ANZEIGE
Avatar

tunneljunkie

  • ANZEIGE

    Hallo,ich habe einen 15 Monate alten Border,wir machen seit klein auf Welpenagility und fangen jetzt mit dem Agility Grundkurs an.
    Jak,so heißt meine Fellnase schaut bei allen arten von Training immer schön zu mir,auser beim Agility,sobald er einen Tunnel sieht,ist er nur noch darauf fixiert,ich kann reden schimpfen mahcen was ich will,er rast einfach nur los in den Tunnel.Inzwischen bekomme ich ihn zwar wieder abgerufen,wenn er darauf losrennt,aber wenn er dann ein Hinternis machen soll,egal welches,hat er schon in dem Moment wo er sich bewegt wieder den Tunnel im Blick und rennt total unkonzentriert und hecktisch über das GErät wo er soll,um dann wieder zum Tunnel zu schießen...das ist irre anstrengend und ich wüßte gerne ob ihr sowas kennt und wie man das in den Griff bekommt..Jak macht Agility so Spaß,aber ichkann ja nicht imer verlangen das man den PArkur ohne Tunnel aufbaut :|


    Gruß GAby und Jak

    man kann viel für geld kaufen,aber nicht das schwanzwedeln eines hundes

  • ANZEIGE
  • Vielleicht solltest das Thema ins Agilitygebiet verschoben werden ;)
    Ich würde gerne helfen, habe aber wenig Ahnung vom Agility. Das einzige wäre vielleicht die anderen Geräte zu versuchen VIEL interessanter als den Tunnel zu machen. Durch Belohnung und so. Und wenn er ohne Aufforderung durch den Tunnel geht das Training abbrechen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE