Hund schlingt - und jault ...

  • ANZEIGE

    ... weil er eben ein Stück Fleisch mal wieder im Ganzen runterschlucken musste :kopfwand: Wir achten wirklich darauf, dass er keine großen Stücke bekommt. Aber eben haben wir es schlicht und einfach unterschätzt. Boomer schlang es runter, es hing im Hals - und er jaulte und schrie ... dauerte nur wenige Sekunden ... für mich aber gefühlte Stunden :sad2:


    Nun will ich - weil er auch sein "normales" Futter schlingt, einen anderen Napf besorgen. Es gibt die aus Kunststoff mit den Noppen und welche aus Edelstahl.


    Edelstahl wäre mir lieber, allerdings ist da nur eine Erhöhung in der Mitte. http://www.zooplus.de/shop/hun…tahl/edelstahlnapf/159092


    Bei den Kunststoffnäpfen hat man drei "Hubbel".
    http://www.zooprofi.de/info/98…3b28a5c6ae71e1aebd8acb544


    Wer kennt diese Näpfe und kann sie empfehlen? Bringen die was oder hat das keinen Sinn? Sollte man dann lieber auf den Edelstahlnapf zurückgreifen oder auf den aus Kunststoff?


    :hilfe: :hilfe: :hilfe:

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Lionbonnie"

    Du kannst auch ganz einfach einen großen Stein in den Napf legen ;)


    danke für den Tipp, das hatte ich schon mal versucht. Aber der Hund schaffte es den großen Stein da raus zu bekommen. Außerdem ist das bei Nassfutter nicht so toll :ops: Vielleicht hatte ich aber auch nur den falschen Stein ;)

  • ANZEIGE
  • So, auch wenn hier keine Resonanz kam - ich habe den Napf nun gekauft. Mein Hund ist nicht begeistert - ich schon :D


    Er muss definitiv langsam fressen und auch ein wenig "arbeiten" um an das Futter zu kommen. Erstmals waren beide Hunde gleichzeitig mit den Fressen fertig - das gab es noch nie ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Gestern haben ich im Schrank noch zwei Schweineohren gefunden. Denk mir, ok, die können sie noch haben. UNd das ist? Meister Boomer schlingt das letzte Stück wieder runter, es steckt im Hals und er jault wieder .... *drei Schläge mit der Zeitung für mich*


    Ich bin wirklich der Meinung das der Napf hilft, er frisst deutlich langsamer - wenn auch ein wenig aggressiver ;) Er patschte heute mit der Pfote rein, weil ein (!) Stückchen Platinum nicht gleich zu erreichen war :roll:

  • Hi, Sonja


    Wir haben hier ja auch drei Staubsauger. :D


    Ich mische ja sonst Nassfutter mit dem Trockenfutter, doch jetzt müsssen sie ihr TF erarbeite. Es gibt nur Nass und das ist in sekundenschnelle weg und dann bekommen sie einen Futterball, wo jeder Hund ihn ca. 15 Minuten rumrollen muss um an die einzelnen TF Stücke zu gelangen. So wird jeder kleine Brocken ordentlich gekaut und sie haben noch Beschäftigung nebenbei. ;)


    Der Napf sieht gut aus und bin gespannt ob das Frustpanschen aufhört. :lol:


    LG Sabine

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!