Avatar

Welches Futter soll ich denn NOCH probieren?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    vielleicht könnt Ihr mir helfen?
    Unser Mickey (5 Monate, Appenzeller-Labi-Mix) bekommt kaltgepresstes Futter, Markus Mühle, Magnusson und Canis Natural. Die drei unterschiedlichen Sorten einfach deshalb, weil ich testen wollte, was davon er am Liebsten mag. Ergebnis: Nichts davon!
    Am Liebsten würde er sich wohl von Leckerlis und Leberwurst aus der Tube ernähren und er bettelt auch, wenn auch ohne Erfolg, denn das kann ich nicht ausstehen. Ach ja, ganz am Anfang hatte ich eine Tüte Beneful für Welpen, das hatte er in Nullkommanix verschlungen, klar, wegen der Geschmacksverstärkerwasauchimmer, aber das bekommt er definitiv nicht. Tja, und Katzenfutter ist natürlich auch total super, wenn man's nur kriegen könnte (er hat davon schon mal was erwischt, aber ich passe seither wirklich sehr gut auf).
    Was soll ich denn noch versuchen? Gibt es ein gesundes Futter, auf das so gut wie alle Hunde stehen?


    LG,
    krahkrah

  • ANZEIGE
  • Ich habe auch so einen Mäkler zu Hause. Habe dann sein Futter (Josera) mit Joghurt, Sauce, Kartoffel ect verfeinert. Dann hat er es auch gefressen - drei Tage lang. Danach trat er wieder in den Hungerstreik und wartete auf ein neues Gericht. Irgendwann hatte ich die Schnute voll. Habe Platinum gekauft, er hat er eine Woche lang gut gefressen. Dann streikte er wieder. War mir egal, ich habe das ignoriert. Und siehe da - der Herr frisst seitdem das Platinum ohne zu murren :D


    Mein Fehler war, dass ich ihn immer was Neues vorgesetzt habe. Insofern er heute Rest, Joghurt oder ähnliches bekommt - immer getrennt vom Futter. ;)

  • Hallo,
    auf Platinum stehen viele Hunde, weil es als halbfeuchtes Futter sehr stark riecht.


    Ich persönlich würde mich aber nicht auf dieses Spiel einlassen und mich zum Futtersklaven degradieren lassen. Ist dein Hund gesund? Wenn ja, dann mäkelt er und versucht dich gerade zu erziehen! Such dir ein Futter aus, was dir zusagt und das bekommt dein Hund. Geht er nicht dran, nimmst du den Napf nach 10 Minuten wieder weg. Natürlich gibt es bei Futterverweigerung auch keinerlei Leckerchen. Wenn ein Hund mäkelt, hat er eben Pech gehabt. Bei mir wird gefressen, was in den Napf kommt. Egal, ob es sich um Nass-, Trocken- oder Frischfutter handelt.


    LG Eva

  • ANZEIGE
  • Hallo, bin selber auf der Suche nach dem perfekten Futter, will dir deshalb dazu nichts sagen :pfeif:
    Aber ich würde ihn nicht wählen lassen.
    Wenn er lernt ein Futter MUSS er nicht fressen, dann gibts was anderes, bringst du ihm so das Mäkeln bei.
    Stell dir vor du hast ein kleines Kind, was keine Lust auf Gemüse hat. Da stellst du dich doch nciht sofort in die Küche und machst besser Pizza, weil die vom Kind bevorzugt wird.
    Wenn du ein Futter gefunden hast, was du für gut befunden hast. dann gib ihm das. Und keine Alternativen. Leckerchen würde ich nur in "Übungssituationen" geben. dann bettelt er bestimmt auch nicht. Katzenfutter ist nicht geeignet. Gut, dass du das besser im Blick hast...ich weiß, wie schnell so ein Hund sich über das leckere Futti hermachen kann :D
    Viel Erfolg!
    T.

  • Also die Futtersuche ist halt schon eine Qual. Bei mir nicht unbedingt, weil er mäkelt, sondern eher nichts verträgt. Ich bin hängengeblieben bei Lupovet. Ist kaltgepresst, ohne künstliche Zusatzstoffe und hat einen ziemlich hohen Proteingehalt. Und wie ich meine für das was drin ist, auch einen fairen Preis. Geb ich als Futter und auch als Belohnung unterwegs, geschmacklich ist es zumindest für meinen sehr gut, er ist immer noch total verrückt danach.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • so wie ich gelesen habe sind das alles kaltgepresste futtersorten?
    auch uch habe einen mägler und er rümpft die nase von dem kaltgepressten futer ich füttere Select gold
    und für die anderen 2 bestes futter (so heißt die marke)

  • Zitat von "Nolana"

    so wie ich gelesen habe sind das alles kaltgepresste futtersorten?
    auch uch habe einen mägler und er rümpft die nase von dem kaltgepressten futer ich füttere Select gold
    und für die anderen 2 bestes futter (so heißt die marke)


    Select Gold würde ich aber nicht empfehlen. Bestes Futter fand meiner auch ganz toll.

    Liebe Grüße
    Abby und Pollux

  • Danke für Eure Meinung und Tipps!
    Ja, ich denke, er mäkelt, denn wenn er nichts anderes bekommt, frisst er seine Schüssel auch leer. Aber das dauert!


    Ich füttere die drei Sorten nun schon mehrere Wochen, es ist also nciht zuviel Abwechslung. Möchte auch gerne erstmal auf ein Futter reduzieren und nochmal die Leckerlies etc. reduzieren bzw. weglassen, das ist sicher besser.
    Falls sich dann nichts ändert, versuche ich vielleicht doch ein nicht kaltgepresstes.


    Viele Grüße,
    krahkrah

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!