ANZEIGE
Avatar

Blutiger Durchfall auf Platinum?

  • ANZEIGE

    Eine Frage, mein Welpe ist jetzt 16 Wochen alt, deswegen ist die Beobachtungszeit kurz und die Zusammenhänge sind noch schwer zu erkennen.


    Ich habe folgende Beobachtung gemacht:
    Ich habe den Kleinen von Happy dog natur relativ schnell umgestellt auf Power of Nature (http://www.caty-country.de). Er kam mit Durchfall und dieser legte sich mit dem neuen Futter sehr schnell.


    Ich habe als Leckerli Platinum dazugenommen, der Kot wurde breiig bis wässrig, auch blutig. Die Kotprobe ergab leichten Kokzidienbefall.
    Diesen habe ich behandelt. Laut Kotprobe sind die seit ein paar Wochen weg.


    Platinum war aus, ich habe vor 4 Tagen wieder welche gekauft. Jetzt ist wieder Schleim und etwas Blut im Häufchen...
    (ist aber schon wieder behoben, ich habe eine ganz tolle homöopathische Darmsanierung gefunden, die das letzte Mal auch die Kokzidien restlos vertrieb)
    Er mag das Platinum jetzt auch gar nicht mehr, so dass ich es jetzt auch lassen werde.


    Jetzt kann das natürlich Zufall sein. Mir kommt es aber komisch vor.


    Daher möchte ich euch nach eurer Erfahrung fragen.
    Ich finde das Platinum riecht auch fast wie ein Brühwürfel. Irgendwie sehr intensiv.
    Ist da Brühe drin? Habt ihr das schon mal gehört, dass die Hunde z.B. eine Darmreizung davon bekommen? Das würde das Blut erklären.


    Auf dem Papier fand ich das Futter eigentlich ganz toll!
    Daher wundert mich meine Beobachtung sehr.

  • ANZEIGE
  • Hallo !
    Ich war mal auf einem Workshop zum Thema "Clicker"Da Fussel sich nur schwer bis gar nicht motivieren lässt versuchte es Denise Nardelli mit Platinum.Er bekam ca. 5-6 Stückchen(die wir noch verkleinert haben) zum Einclickern.Es dauerte nicht lange und er hatte Dünnsch... von feinsten.Völlig flüssig.Wir durften mehrmals spurten.Am nächsten Tag war alles wieder ok.Ich hab mich seitdem nicht mehr getraut es ihm zu geben,obwohl er es gerne gemocht hat.
    Liebe Grüsse Sabine

  • Also Emma bekommt seit kurzer Zeit Platinium Adult Chicken als Alleinfutter. Bis jetzt sind keine Probleme damit aufgetreten. Weder Durchfall, noch Blut konnte ich beobachten und sie frisst es auch schön.


    Ich finde aber den Geruch persönlich auch sehr streng, aber ich hab gedacht das liegt evtl daran, dass es ein halbfeucht Futter ist.

  • ANZEIGE
  • Vielleicht war wieder ein Stück Plastik drin...


    Nein, mal im Ernst, ich fütter auch das Platinum und bin sehr zufrieden. Kein Durchfall, alles super (und kein Plastik!).
    Dass es stark riecht, ist wahr, irgendwie so nach Pumpernickel.
    Aber solange es den Hunden schmeckt...


    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass dein Problem am Platinum liegt und würde bald mit dem Hund zum TA gehen, gerade blutiger Durchfall ist ja nicht besonders witzig.
    Der sagt dir, was los ist!

  • Danke für eure Antworten!


    Wie gesagt ist der Durchfall mit Absetzten des Platinum wieder weg. Ebenso das Blut.
    Das ist ja das “komische”.
    Einen Tierarzt brauche ich dafür (ausser für die Kotprobe) aktuell nicht, der Hund hat ja jetzt keine Symptome und Beschwerden mehr.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich habe mal ne zeitlang auch das Platinum zum clickern genutzt.Meine Hündin hat es gut vertragen,mein Rüde bekam fast sofort wässrigen Durchfall.Nachdem er es nicht mehr bekam war der Durchfall schlagartig weg!
    Da ich ein Clicker-Futter für beide Hunde suchte,gebe ich nun Josera Miniwell.Das its klein genug und schmeckt beiden Hunden-und sie vertragen es auch beide !
    Ich persönlich halte gar nicht mal so viel vom Platinum,finde es nicht besser als viele andere Futtersorten auch und zudem ist es nicht in D hergestellt.Aber was man füttert muß jeder selbst entscheiden ;)

    ***************************************
    "Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher Mensch zu sein, sondern ein wertvoller. ( A. Einstein)"


    ***************************************

  • Vlei reagiert er auch auf irgendein bestimmten Zusatzstoff allergisch???
    Aber die Hauptsache ist ja, dass alles wieder gut ist. :gut:

  • Hallo Spikybub! :D


    Hab auch schon Platinum gefüttert, Aika hat es gut vertragen :???:
    Ich habe es dann allerdings aus anderen Gründen abgesetzt die man hier leider nicht schreiben darf...


    Was hast du denn für ein Darmwundermittelchen gegeben???

  • Ich füttere unserem Scooby auch Plantinum...verträgt er super!
    Unsere Angel reagiert allerdings allergisch drauf...was aber nix heisst...sie ist gegen alles allergisch!
    Hatten vor Monaten das Futter umgestellt...da hatte sie so einen heftigen(war der erste)Allergischub...ich dachte ihr platzt der Kopf...
    Lg

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE