ANZEIGE

Räude Hilfe!!!

  • Hallo an alle,


    Wir haben ein große Problem.
    Unser 8 Monate alter BC hat seit einigen Wochen die Räude. Wir waren schon beim Tierarzt und der erklärte uns, dass es zwar ein sehr wirksames Mittel (Spritze) dagegen gibt, aber 80% aller Border Collies es nicht vertragen (Hirnschädigung). Wir haben es also mit einer Tinktur versucht. Zuerst hat es auch geholfen. Das Fell um die Augen ist wieder nachgewachsen. Aber seit ein paar Tagen schaut unser Speed wieder ganz schlimmt aus. Er verliert das Fell bei den Ohren und bei den Augen sind auch wieder einige offene Stellen.
    Mein Mann spielt schon mit dem Gedanken ihm diese Spritze geben zu lassen. :-(
    Hat irgendwer vielleicht einen Tip für mich, wie wir unserem Speed helfen können?
    Er ist übrigens ein reinrassiger, dreifärbiger Border Collie.

  • Hi,
    ich denke mal Dein Tierarzt meint den MDR1-Defekt. Ist Dein Hund ein Homozygoter Genotyp für den Defekt hat er eine defekte Blut-Hirn-Schranke. An der Universität Giessen lief oder läuft ein Forschungsprojekt diesbezüglich. Vielleicht kann Dein Tierarzt sich erkundigen ob das Projekt noch läuft und wenn ja, laß Deinen Hund testen und Du mußt dir um diese Pharmaunverträglichkeiten keine Gedanken mehr machen.


    Universität Giessen
    Dipl. Oec.Troph. J. Geyer
    TEL. 0641-99 38404


    Liebe Grüße
    Anke

ANZEIGE