ANZEIGE
Avatar

Hilfe für Nachbarshund

  • ANZEIGE

    Unser Goldie (in Spitzenzeiten nach Kastra) hatte 45. Er bekam dann Lupovet Speckweg und ist nun schon bei 41 :-) aber das wichtigste ist natürlich erstmal, dass alle ihr Wort geben und Leckerchen an nun Tabu sind!

  • ANZEIGE
  • Oma steht immer am Zaun und sagt: der hat nur 2 Scheiben Schwarzbrot mit gekratzter Leberwurst bekommen....jajaja :D
    Aber der Wuffel sieht echt schlecht aus, dabei ist er erst 5....


    Es sollte erst gar nicht dazu kommen. Meine 3 Labbis haben zwischen 28 und 33 kg und sehen prima aus....

    Liebe Grüße
    Andrea mit Candy, Nick u. Kimba -den 3 Labbis-




    Ohne meine Mäuse geht gar nix

  • Hi,
    ich seh da echt schwarz denn an Omis kann man nicht arbeiten.Das weis ich schon von meinen 3 Kindern.
    Letztens war ich bei meinem Frischfleischmetzger,und rein kam eine Omi mit ihrer dicken fetten Mischlingshündin.Die Hündin war so fett daß sie mit gespreizten Beinen da stand weil der Bauch so viel Platz brauchte.
    Und was hat die Omi gekauft?????
    Nen riesen Sack Schweineohren :sad2:

    Wer etwas will sucht Wege,wer etwas nicht will sucht Gründe.



    Lieben Gruß
    Christina und ihre Jungs

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    Ich habe auch einen Hund mit dem ich Grade eine diät mache.
    Ich habe bei ihr folgendes berechnet: bei einem mäßig aktiven übergewichtigen Hund 2% des normal Gewichtes, bei ihr ca. 19 Kilo. Das wären normal 380gr, davon 1/3 Gemüse und 2/3 Fleisch. Jetzt bei der diät gibt es von 380 noch 1/3 weniger und somit nur 250gr, davon gibt es 50/50 Fleisch und Gemüse. Da sie Epileptikerin ist alles ohne Getreide. Sie bekommt fettarmes Fleisch und kein barfmix mehr, Gemüse bekommt sie meist mehr, aber Gemüse macht ja auch nicht dick. Morgens und mittags noch etwas olivenöl, hüttenkäse oder fettarmen 0,1% joghurt futter bekommt sie dreimal am Tag, hat mir eine Tierärztin alles so empfohlen und wir haben in vier Wochen ein Kilo abgespeckt, klingt wenig, aber für nen Hund ist das viel. Zwischendurch bekommt sie getrocknete Lunge oder Lamm Kopfhaut und ganz selten auch mal einen kleinen Ochsenziemer. Viel Bewegung ist das wichtigste, aber nicht auf harten Boden. Ich lasse meine viel schwimmen, ein wenig Fahrrad fahren so wie sie kann( seitdem sie
    Etwas angenommen hat ist sie viel viel agiler und freudiger).
    Ja und als lecker bekommt sie getrocknete Dorschleckerlis, riechen nicht angenehm sind aber für zwischendurch perfekt ;)
    Also ich empfehle auf jeden fall für den Anfang einen bartlosen, hatte ich nie Lust drauf, aber jetzt habe ich auch einen.


    Ich hoffe ich konnte etwas helfen :)


    Lg Virginie und Maja

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE