Hase zu dünn

  • ANZEIGE

    Hallo ihr alle!
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!!
    Eine Bekannte von mir hat 3 Löwenköpfchen, sie ist momentan im Urlaub und ich "passe auf die drei auf".
    Jetzt zum eigentlichen Problem: "Snoopy" ist total dünn, man spürt sämtliche Rippen und auch schon das Rückgrat... Er hatte bzw hat noch (nur noch wenig) einen Abszess. Er wurde bereits vom TA durchgecheckt.
    Meine Frage: Was kann ich ihm füttern dass er wieder auf die Beine kommt bzw wieder an Gewicht zunimmt?
    Schonmal vielen Dank für eure Antworten!!!!


    Lg


    wirginia mit Joy, Gizmo und Shorty

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • also wenn Kaninchen innerhalb kurzer Zeit stark an Gewicht abnehmen, ist das eigentlich ein schlechtes Zeichen.. oder ist er schon länger so dünn? normalerweise würde ich jetzt sagen: sofort zum TA.. aber ihr wart ja schon da.. hmm vllt eine zweite Meinung einholen.. es könnte z.B. was mit der Blase sein.. würde auch ein Blutbild machen lassen..

  • Ne, er hat etz über längere Zeit immer ein wenig abgenommen, aber etz is er halt scho sehr dünn. Und ich kann da net länger zuschaun... Des Problem is die Besitzer sind nicht zu erreichen, sind im Ausland und ich kann net einfach so zum TA gehen, außer ich zahls selbst, aber ich hab halt momentan auch keinen Geldscheißer... aber wie gsagt ich kann nima zuschaun wie der arme Kerl immer mehr abnimmt... :(

  • ANZEIGE
  • Eigentlich hilft nur der Tierarzt, damit geklärt werden kann, warum das Kaninchen so abnimmt. Das kann leider auch bei Kaninchen viele Ursachen haben, z.B. Zähne, Nierenprobleme, Schnupfen...


    Im Zweifel gibt's dann Zwangsernährung mittels Spritze. Der Tierarzt hat dafür ein spezielles Präparat/Pulver, welches mit Wasser angerührt werden muss, z.B. Critical Care. Zur Not geht auch Babybrei aus dem Glas. (Ich habe dann immer das Möhre pur genommen.) Aber meiner Erfahrung nach ist Gewichtsverlust bei Kaninchen immer kein gutes Zeichen...

  • ja, ab in die Tierklinik.. das kann wirklich was ernstes sein und das Kaninchen dir schneller wegsterben als du schauen kannst..


    ich hatte eine Häsin, die von heute auf morgen total dünn war.. ich bin am selben Morgen vor der Arbeit noch mit ihr in die Klinik.. Diagnose: Gebärmutterentzündung..beim ersten mal hat sie es noch geschafft, beim zweiten Mal (ein Jahr später) leider nicht mehr :( operiert werden konnte sie nicht, weil sie eh schon so dünn war..


    Kaninchen lassen sich auch nicht oder erst sehr spät anmerken, dass sie krank sind, damit sie nicht von ihrer Gruppe verstoßen werden.. sie zeigen es erst, wenn es schon 5 vor 12 ist..

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • achso, was ich auch noch mal anmerken will: meine Häsin wollte das Critical Care absolut nicht anrühren.. es gibt aber noch RodiCare, das hat sie total gerne gefuttert.. und damit (und mit Antibiotika) haben wir sie beim ersten Mal auch wieder hinbekommen..

  • http://diebrain.de/k-index.html :???: vielleicht findet sich da was.


    Kaninchen zeigen sehr spät, dass was ist :/ da ist es echt höchste Achterbahn... bin grade aber was ratlos. Hiier gibt es einen extra Kaninchenthread , vllt hat da wer ne Idee?

    Viele Grüße Sabrina
    mit Zwergwidder-Extremschmusern Linus & Merlin, Schattenhund Baghira und Seelenpferd Sky


    Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber erstaunlich viel aus ihnen herausstreicheln.


    Keep the earth below my feet...

  • wo ist / war denn der Abszess? es kann ja auch sein, dass er deshalb nicht mehr richtig fressen kann und deswegen abnimmt... oder sein Stoffwechsel ist nicht in Ordnung...

  • Nimmt er denn so stark in sehr kurzer Zeit ab?


    Wenn eins unserer Kaninchen, die jetzt auch schon älter sind, mir ein bisschen zu dünn erscheint, gibts immer mal wieder ein paar Haferflocken. Die setzen dann schön an und schmecken ihnen auch sehr gut. Wenn er über einen längeren Zeitraum einfach immer ein bisschen abgenommen hat, ansonsten aber gut frisst, sollte das helfen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!