ANZEIGE
Avatar

Erziehung=Null

  • ANZEIGE

    Hallo miteinander !


    Ich habe einen Goldi Retriever Rüden (3,5j) nicht kastriert und ein paar Probleme.
    1. Wenn ich raus gehe mit ihm an der Leine zieht er wie schwein. Hab schon alles versucht, wie einfach halten und Richtung wechseln, leider auch schon ein würge Halsband (aber gaaanz ehrlich nur 15 min dann tat mir des leid weil er nicht aufhörte zum ziehen und hechelte) usw. Wenn ich auf Radl hock zieht er mich bis er das erste mal auf toilette war und man bedenkt das ich 130 kg wieg. Es komm mir vor je mehr er ziehen kann um so mehr Spass hat er. Das gnaze geht wie gesagt aber nur bis er das esrte mal war, danach läuft er nebenbei her onhe mucken...


    2. Er hat genug Auslauf und haut mir doch immer wieder übern Zaun ab, geht im Sommer wie Winter zum Schwimmen ( ca.100m entfernt ist ein Kanal) kommt aber nach ca 20 bis 30 min wieder.
    Wenn er keinen Hund sieht folgt er aufs Wort und ich kann ohne Problme ohne Leine gehen, aber wehe er sieht einen, dann werden die Ohren angelegt und weg ist er. Wenn ich hinter geh und ihm schreie interesseirt es ihm garnicht bis ich bei ihm bin, dann legt er sich hin lässt sich an Leinen und geht mit mir.


    3. Er ist ein total verschmuster Kerl, liebevoll zu Kinder die er kennt man kann einfach alles mit ihm machen aber wenn er ein Kind auf der Strasse sieht läuft er kläffent hin und dreht aber voher ab. Liegt wohl daran weil ihn Kinder immer Ärgen am Zaun. Wir hatten Nachbarn wo die Mutter rießen Angst vor Hunden hatte, das merkte er und nützte dies immer aus kläffte sie an. Man muss aber komischer weise nur einmal seinen Namen Rufen( der jenige der grad von ihm angebellt wird) und schon schwanzelt er und will scho Spielen...


    4. Er will immer Spielen auch mit anderen Hunden, tut kleineren Hunden kein Haar Krümen im Gegeteil zieht sogar da an Schwanz ein...Aber wehe es kommt einer der Größer ist wie er, und macht ihn blöd an wie letztens wieder ein Schäfer , dann legt er sich sofort mit denen an und geht ab wie Schmitz Katze...Er kämpft wirklich bis wir die zwei endlich weg haben...zu Krass..und meistens Pfeifen die Größeren...Aber der andere muss anfangen sonst tut meiner nichts, im gegenteil will immer erst Spielen...


    Jetzt meine frage soll ich ihn doch Kastrieren lassen ? wird er vielleicht doch noch ruhiger? Sein Stammbaum ist echt gut, mehrere Champions und alle HD frei, und wir dachten eigentlich wenn wir ein Besitzer mit Weibchen finden ob wir ihn doch mal lassen sollten.


    So jetzt hab ich euch Info gegeben. Hoffe mir kann einer Rat geben.
    Ach ja muss dazu Sagen das wir nie in einer Hunde Schule waren, wohl ein fehler....
    Gruss Gerd

  • ANZEIGE
  • Hi Gerd,
    erstmal willkommen im Forum hier.
    Sorry, dass ich erstmal über Deinen Beitrag schmunzeln musste und ihn für mich erstmal in die Kategorie "Auskotz-Thread" gepackt habe.
    Nun gut, wir wissen jetzt, was Dein Hundi so alles anstellt.
    Wir wissen, dass es Dir nicht gefällt


    aber


    was Du uns außer ein oder zwei Ausnahmen vorenthalten hast, ist: Was tust Du? bzw. was hast Du bereits dafür getan, um Deinen Hund zu motivieren so zu handeln, dass es Dir gefällt??????????????????

    "Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen,
    Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast." aus "der kleine Prinz"

  • ANZEIGE
  • Für professionelle Hilfe ist es nie zu spät. Vielleicht magst du veraten wo du wohnst und jemand kann dir einen Trainer etc empfehlen.


    Es ist wirklich schwer aus geschriebenen Sachen irgendwelche Diagnosen zu ziehen. Ein Trainer vor Ort kann dir sicher effizienter helfen. :)

  • Hallo,


    ein Hund, der nicht gehorcht, muss an der Leine bleiben!
    Ein Hund, der über den Zaun springt und stiften geht, kann nicht unbeaufsichtigt in den Garten.


    Stammbaum, Papiere, Pokale und Kastration beeinflussen mangelnde Erziehung nicht.


    Da liegt einiges im Argen, was hier sicher den Rahmen sprengen würde.


    Du solltest dir einen guten Hundetrainer suchen, der dir bei der Erziehung des Hundes behilflich ist.
    Dieser sollte gewaltfrei arbeiten.
    Eine Kastration wird definitiv nicht die Lösung sein.
    Im Gegenteil, sie stellt ein Risiko dar und dient nicht zur Lösung von Erziehungsproblemen.
    Diese Geldausgabe kannst du dir sparen, investiere das Geld in Einzeltraining, was auch nach einer Kastration
    noch zusätzlich hinzukäme.


    Gruß
    Leo

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Deine Überschrift sagt es doch schon: es liegt höchstwahrscheinlich an der Erziehung.
    Deshalb werden Informationen über deine Reaktionen und Handlungen benötigt.


    Des weiteren wäre interessant, was du dir davon erhoffst, "ihn doch mal zu lassen", wenn du einen Besitzer mit Weibchen findest.

    ____________________
    LG von Patricia und Aron


    "Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun." (Orson Welles)

  • Hallo, das geht ja schnell hier....
    Also gegen das weglaufen hab ich versucht im noch mehr Auslauf zu geben was aber nichts brachte besonderst wenn jemand läufig in der Gegend ist...vorne rein bei der Tür und hinten über Gartenzaun wie übers Feld zu den Nachbarn Häusern. Muss dazu sagen das ich ländlich Wohne und wir ziemlich viel Hunde in der Gegend haben.
    Ich habe ihm versucht zu belonen wenn er nicht abhaut, das heisst wenn wir zu Hause waren bekamm er seine Lieblings Leckerlie, läuft er weg, bekommt er nichts und muss im Körbchen bleiben, so ne stunde lang, länger halte ich es nicht aus leider. Er weiß ganz genau das er was falsch gemacht hat kommt dann ganz traurig und legt sich auf mein Schoß und gibt mir ein Küsschen.
    Mit dem an Bellen der Kinder hab ich versucht ihn zu Packen und bin zu den Kindern hin, die nannten ihn beim Namen uns Streichelten ihn, alles war ok..bis zum nächsten mal...Wenn man auf ihn zu geht tut er nichts und Schwanzelt aber wehe er merkt das der andere Angst hat dann muckt er sich auf.


    Ich komme aus nähe bei Bad Tölz ( zwischen München und Garmisch)
    Ja werd wohl einen Trainer suchen müssen.


    Ja mit der Erziehung hab ich wohl übersehen das weiß ich auch, nur zwischen 3 Monate und einem Jahr hat garnichts gefehlt. Er gefolgt ohne ende. Deswegen hielt ich es nicht für Nötig


    Ich erwarte garnichts davon wenn ich ihn mal lasse, wir dachten nur falls jemand Nachwuchs möchte. Was soll den diese Frage jetzt?


    gruss Gerd

  • Zitat von "Lucy_Lou"

    Das ist ernst gemeint?!


    Ich frag mal ganz vorsichtig: wie genau sieht denn euer Tagesablauf aus? Wie oft kann er sich lösen? Wie genau lastet ihr ihn aus? Ihr habt ihn von Welpe an?


    Ja wir haben ihn seit er 3 Monate alt ist. Na er kommt in der Früh raus, Mittag bis Spätestens 2 und Abends wird geradelt. Also 2 mal hat er Vollauslauf. Nur in der Früh lass ich ihn nicht laufen. Da geht er nur an der Leine.

  • Zitat von "Melthis"

    Mhm und was macht ihr noch? Dummyarbeit oder so meine ich jetzt???


    Dummy Arbeit?

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE