ANZEIGE
Avatar

Leckerlie- Nase - Auffangen : Wie geht es?

  • ANZEIGE

    Ihr kennt doch sicherlich diesen Trick wo man dem Hund ein Leckerlie auf die Schnauze /Nasenspitze legt und er das auf Kommando hochwirbelt und dann auffängt.


    Wie bringe ich ihm das bei dass er das hochschmeißt und auffängt??


    Wir können nun schon das Leckerlie beliebig lange auf die Nase legen und er hält sie gerade..aber beim Rest bin ich ratlos...


    Danke schonmal :smile:

    Grüße,


    Danni mit
    KHC's Falco und Lennox

  • ANZEIGE
  • Wir üben das auch gerade. :D


    Sammy versucht selbst, dass Leckerli hoch zu schmeißen. In den meisten Fällen landet es jedoch einen Meter hinter ihm. :lol:
    Wenn er es zufällig mal schafft, gibts immer noch ein paar Leckerlis zusätzlich, damit er versteht, dass ich genau das von ihm will.


    Zeigt Eurer keine Anstalten, das Leckerli hoch zu werfen?


    Ach und unterstützend werfe ich Sammy ganz unabhängig von dieser Übung oft so ein Stück Futter zu, damit er gut im Fangen wird.

  • ANZEIGE
  • cool :smile: das versuch ich schons eit geraumer Zeit, aber ich bekomm das Leckerli nichtmal auf die Nase...ich kann es ihm auf die Pfoten legen und er nimmts erst wenn ichs sag, aber auf die Nase geht gar nicht... :smile:


    wie habt ihr das gemacht?

  • Zitat von "Lilie1986"

    wie habt ihr das gemacht?



    Schnauze leicht festhalten und wenn das Leckerlie auch nur 1 Sek drauf bleibt clickern... hab das mit dem Kommando "Nase" verbunden..(sehr einfallsreich :ops: ) ... und dann immer länger und dann länger warten mit dem clickern und dann gibt es das Leckerlie von der Nase.. Irgendwann nur noch die Schnauze leicht fixieren mit einem Finger dass er den Kopf nicht runter macht und dann weglassen.


    Ist natürlich einfach wenn der Hund schon "satt" ist und noch Appetit und Fresslaune hat^^

    Grüße,


    Danni mit
    KHC's Falco und Lennox

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Falco09"


    Das mit dem Brocken zuwerfen ist eine sehr gute Idee. Das übe ich auch mal. Da Clickerst du dann auch für, gell?


    Also den Clicker habe ich bei der Übung bisher gar nicht benutzt.
    Sammy bekommt seine Belohnung (das ist sein ganz normales Trockenfutter) oft einfach zugeworfen. Am Anfang war das Fangen eine Katastrophe (versucht hat er das ganz von alleine), aber mit der Zeit ist er immer besser geworden.

  • Ich würde das auch so gerne üben, aber Missy macht nicht mal Anstalten irgendwas aus der Luft zu fangen. Ich werfe ihr oft Trockenfutter zu oder kuller es über den Boden. Aber sie wartet immer bis es halt macht und läuft dann hin.
    Bestenfalls treff ich sie mit den Brocken nur, wenn ich mit ihr Fangen üben will. Oh Gott, ich bin ein schlechtes Frauchen, :headbash:


    Habt ihr irgendwelche Vorschläge, wie ich sie dazu animieren könnte? Oder sollte ich den Trick einfach abschreiben?

    Liebe Grüße, Kim
    mit Wursthund Missy und der Zebrafinken-Bande

  • Zitat

    Schnauze leicht festhalten und wenn das Leckerlie auch nur 1 Sek drauf bleibt clickern... hab das mit dem Kommando "Nase" verbunden..(sehr einfallsreich ) ... und dann immer länger und dann länger warten mit dem clickern und dann gibt es das Leckerlie von der Nase.. Irgendwann nur noch die Schnauze leicht fixieren mit einem Finger dass er den Kopf nicht runter macht und dann weglassen.


    Ist natürlich einfach wenn der Hund schon "satt" ist und noch Appetit und Fresslaune hat^^


    super danke, ich versuchs mal...obwohl er den Kopf immer wien blöder nach oben reisst und schnuppert wien irrer:D

  • Zitat von "Lilie1986"

    super danke, ich versuchs mal...obwohl er den Kopf immer wien blöder nach oben reisst und schnuppert wien irrer:D


    versuch es am besten mal nach dem abendbrot :D da ist er vllt nicht mehr so "gierig" ;) viel erfolg^^

    Grüße,


    Danni mit
    KHC's Falco und Lennox

  • Zitat von "Lilie1986"


    wie habt ihr das gemacht?


    Ich habe Sammy zunächst beigebracht seinen Kopf auf meiner Hand abzulegen (kann man mit dem Clicker bestärken).
    Zusätzlich muss der Hund auch das Kommando dazu kennen, ein Leckerli nicht zu nehmen, bei uns heißt das "Lass es".


    Irgendwann habe ich das dann verbunden. Sammy sollte seinen Kopf auf meine Hand legen (zur Hilfe habe ich am Anfang sein Maul mit den Fingern leicht zugehalten) und unter dem Kommando "Lass es" ein Leckerli auf die Schnauze gelegt. Wenn er tatsächlich still gehalten hat (am Anfang reicht eine ganz, ganz kurze Zeitspanne), hab ich ihn gelobt und das Kommando sofort aufgelöst ("okay") und natürlich meine Hand weggezogen.
    Zu dem Zeitpunkt hat er schon von selbst versucht, dass Leckerli hochzuwerfen.


    Wir sind aber noch nicht sehr weit fortgeschritten im Training. Ich bin schon glücklich, wenn Sammy das Leckerli 2-3 Sekunden auf der Nase balanciert. ;)


    Eins kann ich sagen: Man braucht sehr viel Geduld! Ist aber auch für den Hund eine klasse Übung, da er lernen muss, sich zu beherrschen und abzuwarten.


    Wenn noch jemand Tipps hat, wie der Hund lernen kann, dass Leckerli so hochzuwerfen, dass er es auch wieder auffangen kann, nur her damit! =)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE