ANZEIGE
Avatar

Schwere HD (OP=DBO/Tpo oder Goldakupunktur) Jemand Erfahrung

  • ANZEIGE

    Guten Morgen,


    emporio
    ich möchte hier keinen Streit anfangen, aber wenn man Deinen Link mal anschaut und liest,
    dann müßte Dir auch auffallen, das GA und GI das Gleiche ist. Dort spricht man von lediglich einer etwas anderen Oberfläche der Goldstifte, die wahrscheinlich eine bessere Wirkung haben!!! Aber da kann ich nicht lesen, was der Unterschied zwischen GA und GI ist.
    Letzt endlich ist es doch auch egal, wichtig ist doch das es den Hunden besser geht und sie wieder beschwerdefrei leben können. Ob nun GA oder GI genannt!!!!


    Liebe Grüße

    Jana und die beiden Landseer von der Hohen Heide
    Cleo geb. 09.07.2009
    Don geb. 18.02.2010
    und Unvergessen:
    Bolero von der Fluchtburg 30.08.1999-19.08.2009
    Chila vom Lintforter Hof 30.11.1995-03.11.2010

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Quebec"


    Die Frage ist doch immer, wie gut die Quelle ist. Die von dir genannte Quelle möcht ich jetzt nicht näher beurteilen. Die Aussage, daß die Goldakupunktur auch oft Goldimplantation genannt wird, zeigt nur, wie wenig sich manche "Fachleute" doch tatsächlich auskennen.


    Fakt ist: Die GA arbeitet mit Akupunkturpunkten, die GI nicht. Bei der GA wird behauptet, die Wirkung sei auf die Akupunktur zurückzuführen, bei der GI wirkts auch ohne Akupunktur.


    Also ist es auch nicht ein Ding mit zwei Bezeichnungen, sondern zwei in wesentlichen Punkten sehr unterschiedliche "Dinger" ;) .

  • Zitat von "emporio"

    Also ist es auch nicht ein Ding mit zwei Bezeichnungen, sondern zwei in wesentlichen Punkten sehr unterschiedliche "Dinger" ;) .



    In gewisser Weise hast Du sogar Recht.


    Goldimplantate wurden/werden von TÄ oftmals willkürlich in Gelenknähe gepflanzt. Was nur eine Wirkung hatte, nämlich keine.


    Dagegen sucht der GA/GI versierte (praxiserfahrene) TA nach den Akupunkturpunkten, setzt da die Goldimplantate. Daraus erklärt sich auch der Erfolg bei der überwiegenden Mehrheit der Hunde.


    Du magst ja nun glühender Anhänger des Dr. Horch sein, andere schwören auf Peter Rosin, die nächsten auf Dr. Rogalla, wichtig ist nur eines, die GA muß gut gemacht sein sonst vergoldet sie nur dem TA das Leben, aber nicht dem Hund.


    Übrigens habe ich zwei Beispiele von unzähligen, die man im Internet findet eingestellt. Vielleicht hättest Du doch mehr als die Überschrift lesen sollen.


    Gaby, Idefix und ihre schweren Jungs

    Lieben Gruß Gaby, ihre schweren Jungs und Finn

    Bruno

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Quebec"

    Dagegen sucht der GA/GI versierte (praxiserfahrene) TA nach den Akupunkturpunkten, setzt da die Goldimplantate. Daraus erklärt sich auch der Erfolg bei der überwiegenden Mehrheit der Hunde.


    Bei einer GI wird nie nach Akupunkturpunkten gesucht, da hast du leider nicht Recht.


    Würde auch gar keinen Sinn machen, da eine Akupunktur - und das ist Allgemeinwissen - nur 4-5 Tage wirkt, es hier ja aber um eine langfristige Wirkung geht.


    Natürlich kannst du dir die Erfolgsgründe so zusammenreimen, wie du willst, nur heißt das noch lange nicht, das es auch so richtig ist. Der gesunde Menschenverstand spricht gegen eine Akupunkturwirkung.


    Oder sagen wir mal so: bei der GA gibt es deswegen Erfolge, weil das Gold wirkt, mit Akupunktur hat das aber null zu tun ;) . Und daher ist der Begriff GA ja auch so falsch.

  • Zitat von "emporio"

    Die Frage ist doch immer, wie gut die Quelle ist. Die von dir genannte Quelle möcht ich jetzt nicht näher beurteilen. Die Aussage, daß die Goldakupunktur auch oft Goldimplantation genannt wird, zeigt nur, wie wenig sich manche "Fachleute" doch tatsächlich auskennen.


