ANZEIGE
Avatar

Hund knurrt seit heute meine Freundin an

  • ANZEIGE

    Guten Abend,


    "Wir" sind meine Freundin, ich und unser 2Jahre3Monate alter Magyar Vizsla Rüde Elvis.


    Elvis ist nicht kastriert, ein sehr verschmuster und anhänglicher Hund.



    Wir haben folgendes Problem:


    Heute gegen Mittag lag Elvis auf einem Teppich zwischen Bett und Kommode und knabberte auf einem Stück getrocknetem Brot herum.


    Meine Freundin ging zur Kommode um ein Paar Socken herauszunehmen... Elvis knurrte.


    Seit diesem Moment war der Hund verstört, ging nicht mehr zu meiner Freundin hin, reagierte auf keinerlei Rufen und hatte sich sogar hinter mir versteckt und lief danach immer einen großen Bogen um sie herum.


    Zum Knurren kam eine geduckte Haltung und ein eingezogener Schwanz dazu... jedoch weit aufgestellter Kamm. So extrem war er noch nie ausgeprägt.


    Als er sich dann später Abends von Selbst näherte und meine Freundin ihn dann sanft streicheln wollte (er genoss das bis jetzt immer), fing er wieder zu Knurren an.


    Abends dann haben wir versucht Ihm das Futter aus der Hand zu geben (meine Freundin).
    Das hat er auch sehr gut angenommen, nur nach der Fütterung sind beide in der Wohnung aufeinander zugelaufen und Elvis hatte sie wieder einmal angeknurrt...


    Vielleicht erwähnenswert ist, dass meine Freundin in letzter Zeit (ca. 2 Wochen) permanent zu Hause ist, wobei Sie sonst immer nur nach der Arbeit da war.


    Wir sind ratlos :???:


    Was könnte die Ursache für diese plötzliche Verhaltensänderung sein?
    Vielen Dank für Eure Ideen.


    Schönen Gruß

  • ANZEIGE
  • Wie hat denn deine Freundin reagiert, als sie an der Kommode war, also als Elvis sie zum ersten Mal angeknurrt hat?

    Man muß noch Chaos in sich haben um einen tanzenden Stern gebären zu können
    F. Nietzsche

  • Hallo,


    Sie hat "Nein" gesagt und Ihm sein Brot weggenommen.


    Wir gingen davon aus, er möchte sein Brot verteidigen.


    Man muss dazu sagen, das Elvis idR nicht futterneidisch ist, von Menschen lässt er sich da eigentlich alles gefallen.


    Bis auf ein einziges Mal im Sommer, da gab es allerdings einen armgroßen Parmaschinkenknochen, den wollte er wirklich nur mir freiwillig abgeben.


    Danke!

  • ANZEIGE
  • hat sie vielleicht ein neues/ anderes Parfum/ Deo/ Duschgel/... benutzt? Vielleicht reagiert er, aus welchen Gründen auch immer, darauf so sensibel?


    Lg Snaedis

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.
    Arthur Schopenhauer

    Chaos WG

    Puck (*2011), Belle (*2012), Flip (*2016), Chinese Crested Dog; Thorin (*2019), Quotenchihuhuamix
    Barni (*2009), Samy (*2014), Tigerle (2014-2018 - für immer im Herzen), Hauskatzen

  • Nein, eigentlich nicht.


    Sie hatte kurz vorher eine andere Hose angezogen... :???:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • neues waschmittel? oder sonstiger Geruch der an der Hose haften könnte?


    In einem Buch von Patricia B. McConnell (wenn ich mich nicht irre) war ein Fall, dass ein Hund auf Leute los ist (auch Familiemitglieder), wenn sie vorher Pizza gegessen haben, da er mal von einem Pizzaausfahrer getreten wurde...


    an mir schnüffeln viele Hunde sehr stark, wenn ich Kleidungsstücke trage, die ich ab und zu auch mal im Stall an hab -obwohl sie frisch gewaschen sind hängt der Geruch noch drinnen!


    Lg Snaedis

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.
    Arthur Schopenhauer

    Chaos WG

    Puck (*2011), Belle (*2012), Flip (*2016), Chinese Crested Dog; Thorin (*2019), Quotenchihuhuamix
    Barni (*2009), Samy (*2014), Tigerle (2014-2018 - für immer im Herzen), Hauskatzen

  • Wenn der Knabe ein Sensibelchen ist, dann reichen "Nein" und Futter wegnehmen schon völlig aus um Hund zu verstören.


    Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht den Sinn dieser Aktion. In jedem normalen Rudel darf auch ein Rangniedriger sein Futter/seine Beute verteidigen. Die angemessene Reaktion eines souveränen Rudelführers wäre Ignorieren gewesen.


    So aber hat sich deine Freundin für den Hund völlig unberechenbar verhalten. Wie soll Hund das einordnen?


    Und für den Fall der Fälle dass man Hund wirklich etwas wegnehmen möchte, was er im Fang hat und nicht haben sollte, muss man Hund eben rechtzeitig "Aus" beibringen. Meine alte Hündin bsp. hat auf "Aus" schon Wurstbrote, tote Mäuse, ...... ausgespuckt.
    Aber nicht aus Zwang, sondern weil sie gelernt hat " 'Aus' bedeutet, es könnte noch was besseres kommen".

    Viele Grüße
    Cindy

  • Zitat von "floesche"

    Hallo,


    Sie hat "Nein" gesagt und Ihm sein Brot weggenommen.


    großer fehler ;) es war sein brot. warum knurren unterbinden? solle er gleich beißen?


    gruß marion

  • Zitat von "floesche"

    Sie hat "Nein" gesagt und Ihm sein Brot weggenommen.


    Das könnte der Fehler sein:


    Bei der ersten Situation hat er deine Freundin vielleicht im ersten Augenblick nicht richtig gesehen und sich erschreckt, oder er wollte nur sagen, dass er seine Ruhe haben will, oder es war wirklich ein "bleib von meinem Fressen weg"-Knurren - aber egal, was es für ein Knurren war, dadurch, dass deine Freundin ihm das Brot weggenommen hat, hat er gelernt: wen die kommt, passiert was doofes!


    Wenn ein Hund knurrt, dann heißt das immer "ich mag das jetzt nicht" und das sollte man auch (fürs Erste) akzeptieren - weil wie soll Hund das sonst sagen?
    Später kann man dann solche Situationen mit geringerem Stresslevel nachstellen und daran trainieren.


    Bei Futteraggressionen z.B. in dem man etwas besonders gutes zum Futter dazu gibt (bevor der Hund knurrt) und parallel über Tauschgeschäfte,...


    lg


    Edit: :ops: ups, war zu langsam...

    Jin - Whippet - 19.04.2015
    Zebrafinken- und Silberschnäbelchen-Schwarm
    Hummelchen & Gentleman - chinesische Zwergwachteln
    Mitglieder der Chaos-WG

  • Hallo Yane,


    "Aus" und Grundgehorsam sind meiner Meinung nach ausreichend vorhanden.
    Und außerdem kann er sowas ab, so zerbrechlich ist er nun auch wieder nicht.


    Das Brot lag auch vor ihm auf dem Boden, also er musste es nicht loslassen...


    Snaedis:


    Und die Kleidungsstücke waren zwar frisch gewaschen, lagen aber schon lange bei uns im eigenen Schrank!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE