ANZEIGE
Avatar

Zähne...

  • ANZEIGE

    hallo zusammen,


    brauche mal eure meinung..


    Unsere Große hat an ihrem Eckzahn an der Spitze eine Verfärbung... iic h hatte Angst dass es Karies sein könnte.. aber es ist eher bräunlich nicht schwarz .. und es sieht eher aus wie ein Schatten ..


    ch hab mich im www erkundigt, Karies kommt beim Hund wohl sehr selten vor, und wenn nur an den hinteren Backenzähnen.. weil die anderen Zähne zu spitz sind und keine Angriffsfläche bieten..


    Sie bekommt jetzt noch mehr "harte" Kausachen.. zur Reinigung..


    Was haltet ihr von sowas hier?


    http://www.plaqueoff.de/index.php?katid=2

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    versuch doch mal deinem Hund die Zähne zu putzen. Vielleicht geht dadurch die Verfärbung weg?


    Ansonsten würde ich lieber ein schönes großes Stück Fleisch füttern (woran dein Hund lange kauen kann), das reinigt auch die Zähne. Ist vielleicht besser als das das PlaqueOff. Zumindest natürlicher...

  • Hallo,


    naja, wirklich seriös sieht das nicht aus.
    Vor Allem, da ich gerne wissen würde, wie ein Mittel, dass im Blutgefäßsystem wirken soll, etwas gegen Plaque anrichten könnte :???:
    Habe aber auch keine Erfahrung damit.


    Ich würde im Zweifel lieber zum richtigen Zähneputzen tendieren, wenn ich bei den Zähnen Probleme feststellen würde.


    Liebe Grüße

    Lisa und Fiete
    __


    I´m an ordinary guy burning down the house.

  • ANZEIGE
  • Eine Verfärbung an der Spitze? :???: Da sitzt aber kein Zahnstein, da würde ich jetzt eher aus Abnutzung oder Abbruch tippen.
    Mach doch mal ein Foto.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • ja genau an der spitze... also es ist auf jeden fall nicht schwarz .. sondern bräunlich .. und wird nach oben hin heller.. meine TA hatte sich daes schon mal angeschaut und meinte es wäre nix wildes..


    Aber ich mach mir halt meine gedanken...


    sieht hat keinerlei probleme damit.. sie kaut drauf und hat appppettiiiitttt ..


    aber es sieht halt komisch aus..

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • bin ganze zeit im www .. da steht es kann abnutzung sein .. bzw leicht abgebrochen.. ist wirlich mini mal .. also nur der untere teil der spitze.. und von da an wirds bissel braun.. werde heut abend mal foto einstellen.. sie hat ds jetzt ca 6-8 monate....
    wie gesagt TA hatte auch schon mal geschaut und meinte damit könne sie alt werden

  • Du bekommst es jedenfalls mit irgendwelchen Produkten nicht heller.
    Wenn der Zahnschmelz beschädigt ist, dann liegen die Dentinkanälchen frei, das Zahnbein ist viel weicher als der Schmelz. Das verfärbt sich dann. Wenn es irgendwann einmal einen dollen Stoß vor den Zahn gegeben hat und da oben hat sich ein Bluterguß gebildet, dann wird das auch braun und geht nie mehr weg.
    Eigentlich muss man nur einmalig feststellen, ob die Pulpahöhle noch geschlossen ist, wäre die offen, dann wäre Handlungsbedarf da. Ansosnten kann man die Kanälcheln versiegeln lassen, aber das muss nicht sein. Da reicht dann beobachten, meist tut sich nie wieder etwas.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • ..oh das beruhigt mich.. danke !!! :smile:


    also das was du sagst kann echt sein .. wie gesagt es ist seit ca 6-8 monaten so ... und sie hat keinerel probleme damit ...
    Die TA hatte mal drauf geschaut und meínte ".. damit kann Paula alt werden" ... gut also werde das theme nomma ansprechen .. muss Anfang FEB eh hin , wegen Impfungen .. Dann soll Sie nomma danach schauen..


    Wenn die Pulpahöhle "offen" wäre.. hätte der Hund aber auch Probleme oder??


    Hatte anfangs mal gedacht es wäre Karies :D


    stelle heut abend oder morgen früh mal n bild ein .. aber so wie du das beschreibst sieht es aus.. und es ist bissel angerauht.. also kann es gebrochen sein .. aber das ist sooo minniiii ..
    und wie gesagt keine Probleme.. wie Schmerzen, Appetitlosigkeit oder Ähnliches..

  • So wie Du's beschreibst, hat mein Hund was ähnliches an einem Fangzahn. Bei ihm ist schon länger ein Eckchen oben abgebrochen. Ich habs damals der TÄ gezeigt, die meinte, man könnte versuchen es zu versiegeln, hielt es aber für überflüssig, da keine Öffnung der Pulpa vorliegt und solche Reparaturen in der Regel sowieso nicht halten.


    Ist schon mindestens 3 Jahre her, hat sich nicht verändert und bereitet keinerlei Beschwerden.


    LG Appelschnut

    Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!
    (Sprichwort der Dakota Indianer)

  • Hunde halten viel aus, auch mit behandlungsbedürftigen Zähnen fressen die meist klaglos und spielen Ball, machen Schutzdienst, etc.
    Aber wenn das so wenig ist, dass man eigentlich keine Verkürzung des Zahnes sieht, dann wird die schon zu sein. Es eilt jetzt jedenfalls nicht, zumal bereits ein TA draufgeschaut hat.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE