ANZEIGE

Schlafplatz

  • hallo,


    wo schläft euer hund.


    unser kleiner bc 4 1/2 monate haben wir mit 7 wochen bekommen


    er hatt seine decke im schlafzimmer auf der ersten etage, wir haben ihn


    immer die treppe raufgetragen, seit dem er sie laufen kann schläft er


    immer unten im wohnzimmer bei den katzen dabei könnte er so schön


    oben bei uns liegen ;-))




    alle hund die wir bis jetzt hatten haben das so gemacht, ist schon etaws


    seltsam oder?


    ansonsten ist er top fit und hält uns auf trab.


    g. jacky

  • Hallo,
    Mira hat eine Hoehle in der Kueche. Da schlaeft sie meistens auch. Allerdings liegt sie auch manchmal vor unserem Oelofen und waermt sich den Pelz. Ich nenne sie dann "Hot Dog". Ins Schlafzimmer darf sie nicht rein, aber die Tuer ist meist offen und so schaut sie morgens um die Ecke. Und wenn wir dann nicht gleich aufstehen, dann kommt auch mal ein ermahnendes Wuff oder ein Jauner.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Hallo,
    wir haben den Luxus eines "Hundezimmers", in dem unsere 2 nachts schlafen.Tagsüber ist der Junge meistens nicht zu Haus, er ist dann mit auf dem Hof und "macht Landwirtschaft", der alte ist aber lieber im Haus und liegt mal hier und mal da. Manchmal auch direkt vorm Ofen. Im Sommer liegt er im Hauseingang (die Tür zum Hof ist dann immer auf) und kühlt sich auf den Fließen.


    Lieben Gruß

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13


  • Hallo


    Es kann sein, dass es deinem Hund zu warm in eurem Zimmer ist. :gruebel:
    Lyn ist bei uns ganz selten im Wohnzimmer vo es richtig gut geheizt ist. Sie liegt lieber auf den Fließen im "Hundezimmer" ( es ist nicht so, dass da keine Decken oder so sind.)
    Fly dagegen schläft im meinem Zimmer, dort ist es aber nur etwas geheizt, weil es mir dort zu warm ist...Die Tür zum "Hundezimmer" ist immer auf...sie können also hingehen wo sie wollen.


    Gruß
    Kathrin & Mädels

  • Spike schläft IMMER im Bett, Joker & Thika je nach Belieben auch mit im Bett oder in einem der Kuschelkörbchen. Und Merlin schläft am liebsten auf dem kühlen Parkett an der Terassentür.
    :snoopy:

    LG
    Karo & die Activity-Aussies

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo,
    Cherry liebt es warm und weich zu liegen , und Yankee liebt es hart und kühl das einzige was beide gemeinsam haben ist das sie gerne ihren Kopf auf ein Kopfkissen oder eine Erhöhung legen.



    Viele Grüße


    Yankee, Cherry und Christina

  • Hi,


    Sherry hat ihr Körbchen ausstaffiert mit einer alten bezogenen Daunendecke bei uns im Schlafzimmer.
    Sobald Schlafenszeit ist, wartet sie schon darauf, ins Schlafzimmer zu dürfen.
    Nachts geht sie dann manchmal für kurze Zeit in Wohnzimmer, kommt dann aber wieder ins Schlafzimmer und steht auch erst mit uns auf.


    Gruß Nadine

  • Hallo!


    Elliot hält sich immer da auf, wo wir auch sind. Wenn wir noch im Wohnzimmer auf der Couch lümmeln, da lümmelt Elli auch auf der Couch rum *g*.


    Im Schlafzimmer hat er eine Matratze am Boden (Bett ist leider tabu), auf der er schläft. Überhaupt hat er in fast jedem Zimmer eine Schlafgelegenheit liegen :stumm:

  • Momo schläft in einen hundbett bei mir im schlafzimmer, tags über legt sich sich hin wo ich oder meine frau gerade sind.


    mfg BC Momo

    Obwohl der Mensch mit der Gabe der Sprache gesegnet ist, nutzt er sie zum Teil ohne Sinn und falsch. Tiere haben nur eine Sprache, setzten sie aber nützlich und ehrlich ein und ein geringes aber wahres Wissen ist besser als eine grosse Lüge. Leonado da Vinci um 1500

  • portos schläft eigentlich überall-hauptsache,er darf in unserer nähe sein...
    im wohnzimmer hat er seit neuestem ein vedbett liegen,was er total cool findet und ich immer nachm spaziergang darauf rumlümmelt. in meinem zimmer kann er ins bett,liegt aber bei platzmangel *hust* auch gern vorm bett...ansonsten schnörchelt er auch gern unter den schreibtischen-wie gesagt: hauptsache,er darf in unserer nähe sein!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE