Avatar

sie reagiert auf artgenossen

  • ANZEIGE

    Hallo alle mit ein ander :hilfe:


    und zwar unsere babsy reagiert auf art genossen. sie will zu jedem hund hin aber sobald der abstand etwas gering ist fängt sie an zu kleffen und wen sie ohne leine ist werden sie verjagt. wie kann ich das ändern. ich lasse sie ja schon kaum ohne leine da ich angst habe das sie doch mahl ne beiserei an fängt haben sie jetzt ca 2 monate bitte wen ihr tipps habt meldet euch danke.



    vlg niesel


    sorry für recht schreib fehler und dem klein schreiben aber ich habe lrs sorry

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    sei uns willkommen. Du bist jedoch ein wenig geizig mit Informationen, deshalb kann man momentan nicht sonderlich viel sagen.


    Wie alt ist Babsy und was für eine Rasse ist sie? Hat sie Freilauf? Wie verhält sie sich im Freilauf? Wie sieht dieses verjagen aus (verjagt sie die Hunde und kommt dann gleich wieder zu dir oder rennt sie hinterher und hüpft um die rum oder ähnliches)? Wie ist ihre Körpersprache, wenn sie sie verkläfft? Wie ist ihre Körpersprache bevor ihr auf andere Hunde zugeht? Ist sie ansprechbar?


    Und und und ....


    Kurzfassung: Gib uns einfach mehr Detailinformationen.

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

  • Babsy ist ein michling zwichen Spietz und Jack Russel sie ist ca 3 jahre alt.freilauf hat sie und ich immer mit großen augen ob ein anderer kommt. wen ein anderer kommt rufe ich sie sofort zu mir. kommt auch sofort wen ich sie rufe wen frei laufende hunde sind lasse ich sie laufen. solange die hunde nicht zu ihr kommen ist alles ok sobald sie aber auf sie zu gehen geht das fell hoch und wird verjagt kommt dan gleich zu mir oder macht mit dem weiter was sie vorher gemacht hat .kommt auch mahl vor das sie sich vergewissert das er wirklich geht und macht noch mahl kurz hinterher. ansprechbar ist sie sie hört wen ich sie rufe. oder wen sie an der leine ist und anfängt zu knoren oder zu kleffen sage ich nein und dan hört sie fast immer auf. leider weiß ich nicht viel über die vor besitzer und wie es da war.so wen noch fragen einfach schreiben ich versuche so gut wie möglich zu antworten


    lg niesel

  • ANZEIGE
  • Ich würde dir eine gute Hundeschule empfehlen, die genau analysiert, was der Grund ist und wo sie auch mal mit anderen Hunden freilaufen kann.


    Außerdem ist dann ein Hundetrainer dabei und du bist ein bisschen ruhiger. Es kann nämlich gut sein, dass dein Hund deine Angst schon spürt, wenn andere Hunde kommen und deshalb die Situation für dich regeln will und die anderen Hunde verbellt.
    Sie sollte lernen, dass du die Situation unter Kontrolle hast und sie sich an dir orientieren kann. Dafür muss man aber seinen Hunden lesen lernen und wissen, wie man ihm dieses Gefühl vermittelt und das kann man am besten mit einem Trainer.


    Eventuell hat sie auch nie wirklich gelernt mit anderen Hunden zu spielen/interagieren. Auch dass kann sie in einer guten Hundeschule mit souveränen anderen Hunden lernen.

  • Hallo,


    Danke für die Informationen. Für mich hört sich das erstmal so an, als wenn Dein Hunde keine Chance hat mit anderen Hunden frei zu laufen, mit ihnen sozial zu interagieren. Also das er das nie gelernt hat und deshalb so reagiert, wie er es tut.


    Das muss er unter Anleitung eines guten Trainers lernen und selbst wenn das nicht mehr möglich sein sollte, was ich bezweifele, dann muss er lernen andere nicht zu mobben.


    Such mal nach einer Hundeschule die sogenannte "Raufergruppen" anbietet, wende dich an die und schildere dort dein Problem.

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • habe mich sofort an die arbeit gemacht und im netzt gesucht habe eine gefunden wo ich mich am montag sofort melde. wie gesagt wen es nach mir geht könnte sie mit anderen spielen aber sie will halt nicht. und viel mehr kann ich zu ihr auch nicht sagen da wir sie seit 2 monaten haben und ich nix von ihr weiß was vorher war. vielen dank für eure schnellen antworten


    vlg niesel

  • Sie muss ja auch nicht zwingend mit anderen Hunden spielen aber sie muss sie auch nicht mobben :D .


    Hast du mal den Link von der Trainerin die du da gefunden hast?

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

  • Bei der Teamvorstellung lese ich ein bissel oft das Wort Dominanz aber im großen und ganzen scheint sie ok zu sein. Berichte mal, wenn du deinen Termin hattest :) .

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!