ANZEIGE
Avatar

Perfekt erziehen?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    schon seit ner Weile mach ich mir Gedanken darüber, ob es möglich ist einen Hund perfekt zu erziehen.
    Drauf gebracht haben mich die Hundeprofi-Serien, weil ich mir dachte, wie es bei Rütters eigenen Hunden aussehen würde.
    Nun muss es natürlich nicht der Rütter sein, sondern auch andere gute Hundetrainer, oder einfach Menschen die sich sehr gut in Sachen Hundeerziehung auskennen.


    Perfekte Erziehung würde ich mir so vorstellen, dass der HH dem Hund keine Chance gibt sich "verkehrt" zu verhalten, sondern durch Konsequenz und Verstärkung/Konditionierung nur die gewünschten Verhaltensweisen fördert.


    Also zum Beispiel lernt der Hund von Welpe an, was "Hier" bedeutet. Das klappt bis zur Flegelphase/Pubertät sehr gut und wird verinnerlicht. Der HH bemerkt frühzeitig, wenn der Hund auf Abwege gerät und sichert mit der Schlepp, so dass der Hund keine Weglauf-Erfolge bekommt.


    Versteht ihr was ich meine?
    Glaubt ihr sowas ist theoretisch möglich?


    Bin gespannt auf eure Antworten =)

  • ANZEIGE
  • ich denke, dass sowas nicht möglich ist
    warum?


    Was für den einen Perfekter Gehorsam ist, ist für den nächsten eine Maschine und kein Individuum mehr, etc ...


    es gibt einfach zu viel verschiedene Sichtweisen dazu ;)

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Perfekt gibts nicht.


    Ich denke aber dass es möglich ist einen Hund annähernd perfekt zu erziehen mit einer annähernd 100 prozentigen Erfolgsquote. Das hängt aber von vielen Faktoren ab meiner Meinung nach. Von Erfahrung und Können des Hundehalters, vom Charakter des Hundes, von der Harmonie zwischen Beiden, der Rasse des Hundes und Umgebungsbedingungen.


    Was mir besonders aufgefallen ist ist dass die meisten Trainer in meinen Augen leicht ausbildbare Hunde haben wie diverse Schäferhunde, andere Hütehunde wie Border und Aussie, Retriever... Warum hat keiner von den superduper Hundetrainern nen Beagle :D

  • ANZEIGE
  • Ich glaube auch Rütters Hunde haben die eine oder andere Macke nur beim Training mit fremden Hunden ist es leichter weil man von hinten drauf schaut und dann den richtigen weg gehen kann.


    Ich habe auch oft das Problem das ich fremder Leuts Hunden super benehmen beibringen kann bzw. ich erkläre es den HH´s und die setzen es nach meinen Anleitungen um.


    Aber beim eigenen Hund ist es da schon schwieriger, da ist meist keiner der mal bei mir drauf schaut. :???:

  • Kommt drauf an was man als Perfekt betrachtet.
    Das ist ja bekanntlich relativ.


    Ich würd keinen perfekten Hund wollen.


    Hexe beispielsweise hört immer super,sie ist nie eine Herausforderung,
    und das ist für andere Perfekt,aber für mich ist es einfach nur langweilig,und daher nicht perfekt.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Biomais"

    Warum hat keiner von den superduper Hundetrainern nen Beagle :D


    weil sie nicht auf so kleine Hunde stehen? ;-)

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • find ich lustig, dass sich hier die Besitzer der Rassen melden, die sie selbst nicht problemlos erziehen ;)

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Jede Rasse bringt doch irgendwelche Eingenschaften mit die sie schwerer zu erziehen machen. Ein Bordercollie soll einfach zu erziehen sein? Sagt auch nur derjenige der noch nie einen hatte.


    Mein Hund ist für mich perfekt wie er ist, mit seinen Fehlern und Ecken und Kanten. Er ist nicht perfekt erzogen, aber wir arbeiten dran und diesen Zustand finde ich perfekt ;)

    Franzi & Titus (Miniature Australian Shepherd, *21.5.2010)


    The power of imagination makes us infinite.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE