ANZEIGE
Avatar

Für alle Chihuahuabesitzer oder 'Chihuahua-Liebende' :)

  • ANZEIGE

    Finde die Augen nicht sehr auffällig, seh das wie Karen.

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Das sie sich nun helfen lassen will, ist ja eigentlich mal ein hoffentlich kleiner Schritt in die richtige Richtung. Vielleicht könnt ihr euch einige Videos anschauen auf youtube, die Chis beim Agi zeigen, UO machen und Tricksen? Damit sie einfach mal ein anderes Bild dieser kleinen Superhunde bekommt. Vielleicht lässt sie das nachdenken und weckt auch einen gewissen Ehrgeiz?
    Auch könntest du versuchen, ob sie nicht einen Welpenkurs (such am besten eine Schule mit ihr gemeinsam aus, damit die auch Kleinhundgeeignet ist) besuchen möchte, wenn der Kleine alt genug ist.


    Jetzt ist der Kleine leider da, man kann nur hoffen, das sie umdenkt :/

    LG Romina mit

    Krabat, Welsh Corgi Cardigan *03.06.2014
    DaVinci, Deutscher Schäferhund *05.04.2019


    Das Leben wäre ein kleines Stück gerechter, wenn Dummheit ein Sperrungsgrund wäre.


    Das Herz auf vier Pfoten = Helena, Corgi-Mix *24.04.2002 + 06.02.2014

    Gutmütiger Schatten = Sams(on), Schnauzer-Briardmix *05.04.2005 +18.11.2019

  • Eine andere Möglichkeit wären auch Chihuahua- oder Kleinhundetreffen. Ich weiß ja nicht in welchem Umkreis die Familie wohnt, aber vielleicht findet sich ja etwas in der Richtung nicht weit weg. Dort kann man viele Leute kennenlernen, sich austauschen und Anregungen bekommen, eine nette Zeit miteinander verbringen und, wenn der Kleine alt genug ist, auch gemeinsam Toben und Spaziergänge machen.
    Das könnte das "Umdenken" fördern, denn einen Chihuahua nur Zuhause einzusperren und ihn kaum zu bewegen, ist wirklich kein schönes Leben für den Hund.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also bis auf das die Augen wirklich sehr ungepflegt sind, ist da nix Auffälliges zu sehen.
    Der Hund würde schon ganz anders ausschauen, würde sich da jemand drum kümmern.


    Im Übrigen ist eine Welpenabgabe vor der 8. Lebenswoche laut Tierschutzgesetz untersagt. Deine Freundin hat sich also offenbar auch bei dem 2. Hund nicht wirklich informiert und hat bei einem Vermehrer gekauft.
    Hoffentlich steckt das arme Kerlchen das alles gut weg und die Leute kommen auf den Trichter, daß es sich um ein Lebwesen mit Ansprüchen handelt.


    GLÜCKLICHE, ausgelastete Chis sehen übrigens SO aus ;) :








    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • Hallo zusammen erstmal *wink*


    habe diesen Thread gerade per Zufall entdeckt und weiß aber nicht ob ich hier richtig bin,
    da ich ja ''NUR'' eine Mischung (Chihuahua/Yorkshire Terrier) hier rum laufen habe..??


    aber das hier würde ich nur zu gern wissen, da wir jetzt bereits 3 Geschirre ausprobiert haben
    und keines so richtig passt, was für ein Geschirr ist das und wo kriege ich das her,
    oder gibt es so ähnliche??


    würde mich freuen wenn mir das jemand beantworten könnte ;)


    Zitat von "Amanhe"


    lg

    LG von Sandy2013
    mit
    Chihuahua / Yorkie-Mix Hündin ''Jacky'' *31.08.2012

  • Hi Sandy,
    es tut mir furchtbar leid, aber das ist ein Geschirr, was ich für Angelo (den schwarzen Chi auf dem Bild) selbst genäht habe....
    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • Zitat von "Amanhe"

    Hi Sandy,
    es tut mir furchtbar leid, aber das ist ein Geschirr, was ich für Angelo (den schwarzen Chi auf dem Bild) selbst genäht habe....
    LG von Julie


    ach Mist :(. Fällt dir denn ein Geschirr ein welches ich kaufen könnte was evt. passt??


    wir haben jetzt das Julius K9 in Baby 1. Hatte vorher Baby 2 und da klettert sie immer wieder raus, da einfach zu locker...daher hatte ich das Baby 1 extra bestellt, aber das ist auch nicht so das wahre. Schließlich kann ich sie ja nicht ständig mit Halsband UND Geschirr rumrennen lassen, nur weil Madame meint sie müsse aus ihrem Geschirr rausklettern...


    Trotzdem lieben Dank für die Antwort...


    PS: wo kauft ihr für eure kleineren Hunderassen ein?
    Jacky hat jetzt eine Schulterhöhe zwischen 18 und 20 cm...

    LG von Sandy2013
    mit
    Chihuahua / Yorkie-Mix Hündin ''Jacky'' *31.08.2012

  • Hey ich habe ein geschirr von Doxtasy. das ist weich und drückt nirgends und passt sich super den individuellen körperbau an


    Oujo: *23.11.2008 + 15.04.2011
    Maho




    Nankurunaisa!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE