ANZEIGE

Liebeskrank

  • mein strolchi hat es aber auch nicht leicht denn wir haben drei hündinnen im haus wohnen die alle nacheinander läufig werden alle keine welpen haben wollen aber ihre tiere auch nicht kastrieren lassen wollen sodass mein kleiner andauernd liebeskummer hat und nur am fiepen ist.im dezember letzten jahres war es ganz schlimm da haben die leute keine rücksicht genommen und sind mit dem hund im treppenhaus ohne höschenherumgelaufen sodass überall blutflcken waren was ich persönlich ziemlich eckelig finde aber mein lieber strolchi will das dann immer auflecken und wird immer verrückter.damals war es osweit dass er nich mehr allein zu hause bleiben wollte und gejault hat wenn ich zur schule bin.soweit nich so schlimm nur da gibt es noch ein andere nachbarin die uns genau gegenüber wohnt und die hasst strolchi und beschwert sich schon wenn wir zu laut fernsehen oder ruft einfach mal die polizei.nun sind wir schon am überlegen eine ganze zeit ob wir dort nicht wegziehen na mal schaun.aber aufjendenfall war unsere letzte lösung meine oma sie hat ihn dann eine woche aufgenommen und dann ging es ihm wieder gut außerdem hat er noch eine horminspritze beim TA bekommen diese allerdings darf nicht noch einmal wieerholt werden da wir sonst gefahr laufen seine zeugungsfähigkeit zu verlieren.
    vielleicht habe ihr änlich erfahrungen gemacht und könnt und vielleicht ein paar tips geben wie wir aus dem schlamassel heruaskommen.hoffe ihr könnt uns helfen! :help: :help: :help:



    vlg bello

  • Wenn dein Hund so sehr wegen der läufigen Hündinnen leidet,
    solltest Du dir überlegen ihn kastrieren zu lassen.
    Auch wenn Du umziehst Hündinnen gibt es überall :nixweiss: ,
    und auf die Dauer kann dein Hund Probleme mit der Prostata
    bekommen.


    Grüße Christine und ihre (noch vollständigen) Jungs

  • Hi Bello
    Wieso lauft ihr Gefahr, seine Zeugungsfähigkeit zu verlieren? Wollt ihr etwa züchten oder so?
    Ich kann euch eigentlich auch nur zur Kastration raten, denn das ist kein dauerhafter Zustand für den Hund.
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • genau das ist es ja mein strolchgi ist ein zuchtrüde!und ich werde kaum meinen hund kastrieren lassen wenn die eh keine welpen wollen denn es gibt ja auch für die hündin probleme wenn sie andauernd läufig ist und nie gedeckt wird sie kann verschiedene arten von krebs bekommen allein durch die hormone die nicht abgebaut werden wenn sie nicht trägt.

  • Hi
    Also wenn ihr einen Zuchtrüden habt, habt ihr denn auch Anfragen oder Ähnliches zum Decken?
    Und Du kannst nicht von den Leuten mit den Hündinnen erwarten, dass sie sie kastrieren lassen, denn mit verlaub: Es ist euer Rüde, der Probleme damit hat und nicht die Hündinnen. Ich selber sehe den Eingriff bei einer Hündin problematischer an als bei einem Rüden, so dass ich es mir zweimal überlegen würde. Und nur, weil man keine Welpen möchte besteht für mich noch kein zwingender Grund eine Hündin kastrieren zu lassen.
    Wie gesagt, wenn euer Hund als Deckrüde sehr gefragt ist, ist es natürlich schwierig einen Ratschlag zu geben. (obwohl er dann ja gar nicht so liebeskrank sein dürfte ;-))
    Wenn dem allerdings nicht so ist, sollte man sich ernsthaft überlegen, ob es für den Hund nicht besser wäre, ihn kastrieren zu lassen und ihm den ganzen Stress zu ersparen.
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Noch ein Nachtrag:
    Es ist ein Irrglaube, dass eine Hündin einmal geworfen haben muss, um gesund zu bleiben. Ein Krebsrisiko besteht so oder so. Ist bei Menschen ja auch nicht anders, oder?
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • ich habe vor nicht allzu langer zeit ein praktikum bei einem sehr gutem tierarzt gemacht und der sieht es genau so wenn die hündin niemals werfen soll sollte man sie lieber kastrieren lassen weil es nicht heisst sie muss einmal gedeckt werden um gesund zu bleiben sondern wenn sie niemals gedeckt werden soll ein viel größeres risiko besteht dass sie krank wird außerdem sagt er es ist nur ein routine eingriff der nach etwa einer stunde vorbei ist und dafür hat die hündin von nun an ein ruhiges und entspannteres leben.



    vlg bello

  • Zitat von "Bellobub"

    ich habe vor nicht allzu langer zeit ein praktikum bei einem sehr gutem tierarzt gemacht und der sieht es genau so wenn die hündin niemals werfen soll sollte man sie lieber kastrieren lassen weil es nicht heisst sie muss einmal gedeckt werden um gesund zu bleiben sondern wenn sie niemals gedeckt werden soll ein viel größeres risiko besteht dass sie krank wird außerdem sagt er es ist nur ein routine eingriff der nach etwa einer stunde vorbei ist und dafür hat die hündin von nun an ein ruhiges und entspannteres leben.


    ch glaub es muß heisen "die Rüden in der Nachbarschaft haben von nun an
    ein ruhiges und entspannteres leben"


    Ich denke mit Rücksichtnahme von beiden Seiten (Hündinnen-Besitzer und
    Rüden-Besitzer) hätten alle ein entspannteres leben,
    wenn die Hündin allerdings im Haus wohnt ist es natürlich schwierigerfür
    den Rüden, wobei ich einige Züchter kenne die Deckrüden und Hündinnen
    haben die im gleichen Haushalt leben, und wo die Rüden auch nicht in
    jeder Hitze die Hündinnen decken, und die kommen damit relativ
    Problemlos klar.


    Grüße Christine

  • Hi
    Ich denke dennoch, dass es nicht vom Werfen abhängt, ob eine Hündin ein größeres Krebsrisiko hat.
    Christine : Ich denke auch, dass gegenseitige Rücksicht auf jeden Fall angebracht wäre. Aber, wenn alle zusammen in einem Haus wohnen ist das doch sehr schwierig!
    Ist schon eine verzwickte Situation!
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • genau das ist es eben was ich bei uns im haus vermisse drei hündinnen alle nacheinander läufig und sie nehmen keinerlei rücksicht allein dass sie im treppenhaus mit den hunden ohne hose herumlaufen und die eine hündin blutet immer ziemlich stark und schwups sind einige blutflecken im treppen haus die sie dann nicht einmal wegwischen das will mein kleiner dann auflecken und ist vollkommen aus dem häuschen.



    p.s. habe heute in ner zoohandlung ein homöophatisches(hoffe das schreibt man so^^) gekauft das soll stress abbauen mal schaun ob wirkt!



    vlg bello

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE