ANZEIGE
Avatar

HILFE" Hund hat Schokolade stibitzt

  • ANZEIGE

    Wie oben beschrieben, nutze meine Dany (25 kg) die Gelegenheit und hat sich einen auf dem Tisch liegenden Schoko Muffin stibitzt und verspeist ... in dem Muffin ist halt ne ganze Ecke Schokolade und nu hab ich Sorge, dass sie irgendwann in der Nacht Vergiftungserscheinungen oder gar Schlimmeres bekommt...


    Ab wann ist der "Genuss" von Schokolade für den Hund richtig kritisch? Was kann ich jetzt tun???

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Es gibt einen beschrieben Fall, wo noch viel weniger Schoki zwei Hunde umgebracht hat. DAS ist wirklich die Ausnahme.
    Aber 25kg Hund und ein Muffin, da passiert nichts. Da müsste es wirklich mit ganz, ganz viel Pech zugehen.
    Ich habe einen Hund an Kakaogetränkepulver verloren, ICH bin panisch bei Schoki, aber ich würde mit dabei keine Sorgen machen. ;)


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Zitat von "asterix99"

    Ist da Zartbitter-Schoki drin? :???:


    An Schokolade ist drin: echtes Kakaopulver, Schokotropfen zum backen (Verpackung leider nicht zur Hand um zu schauen was es für Schokolade war) und Zartbitter-Schokoraspeln ... (der Muffin selber dürfte allerdings gerade mal ein Gesamtgewicht von ca. 40 g gehabt haben ...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ein Muffin wird für eine 25kg-Dame kaum lebensgefährlich sein. Trotzdem würde ich mich kurz mit dem TA rücksprechen, meist ist ja dunkle Schoki in den Gebäcken verarbeitet.


    Schau mal hier:


    "Schokolade enthält Koffein und einen ähnlichen Stoff, das Theobromin. Beide Stoffe können zu schweren Herzproblemen führen. Die Symptome der Vergiftung hängen von der Menge und der Art der aufgenommenen Schokolade ab. Zartbitter- bzw. Blockschokolade ist besonders gefährlich. Kleine Hunde von wenigen Kilogramm Körpergewicht können schon nach der Aufnahme von 20 - 30 Gramm sterben. Bei großen Hunden wie z.B. Schäferhunden sind 120 bis 250 Gramm gefährlich. Milchschokolade führt in etwa zehnfacher Menge zum Tode. Bei Aufnahme einer geringeren Menge kommt es meist lediglich zu Magen-Darm-Problemen wie Durchfall und Erbrechen." (Quelle: http://www.vetvita.de/specials/hunde/schokolade.shtml)

  • Huch, überschnitten...


    Zitat von "sarahly"

    ...der Muffin selber dürfte allerdings gerade mal ein Gesamtgewicht von ca. 40 g gehabt haben ...


    Vergiss es, da passiert nix.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE