ANZEIGE
Avatar

Mikroskopbild, kennt sich jemand aus?

  • ANZEIGE

    Hi Leute.
    Wir haben eine Kotprobe meines Hundes mit chronischem Durchfall nach Flotation unters Mikroskop gelegt und können nun mit dem Ergebnis nichts anfangen.


    Was wir gefunden haben waren Dinger die aus einem durchsichtigen großen Kreis bestanden in dem/an dem 2 schwarze kleine Kreise waren.
    Mein Chef konnte das nicht zuordnen, ich bin mir nicht sicher ob es eventuell vom Futterbokashi kommt und somit ein Getreiderest ist.
    Ich habe mal gegoogelt, Leptospiren Giardien, Salmonellen sind es nicht.
    Habt ihr noch eine Ahnung von durchfallerzeugenden Sachen die man im Kot nachweisen kann?
    Blutbild und Magen-Darmspiegelung folgen nächste Woche, der Hund hat massive Darm-Magenkrämpfe und schleimigen Durchfall, Elastase war in ordnung.
    Ich danke euch.

    Ich bin nicht neugierig, ich will nur alles wissen.

  • ANZEIGE
  • Wenn dein Chef nicht weiß was es ist, sollte er es wie bei anderen Patienten auch an ein Labor schicken.

    ---
    mfg Rea
    Jessy * 1997 · † 06.07.2011 18:20 Für immer unvergessen!
    Keine URL für Jessys Webseite erlaubt? Kein Problem, einfach bei Google nach "Jessy DSKAG" suchen und das erste Anklicken, Lohnt sich!

  • Tja nur von der Beschreibung her wird das wohl niemand sagen können ;)
    Ne Kamera am Mikroskop werdet ihr nicht haben nehm ich an?


    Im Zweifel ist natürlich das Labor die richtige Wahl.

    es grüßen
    Maria,Buddy und jede Menge Kleinvieh

  • ANZEIGE
  • Nein, eine Kamera haben wir leider nicht.
    Gerade das Einschicken wollte ich mir sparen, hätte ja sein können dass jemand sagt "Ja, das kommt mir total bekannt vor, hatten wir auch neulich". :smile:

    Ich bin nicht neugierig, ich will nur alles wissen.

  • Von eurer Beschreibung her klingt es am ehesten nach Luftblasen.
    Können aber auch Kokzidien oder Hefen sein.
    Ich weiss nicht, wie Euer Vorwissen ist. Könnt Ihr das soeben genannte sicher identifizieren und voneinander untershceiden?
    So eine Beschreibung allein ist halt ziemlich ungenau.
    Ein Bild wäre schon nötig.


    Viele Grüße


    Ingo

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • bei welcher vergrößerung habt ihr die probe denn angeguckt?


    wenn die kreise AN den dingern waren, handelt es sich bestimmt um luftbläschen..


    kokzidien müsste man aber eigentlich doch ziemlich gut von hefen unterscheiden können??

    grüße von veni mit
    lotta (*21.05.2007)


    "Ob Menschen wohl zur Treue taugen,
    so lang voll Reiz das Neue ist?
    Schau in Deines Hundes Augen -
    sie sagen Dir, was Treue ist!"

  • Kokzidien sind es nicht, Leptospiren auch nicht, Luftbläschen hätte mein Chef sicher erkannt, :smile:
    Naja, ich werde am Montag nochal was mitnehmen, der Hund bekommt kein Getreide mehr seit heute, ansonsten schicke ich es ein.

    Ich bin nicht neugierig, ich will nur alles wissen.

  • Zitat von "Zaphod"

    Was wir gefunden haben waren Dinger die aus einem durchsichtigen großen Kreis bestanden in dem/an dem 2 schwarze kleine Kreise waren.
    Mein Chef konnte das nicht zuordnen, ich bin mir nicht sicher ob es eventuell vom Futterbokashi kommt und somit ein Getreiderest ist.
    Ich habe mal gegoogelt, Leptospiren Giardien, Salmonellen sind es nicht.
    Habt ihr noch eine Ahnung von durchfallerzeugenden Sachen die man im Kot nachweisen kann?
    Blutbild und Magen-Darmspiegelung folgen nächste Woche, der Hund hat massive Darm-Magenkrämpfe und schleimigen Durchfall, Elastase war in ordnung.
    Ich danke euch.


    waren die schwarzen "kreise" in oder an dem "ding"?
    in welcher vergrößerung?
    mal ein wenig mit dem feintrieb gespielt? wenn ja, wurde es nur unschärfer oder hatte man den eindruck als würde der große kreis größer und kleiner werden?
    wie viele waren es? vereinzelnt oder voll?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE