ANZEIGE

1. Läufigkeit

  • Hallo Ihr,


    ich hab da mal ne Frage:


    Josie ist zum ersten Mal läufig. Heute ist schon der 15. Tag und sie blutet immer noch leicht rosa. Ob sie schon steht, weiß ich nicht, da wir allen Rüden aus dem Weg gehen. Wenn ich sie am Hintern kraule, setzt sie sich hin. Nun habe ich meinen D.J. zu meinen Eltern gegeben, er kommt aber am Samstag wieder. Meine Eltern fahren weg. Kann mir jemand von Euch sagen, wie lange die Standhitze wohl dauert? Und fängt sie erst an, wenn der Ausfluss klar ist??


    Leicht verunsicherte Grüße


    Danny, Josie und D.J.

  • Tach,
    feste Regeln gibt es da eher nicht!
    In der Regel steht die Hündin ab dem 10, bis zum 16-17 Tag.
    Aber da würd ich mich nicht drauf verlassen.
    Unsere Amy steht auch noch am 20 tag, wenn dann ein schicker Rüde vorbei kommt.


    Von daher lieber auf nummer sicher gehn, und noch a bisserl trennen.
    NICHT unbeaufsichtigt lassen.
    Wenn nichts passieren soll, dann passiert garantiert was!


    VG Kai

    Alles wird gut!

  • Hi Danny,


    normalerweise ist eine Hündin im Durchschnitt 4 Tage in Standhitze, meist zwischen dem 14 und 21. Tag.


    Leider ist aber auch das nur ein Richtwert, da es bei jeder Hündin anders sein kann.


    Die Schamlippen sollten sehr groß geschwollen und stark durchblutet sein ( während der Standhitze ). Wenn Du Deine Hündin am Rutenansatz krabbelst, sollte sie Dir schon rückwärts entgegen gehen und die Rute zur Seite wegdrehen.......


    Wenn Du Dir sicher sein willst, frag den Tierarzt...es gibt auch Bücher, in denen all dies beschrieben steht..........sollte man schon wissen, besonders wenn ein potenter Rüde mit im Haushalt lebt......


    Liebe Grüße
    Alexandra

  • @ Alexandra:


    theoretisch weiß ich dass ja alles auch. Nur ist ja eigentlich nie was normal, oder??


    Ich hatte ja auch gehofft, dass die Standhitze am Samstag vorüber ist....nur hab ich das Gefühl, dass sie noch nicht so weit ist.


    Es steht ja immer geschrieben, dass der Östrus ja dann ist, wenn sie nicht mehr bluten, d.h. der Ausfluss klar ist. Nur blutet sie ja immer noch leicht ( am 15. Tag).


    Nun, dann muß ich halt erst mal noch abwarten.


    Liebe Grüße


    Danny, Josie und D.J.

  • Hallo,


    wenn es die erst Läufigkeit ist, ist es gar nicht so unwahrscheinlich, daß nicht alles nach Fahrplan läuft. Meine Lana hat erst wochenlang gut gerochen und dann nur drei Tage geblutet. Richtige Stadhitze mit Symptomen hatte sie irgendwie nicht.
    Eigentlich wäre sie im Januar das zweite mal drangewesen, aber sie beschränkt sich im Moment wieder nur aufs gut riechen.
    Ich würd mir da keine Sorgen machen, aber was den im Haushalt lebenden Rüden angeht würde ich lieber auf Nummer sicher gehen und ihn noch ein paar Tage woanders unterbringen, oder die beiden zumindest nicht unbeaufsichtigt lassen. :flower:


    Liebe Grüße


    Bärbel und Lana

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE