Kein Jäger, aber Sammler

  • ANZEIGE

    Hi


    Mein Hund ist wirklich absolut wildrein.
    Dafür sammelt er jeden Mist auf.
    Ich kenne viele Hunde die so manche Köstlichkeit aufsaugen,
    aber meiner scheint der Präsident der caniden
    Strassen- und Flurreinigung zu sein.


    Dabei ist es überhaupt kein Problem
    ihn zu rufen, wenn man sieht, dass er eine Leckerei einatmet.
    Er hat mal einen weggeworfenen Hot Dog gefunden,
    total passend eigentlich,
    ich habe ihn gerufen,
    er kam fröhlich angerannt,
    ich habe "spuck das aus" gesagt,
    was er problemlos machte,
    nur um fünf Minuten später
    bis zu den Ellenbogen in einem dicken Pferdeköttel zu sitzen.


    Der dämliche Hund weiß genau wo wilde Erbeeren
    wachsen und wenn sie reif sind, dann pflückt er sie sich selbst.
    Weil er sie so liebt, habe ich welche in meinen Garten gepflanzt.


    Geschadet hat ihm seine Sammelleidenschaft noch nicht,
    nicht wirklich kompatibles kotzt er sofort wieder aus.
    Mit einem wahnsinng bedauernden Gesicht übrigens.


    Was ist mit Euren Hunden, spielen die auch den Selbstversorger
    und schätzen den Snack zwischen den Mahlzeiten?


    Viele Grüße

  • ANZEIGE
  • Lotte hat letztes Jahr einen Döner gefunden und den gesamten Inhalt gefressen, sie ließ sich nämlich leider nicht abrufen.... aber dafür hat sie mir als sie satt war das leere Fladenbrot gebracht und vor die Füße geworfen.... :headbash:


    Inzwischen haben wir fleißig trainiert und sie sammelt nix mehr ein. Ich hoffe, das bleibt so....

    Trillian


    mit Lotte Lotterleben und den Katern Moses und Nathan


    ""Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."


    Dr. Ute Blaschke-Berthold

  • Guten Morgen,


    seitdem ich meinen "Großen" habe, weiß ich,
    wieviel Fressbares überall herumliegt und das
    nicht nur in Wohngebieten.
    Im Wald barft er sich hin und wieder selber,
    da einige Jäger das Wild im Wald zerlegen.
    Wildreste riecht mein Großer meilenweit gegen den Wind.
    Und was nicht fressbar ist, wird durch die Gegend getragen.
    Tetrapak wird gerne apportiert und ich kann es anschließend
    im Müll entsorgen.
    Stöcker werden von ihm als Vorrat eingebuddelt, es könnten
    tatsächlich schlechte Zeiten kommen.
    Sorgfältig werden dafür geeignete Verstecke gesucht.
    Er ist ein leidenschaftlicher Sammler.


    Gruß
    Leo

  • ANZEIGE
  • Spike hatte einmal eine Papiertaschentuch-Phase. Er frass liebend gern gebrauchte Taschentücher, die er draußen finden konnte (ihr glaubt gar nicht, wieviele das sind!)
    Solange, bis ich ihm die Teile 2x aus dem Rachen gefischt hatte. Dann fand er es nicht mehr so lustig. Seit dem lässt er es sein.

    Zur Unterhaltung einer Party trägt niemand so viel bei wie diejenigen, die gar nicht da sind.
    Der Spike-Thread

  • Zitat von "redbumper"


    Der dämliche Hund weiß genau wo wilde Erbeeren
    wachsen und wenn sie reif sind, dann pflückt er sie sich selbst.
    Weil er sie so liebt, habe ich welche in meinen Garten gepflanzt.


    Das erinnert mich an meine Tina. Alles was in Cocker-Schnauzen-Höhe wuchs wurde abgeerntet. Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Möhren wurden aus dem Boden gezogen und der Kohlrabi gleich am Stiel gefressen. Selbst vor Tomaten hat sie nicht halt gemacht.


    Wobei sie sehr wählerisch war und nur die reifen Früchte genommen hat. Das sah immer so niedlich aus, wenn sie mit ganz spitzen Schnäuzchen die Himbeeren gepflückt hat.


    Susi ist da ganz anders, an das gesunde Grünzeug geht dieser Hund nicht ran :smile:


    Liebe Grüße Jan

    Liebe Grüße Jan


    Bilder von unserer Susi


    "Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war."
    Mark Twain

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Lach, mein Köterchen verschmäht menschliche Essenreste GsD.


    Allerdings hat er eine Schwäche für l`eau de Aas, de Schafsmist, Kaninchenlösung, Pferdeäppel.....


    Bei Pferdeäppel ist auch mal die Schnauze drin, im Rest aalt er sich nur...


    Birgit

  • Bruno schleppt sämtliches Zeugs mit. Vorgestern am Strand war es ein großer Fischkopf, den ein Angler nach dem Ausnehmen wohl hat liegen lassen. :roll:
    Wir haben dann Fischkopf gegen Leberwursttube getauscht und gut wars.


    Taschentücher, Mülltüten, Stöckchen, Zigarettenschachteln usw. werden auch sehr gern mitgeschleppt und entweder gegen Futter/Spieli getauscht oder liegen gelassen.


    Lustig wirds nur, wenn er seine "Beute" zu Hause versteckt. Da kann es dann unter dem Kopfkissen schon mal unbequem werden, wenn man nachts auf einem harten Schweineohr schläft. :hust:

  • Zitat von "Brunos Frauchen"

    Bruno schleppt sämtliches Zeugs mit. Vorgestern am Strand war es ein großer Fischkopf, den ein Angler nach dem Ausnehmen wohl hat liegen lassen. :roll:


    na lecker ;)


    Meiner sammelt Taschentücher aller Art und findet sie auch leider ÜBERALL. Im Moment klappt es eigentlich total gut *auf Holz klopf*, er lässt nämlich 80% der Taschentücher liegen und wenn er doch mal eins nimmt und ich es sofort sehe, kommt er zu mir und tauscht mit mir. Ich war letztens auch ganz stolz, als es sogar mit einer Müllermilchpackung geklappt hat, wobei ich nicht damit gerechnet hatte. ;)
    Außerdem beißt er herzhaft gerne in Pferdeäppel, was aber schon lange nicht mehr vorgekommen ist, weil ich die Wege im Moment meide. :hust:

    "Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede"
    - Louis "Satchmo" Armstrong -

  • Oh je, Paula ist auch so ein Müllschlucker. Pferdeäpfel hab ich ihr unterwegs abgewöhnen können, aber im Stall ist ja nicht unterwegs und somit frißt sie dann dort umso mehr. In Kombination mit Hufabschnitten vom Schmied gibt das dann eine schöne Kotzerei ein paar Stunden später.


    Auch sonst frißt sie alles was sie erwischt, selten daß ichs noch abfangen kann, der Gipfel meiner Ekelskala ist dann immer mit (fremden) Durchfallhaufen erreicht....


    Daheim klaut sie nie was, selbst wenn der Tisch mit Wurst und Käse vollgepackt ist - mit einer Ausnahme: KUCHEN. Bei Kuchen kann sie absolut nicht widerstehen, da vergißt sie sich komplett und nutzt jede Gelegenheit. Und obwohl sie sonst eine eher empfindliche Verdauung hat, ein ganzes Stück Sahnetorte geht völlig problemlos durch den Hund ;o)


    Taschentücher werden daheim nicht gefressen, nur zerpflückt und damit das ganze Arbeitszimmer eingestreut.

    Liebe Grüße
    Ulla + Paula


    Wir werden in Ewigkeiten nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben. (Mark Twain)

  • Oh ja, das kenn ich auch nir zu gut :headbash:
    wobei mir die Auswahlkriterien meiner Madame noch nicht ganz klar sind.
    Im Allgemeinen lässt sie sich aber ganz gut auf einen Tauschhandel mit mir ein...
    Aaaaber: Auf unserer großen Gassirunde kommen ir immer an einem Feld vorbei, auf dem noch zahlreiche Kartoffeln vom Vorjahr liegen. So matschige eingeschrumpelte Teile mit fragwürdiger Konsistenz. Wenn ich nur einmal kurz nicht hinschaue ist sie *zack* auf dem Feld und rennt ziestrebig auf die nächste Kartoffelleiche zu. Da kann ich rufen so viel ich will, die wird dann auch verspeist... :hilfe: Das geht dann sogar soweit, dass Frauchen übers Feld läuft, um Hund vom Kartoffel - Fressen abzuhalen und Hund solange vor Frauchen herläuft, bis sie (während des Rennens versteht sich) aufgekaut hat, um dann zurück zu kommen. Die müssen echt der Hit sein. Macht sie sonst nie.
    Dafür haben wir (also eher sie) nen fetten Maulwurf gefunden. Ganz frisch aus dem Leben geschieden. Saftig. Frisch. Gut genährt. Aus (hundesicht) bestimmt ein Festmahl.
    Den hat sie dann aber
    1.) Apportiert
    2.) Gern gegen ein Standard -Leckerli eingetauscht :???:
    Maulwurf war dann nur noch einmal kurz interessant, weil sie versucht hat, ihn mir ein zweites Mal zu apportieren. Dafür gabs dann nix mehr. Maulwurf war dann uninteressant.
    Komisches Tier.


    Im Sommer ist sie ganz wild auf unsere eigenen Weintrauben. Da muss ich immer arg aufpassen, dass da nicht zu viele auf einmal im Hund landen. Und Stachelbeeren. Die werden immer gaaaaanz vorsichtig (seit ihr weiß ich erst, dass Unde die Lippen spitzen können) vom Strauch gepflückt und dann mit halb geschlossenen Augen verspeist :herzen1:

    Liebe Grüße von Julia mit


    Fiete, Galgo, geb. ca. 04/17
    und Luna, BC-Mix, 08/07-11/17, für immer im Herzen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!