    Fakt ist: Die GA arbeitet mit Akupunkturpunkten, die GI nicht. Bei der GA wird behauptet, die Wirkung sei auf die Akupunktur zurückzuführen, bei der GI wirkts auch ohne Akupunktur.


    Also ist es auch nicht ein Ding mit zwei Bezeichnungen, sondern zwei in wesentlichen Punkten sehr unterschiedliche "Dinger


    ..man man ich muss echt staunen was Du alles weißt und ausgebildete Fachleute uns doch für einen fatalen Unsinn über GA und GI erzählen!! :headbash:

    L. G.
    Monika mit Bonny

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • bonnyh


    DANKE!!!!

    Jana und die beiden Landseer von der Hohen Heide
    Cleo geb. 09.07.2009
    Don geb. 18.02.2010
    und Unvergessen:
    Bolero von der Fluchtburg 30.08.1999-19.08.2009
    Chila vom Lintforter Hof 30.11.1995-03.11.2010

  • Zitat von "bonnyh"


    ..man man ich muss echt staunen was Du alles weißt und ausgebildete Fachleute uns doch für einen fatalen Unsinn über GA und GI erzählen!! :headbash:


    Edit: Hier gilt es genauso, bitte allgemeiner halten, und grundsätzlich immer an eine mögliche Rufschädigung denken!

  • [quote="Liny20"]Hey.


    ich wohne in Berlin da ist es glaube ich möglich hin zu fahren ;)
    Ich denke auch ich weiß welchen TA du meinst.


    @liny wie gehts deiner fellnase?? habt ihr jetzt irgendetwas in die wege geleitet?


    @jana..ist das nervig oder ist das nervig???.. wenn immer und immer wieder alles infrage gestellt wird, nur einer weiß alles alle anderen sind ja soooo blöd! Und ich muss feststellen, es ist immer nur eine einzige person bzw. user!! in einem anderen marathon-thread genau das gleiche..hab mir dort von anfang bis ende alles durchgelesen..anfangs alles harmonisch und absolut interessant, bis ein ganz bestimmter user sein kommentar abgegeben hat, von da an ging es mit diesem thread bergab :verzweifelt:


    wichtig ist doch, dass es möglichkeiten gibt unseren schmerzgeplagten hunden das leben erträglicher zu machen, es gibt doch ganz viele möglichkeiten aber es ist doch wie bei dem menschen..bei dem einen hilft dies besser bei dem anderen das..warum sollte es bei den tieren anders sein.

    L. G.
    Monika mit Bonny

  • Zitat von "bonnyh"

    @jana..ist das nervig oder ist das nervig???.. wenn immer und immer wieder alles infrage gestellt wird, nur einer weiß alles alle anderen sind ja soooo blöd! Und ich muss feststellen, es ist immer nur eine einzige person bzw. user!! in einem anderen marathon-thread genau das gleiche..hab mir dort von anfang bis ende alles durchgelesen..anfangs alles harmonisch und absolut interessant, bis ein ganz bestimmter user sein kommentar abgegeben hat, von da an ging es mit diesem thread bergab :verzweifelt:


    wichtig ist doch, dass es möglichkeiten gibt unseren schmerzgeplagten hunden das leben erträglicher zu machen, es gibt doch ganz viele möglichkeiten aber es ist doch wie bei dem menschen..bei dem einen hilft dies besser bei dem anderen das..warum sollte es bei den tieren anders sein.



    :gut: kann ich absolut so unterschreiben. Ein Bömmel für dich :smile:


    Liebe Grüße
    Markus

    Viele Menschen geben dem Hund - den Rest ihrer Zeit - den Rest ihres Raums - und den Rest ihrer Liebe
    Der Hund gibt dem Menschen - seine ganze Zeit - seine ganze Liebe - und sein ganzes Leben

  • Nervig ist vor allem die Ignoranz, mit der bestimmte Tatsachen einfach nicht wahr genommen werden wollen und das Unvermögen, sich und anderen einzugestehen, daß etwas (hier die GA) nunmal nichts gebracht hat. Da wird dann weiter gegrübelt, was Schuld sein könnte an der nachlassenden Wirkung einer GA, anstatt den Tatsachen ins Auge zu sehen.
    Ab egal, es freut mich zu hören das auch in anderen Foren User etwas unvoreingenommener sind, um auch vor der Fehlentscheidung "GA" zu warnen und die Goldimplantation bekannter zu machen. Das lässt ja noch hoffen.... :gott:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE