ANZEIGE
Avatar

Läufig noch...

  • ANZEIGE

    Hallo,
    Unsere Zara ist gerade 10 Monate Alt und zum erste Mal ist sie jetzt Läufig..meine fragen sind:Sie ist schon 4 Wochen läufig ,ist das normal oder soll ich mich sorgen machen? Ich dachte es dauert um die 3 Wochen.
    Die zweite frage wäre ist auch normal das sie dem ganzen Tag an jammern ist...hat damit zutun das sie läufig ist? :???:
    Voher hatte das nie gemacht...
    Vielen Dank und Viele Grüsse

  • ANZEIGE
  • Ich würde sie vom TA untersuchen lassen wenn sie jammert.
    Hat sie Temperatur, wie sehen ihre Schleimhäute aus, frisst sie wie immer ?

  • Danke für die Antwort!
    Also Sie jammern nicht weil sie schmerzen hat oder ähnliches sondern weil ich habe das Gefühl das Sie mehr Aufmerksamkeit braucht als sonst..Sie möchte dem ganzen Tag gestreicht werden..sobald ich es lasse fängt wieder an zu jammern.
    Sie isst wie immer und es sie auch ganz fit..also in der Fall verhaltet sie sich ganz normal.
    Liebe Grüsse

  • ANZEIGE
  • Haste denn mal Temperatur gemessen ?
    Wenn mit ihr gesundheitlich alles in Ordnung, würde ich ihr Gejammer ignorieren.

  • Temperatur hat sie nicht.
    Mir wurde gestern jemand gesagt das Hundinen wenn läufig sind sie verhalten auch komisch...und ich war nicht so sicher.Das sie unsere erste Hund ist und zum erten mal läufig ist weiss nicht genau wie man so ist.
    Deswegen dachte ich mir..ich frage euch lieber :smile:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich würd mit Aufmerksamkeit aufpassen.
    Die wird Dir sonst noch scheinschwanger (ist es schon?) und leidet dann richtig. Blutet sie seit den ganzen 4 Wochen oder hat sich da auch was verändert?
    Meine hatte teils 6 Wochen geblutet und war danach auch noch übelst scheinschwanger. Mit fiepsen, Zeug zusammen schleppen, Trägheit, Aufmerksamkeitsdefizit, ohne Hunger und die ganze Palette durch. Leiden hoch 10 *seufz*.


    Wenn Du dir unsicher bist kannst Du einen TA drüber guggen lassen der Dir dann ggf. auch ein Mittelchen verschreibt damit es aufhört. Für mich liegen 4 Wochen aber im Bereich "des Normalen" (wenn ich meinen Hund als Maßstab nehm jedenfalls ^^).
    Bemuttern solltest Du aber lassen. Lieber Futterration kürzen und den Hund zum Sport, Spiel, Spaß, Aktion und viel Bewegung motivieren.

    1, 2 oder 3.
    Letzte Chance... vorbeeei!
    M.m.E.B.E.


    ..mit wehenden Fahnen und erhobenem Haupt!
    Der Dramatiker Eugene Ionescu sagte: „Ideologien trennen uns. Träume und Ängste bringen uns einander näher."

  • Zitat von "Muemmel"


    Bemuttern solltest Du aber lassen. Lieber Futterration kürzen und den Hund zum Sport, Spiel, Spaß, Aktion und viel Bewegung motivieren.


    :gut: ...und zwar ordentlich, so richtig auspowern die junge Dame.

  • hallo Mimi,
    Also richtig bluten tue sie schon seit 2 Wochen,die ersten 2 Wochen hat sie es kaum geblutet..
    Sie schleppt auch keine Spielzeug Puppen oder so...
    Und sie frisst,trink ,rennt und spiel wie immer...also ganz fit.
    Trotzdem werde ich doch dann morgen unsere Tierarzt anrufen und fragen.
    Vielen dank

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE