ANZEIGE
Avatar

Zeckenmittel und Zeckensaison 2011

  • ANZEIGE

    An alle, die die Bernsteinketten schon mal verwendet haben.


    Wie stabil sind die Dinger denn?


    Da steht zwar auf der Seite, dass man bei Spielen mit anderen Hunden und durchs Gestrüpp laufen, die Kette abnehmen soll, aber das ist ja denke ich im Alltag nicht immer zuverlässig durchführbar.

  • ANZEIGE
  • Also ich habe schon ein Spot on drauf gemacht, da wir bereits vor 10 Tagen als es milder war die erste Zecke hatten.
    Ansonsten tu ich Balboa nohc mit Kokosöl einreiben.

  • Zitat von "AlinMaus"

    An alle, die die Bernsteinketten schon mal verwendet haben.


    Wie stabil sind die Dinger denn?


    Da steht zwar auf der Seite, dass man bei Spielen mit anderen Hunden und durchs Gestrüpp laufen, die Kette abnehmen soll, aber das ist ja denke ich im Alltag nicht immer zuverlässig durchführbar.


    Bei Pepper hat sie letztes Jahr gehalten, obwohl meine Hunde sich im Spiel immer an den Kragen gehen.. Bei ihr ist dann im Schlaf (oder beim kratzen :nixweiss:) der Verschluß kaputt gegangen.

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Murmelchen"

    Bei Pepper hat sie letztes Jahr gehalten, obwohl meine Hunde sich im Spiel immer an den Kragen gehen.. Bei ihr ist dann im Schlaf (oder beim kratzen :nixweiss:) der Verschluß kaputt gegangen.


    Hat die was genutzt. Ich möchte Bentley nichts chemisches auftragen, da er eh nicht so stabil ist :???:
    Wenn ja, wo hast du sie gekauft ?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hab jetzt auch so eine Bernsteinkette geholt.


    Muss muss sie vorher mit lauwarmen Wasser abwaschen und dann in der Sonne trocknen bzw "aufladen" lassen um die Wirkung zu erhöhen? :???: Hab ich so gehört.
    Reicht es auch sie nur beim Spaziergang anzuziehen?


    Bin über die Wirkung noch sehr sehr sehr skeptisch....aber was man nicht alles tut. :roll:

    Grüße,


    Danni mit
    KHC's Falco und Lennox

  • Wie gesagt, ich bin von den Bernsteinketten überzeugt :D


    Sie sind recht stabil - also einen ganz normalen Spaziergang mit einem, durchaus auch mal etwas ausdauerndem Spielchen mit Hundekumpels - kein Problem!


    Jedoch in der Junghundestunde nehme ich sie ab - denn erstens wird dort sowieso nur ohne HB/Geschirr getobt und zweitens ist dort das Spielen auch "konzentrierter" und da wüßte ich dann nicht ob sie halten würde...



    Im Alltag gibt es allerdings eine Situation wo ich sie abmache: Jala's Freund (knapp 50 kg und ein Mix aus BX-Labbi und RR) und meine kleine zierliche Maus (rund 16 kg ;) ) lieben sich und toben immer super heftig miteinander herum mit einer Ausdauer die schier unglaublich ist. Und wenn wir uns treffen, mach ich die Kette dann lieber auch mal ab ;)




    Ach so, die Ketten gibt es wohl bei verschiedenen Anbietern - ich hole meine bei http://www.amberdog.de/

  • @ Murmelchen und Escha


    Dankeschön :gut:


    Ich glaub, dann versuch ichs auch mal mit der Bernsteinkette.
    Bin auch sehr sehr sehr skeptisch.


    Aber mehr als nix nützen kann sie ja nicht.
    Und wenn doch wärs echt eine super Alternative zum Giftzeug.

  • Zitat von "Bentley"

    Hat die was genutzt. Ich möchte Bentley nichts chemisches auftragen, da er eh nicht so stabil ist :???:
    Wenn ja, wo hast du sie gekauft ?


    =)

    Zitat von "Murmelchen"

    Ich war echt der Überzeugung es hilft nicht. Bis die Kette unten war und sie Unmengen an Zecken auf sich drauf hatte :nixweiss:


    Guck das hatte ich damals auch geschrieben


    Gekauft hab ich sie bei Amberdog (letztes Jahr und dieses Jahr auch wieder)

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • huhu,
    ich hab auch nochmal nen frage,halten die ketten eigentlich "ewig" ?also die wirkung?wenn sie nicht kaputtgeht kann ich sie dann jahrelang benutzen?oder schwindet die wirkung mit der zeit?
    lg

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE