ANZEIGE
Avatar

Schnitt im Fußballen

  • ANZEIGE

    Hallo,


    als ich Blue heute Morgen nach dem Gassi gehen die Pfoten abgeputzt habe, war Blut am Handtuch (nur kleine Flecken).
    Nach näherer Betrachtung seiner Pfoten, entdeckte ich einen Riss/Schnitt im Ballen seiner Vorderpfote.





    Daraufhin habe ich die Wunde etwas gereinigt, und habe die Spaziergänge am Nachmittag und Abend etwas kürzer gestaltet und jegliches toben und rennen unterbunden.


    Er selbst hat anscheinend keine Schmerzen, denn er lässt sich nichts anmerken und er läuft auch "rund".


    Muss/sollte sich das ein TA anschauen? Ich habe die Befürchtung, dass man da nichts machen kann, außer warten das es von selbst heilt.


    Da er momentan nicht daran leckt, lasse ich die Wunde auch offen, da sie unter einem Verband sicher schlechter heilen würde.


    Was meint ihr? Habt ihr schon ähnliche Wunden bei euren Hunden gehabt? Was hilft da überhaupt, außer warten?


    Schöne Grüße
    Peter

  • ANZEIGE
  • Abwarten und beobachten.
    Lecken sollte Hunde nicht, entzündet es sich, dann muss der TA ran.
    So lange es sauber bleibt und Hund nicht dolle leidet, ist Schonung, Zeit und Luft das Beste.
    Nähen oder Klammern kann man da nur sehr schlecht, außerdem sieht das nicht tief genug dafür aus (es reißt es fast immer wieder auf), unter einem Verband suppt es wahrscheinlich und entzündet sich.


    Also Geduld und gut beobachten, meist heilt es von ganz allein.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Sieht ziemlich oberflächlich aus. Ich würde erst einmal dafür sorgen, dass beim Spazierengehen kein Dreck reinkommen kann und immer wieder schauen ob es sich entzündet oder zuheilt.

  • ANZEIGE
  • In dem Fall sieht es nach einem kleinen Schnitt aus - bei dem ich außer desinfizieren und beobachten nichts weiter unternehmen würde. Bei größeren/tieferen Schnitten sollte man innerhalb von (ich meine - man korrigiere mich ggfs.) max. 12 Stunden beim TA sein, damit dieser den Schnitt nähen oder tackern kann. Später kann man den Schnitt nicht mehr nähen/tackern und dann muss man es so ausheilen lassen, was mitunter sehr langwierig werden kann.

    LG,
    Susanne und Party

  • Danke für die schnellen Antworten. :gut:


    Das bestätigt im Großen und Ganzen meine Ahnungen.


    Ich habe gerade nochmal ein Foto gemacht, wo ich ganz vorsichtig auf den Ballen gedrückt habe, um den Schnitt besser ins Bild zu bekommen (Blue schläft und hat davon nichts mitbekommen).




    So ganz klein sieht der Riss ja nicht aus, oder?!



    Schöne Grüße
    Peter

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Doch, der ist mini.
    Nach dem Gassi reinigen, ein kurzes Schmierseifenbad bietet sich an, desinfizieren (Octenisept brennt nicht) und abwarten.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Ich klink mich kurz hier ein =)
    Meine Dicke hat sich heut entweder im Baustellenhaus oder auf dem letzten Abendgassi den Karpalballen aufgeschlitzt.
    Ich würd meinen der ist so ziemlich mittig bis über die Hälfte aufgeschnitten. Das blutete jedenfalls wie doof vorher beim abtrocknen, da ist's mir aufgefallen.


    Was mach ich denn da?
    Hab jez ne Kompresse drauf und ne Mullbinde drüber. Trichter für den Hund weil die sich alles wieder runterholt. Zwischen abtrocknen und Mullbinde suchen hat sie auch schon dran geschleckt gehabt.
    Muss man sowas nähen? Reicht der Verband? Soll ich den abmachen?
    Hilfe *seufz*


    @Riss im Ballen: ich find den net wirklich tief. Ich würd vllt Betaisadonna oder so drauftun und eben versuchen net sonderlich durch den Dreck zu laufen bzw. ein paar Tage einen Pfotenschutzschuh anziehen.

    1, 2 oder 3.
    Letzte Chance... vorbeeei!
    M.m.E.B.E.


    ..mit wehenden Fahnen und erhobenem Haupt!
    Der Dramatiker Eugene Ionescu sagte: „Ideologien trennen uns. Träume und Ängste bringen uns einander näher."

  • Mein Dicker hatte mal einen tieferen und längeren Schnitt. Für solche Fälle habe ich Octenisept im Haus, Kompressen, Rolta-Soft und selbstklebenden Verband. Je nach Stelle der Verletzung mache ich beim Spaziergang einen kleinen Schutzverband, damit kein Schmutz in die Wunde gelangt. Zuhause bleibt es ohne. Mein Hund geht an sowas nach Ansage eh nicht dran, deswegen brauche ich nicht viel zu machen.
    Hier sieht man so ein Ding:

    Sieht ziemlich doof aus, hat ihn aber nicht gestört und es hat gehalten. Selbst bei strömenden Regen. ;)

  • Das Schlimmste war bei uns bisher ein bündig zum Bein abgeschnittener Karpalballen, der oben noch an der Haut hing.
    Nähen wollte der TA nicht, Abnehmen lassen wollte ich nicht.
    Mit Druckverband und Desinfektion heilte das innerhalb von 4 Wochen komplett ab.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE