ANZEIGE
Avatar

Welche Rasse als Zweithund?

  • ANZEIGE

    Hallo miteinander! ;)


    Also gleich vorweg, in dem Thread geht's nicht um mich, sondern um ne gute Freundin, die (man lese und staune^^) in einem internetlosen Haushalt wohnt und gerne ein wenig Input haben möchte.


    Wie der Titel schon sagt will sie sich in nächster Zeit einen Zweithund ins Haus holen.
    Sie ist 22, wohnt in einem großen Einfamilienhaus mit ihren Eltern, Geschwistern, ihrer Oma und dem Terrier-Mix ihrer Oma (5 J.) im Randbereich von Wien, studiert BWL und arbeitet 10-20 h pro Woche in einem Cafe.
    Ihr derzeitiger Hund ist ein Malinois ohne Papiere, der in etwa 2,5 Jahre alt ist und mit dem sie schon die BH, BGH-1 & 2 und die ÖPO 1 gemacht hat.


    Ok, ihre "Kriterienliste":
    - mittelgroß bis groß
    - kurz- oder stockhaarig
    - sportlich (also für Fahrradtouren, Frisbee, Schwimmen & Wandern - da steht sie total drauf^^)
    - guter Schutz- und Beutetrieb
    - Jagdtrieb eher unerheblich, was schlimmeres in Bezug darauf als ihren Arax gibt es wohl nicht :headbash:
    - eher hohes "will to please"
    - gutes Nervenkostüm
    - möglichst unbelastet was Erbkrankheiten angeht
    ..das war's glaub ich.


    Achja: sie hat gemeint, es sollte ein Hund sein, der arbeiten will (welche Sparte ist sie noch nicht sicher), der aber nicht regelmäßig gearbeitet werden "muss", um ausgelastet zu sein, da ihre Trainingszeiten am Hundeplatz blöd mit ihren Schichten zusammefallen und sie die Hunde nur abwechselnd (jede 2. Woche oder so) arbeiten könnte.


    Ursprünglich wollte sie einen zweiten Mali (vom Züchter) nehmen, aber irgendwie meint sie, sie würde auch gerne mal ein bissi was anderes ausprobieren. Rassehund soll es trotzdem einer sein.
    Ich hätte ihr schon zu einem Herder geraten, aber sie hat gemeint, das wäre ja nur ein Mali in Streifenausgabe :roll:.


    Werde ihr alle Posts hier ausdrucken und zukommen lassen. Danke schonmal für zahlreiche Antworten ;)

    LG Julia &
    Call me Cuba of Flying Attacks - Hollandse Herder (2.3.2010)
    Arrack's Home Megje - Malinois (27.5.2012)

  • ANZEIGE
  • Um von der Sparte Schäferhund wegzukommen...


    Airedale Terrier
    Staffordshire Terrier
    Hovawart
    Dobermann
    dt. Pinscher
    Münsterländer (kl. oder gr.)
    Großpudel
    Maygar Viszla
    Setter( alle vier Arten)


    LG Jana

    Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück


    Mary Biy

  • Danke, werde das gleich weiterleiten ;).

    LG Julia &
    Call me Cuba of Flying Attacks - Hollandse Herder (2.3.2010)
    Arrack's Home Megje - Malinois (27.5.2012)

  • ANZEIGE
  • Die finde ich persönlich zwar süß =D, aber sie hat gemeint, sie mag keine langhaarigen Hunde..denn sonst keiner Vorschläge??

    LG Julia &
    Call me Cuba of Flying Attacks - Hollandse Herder (2.3.2010)
    Arrack's Home Megje - Malinois (27.5.2012)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Denke mal, sie meint damit Arbeits- und Unterordnungsbereitschaft...

    LG Julia &
    Call me Cuba of Flying Attacks - Hollandse Herder (2.3.2010)
    Arrack's Home Megje - Malinois (27.5.2012)

  • Naja ich bin halt der Meinung das der Mensch da entscheidend ist.. Was für den einen ein super geiler Hund mit Will-to-please ist, ist für den anderen ein Horror.. In der Schweiz gibt's doch ein paar nette Franzosen-Züchter, laß sie da doch mal schauen :nixweiss:

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • Den perfekten Hund für sie aussuchen kann ich ja sowieso nicht..sammle ja nur Anregungen und gebe sie ihr weiter.


    Den Tipp mit Schweizer Franzosen-Züchtern werde ich gleich weiterleiten!

    LG Julia &
    Call me Cuba of Flying Attacks - Hollandse Herder (2.3.2010)
    Arrack's Home Megje - Malinois (27.5.2012)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE