ANZEIGE
Avatar

Pflanze gefressen nun dünner Stuhl, Blähungen,...

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,
    mein Hund ( 70cm, 30 kilo) kam auf die geistreiche Idee in unserer Abwesenheit eine Pflanze auf dem Fensterbrett zu fressen. Die Blätter hat er 2mal wieder erbrochen. Hat auch Durchfall gehabt gestern, heute normalisiert sich der Stuhl langsam wieder. Aber Flatulenz hat er, ihr könnt euch nicht vorstellen wie mein Haus stinkt nach Hundepups!!! :hilfe: Er macht einen normalen Eindruck, hat auch wieder gefressen, rennt und tobt,...
    was mir jetzt ein bissl zu bedenken gibt, ist: er hat weisse Krümel, keine Ahnung was das ist im Kot und die Blähungen hören einfach nicht auf. Er hat eben, wir waren ne Stunde unterwegs, 2 mal Häufchen gemacht. Das erste war von breiiger Konsistenz, das nächste war wieder dünn. Ich weiss nicht wie die Pflanze heisst, scheint aber doch giftig gewesen zu sein. Die Blätter sehen aus wie die von einem Gummibaum, nur kleiner und wachsen an einem langen kräftigen stiel aus der Erde. Einen Stamm gibt es nicht. Wie bekomm ich den Stuhl wieder in Ordnung und was sind das für weisse Krümel im Häufchen? Und die Blähungen? Die sind nicht zum aushalten!! :hilfe:

    liebe Grüße von Katja mit Teddy und Bolle
    Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

  • ANZEIGE
  • Hallo, war das eventuell eine Dieffenbachia?


    http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/lexikon.php?id=280


    Ich würde einen TA befragen, denn diese Pflanze ist giftig. Auch sonst, wäre es mir sicherer.


    LG Ute

    Der Ozean ist unendlich! Ein Schiff, welches am Horizont verschwindet ist nicht mehr zu sehen, aber es ist nicht weg!


    Alf (DSH) *01.11.85 - ✟ 26.06.1997
    Andor (DSH) *03.06.1997 - ✟ 04.01.2010

    Eloy (DSH) *23.11.2009
    Janna (DSH/Dobi) *2010

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich würde da auch nicht lange warten.
    Wenn Hunde mehrere Häufchen bei einem Spaziergang absetzen, dann ist das erste meist richtig fest, das zweite breiiger und das dritte könne dünnflüssig sein. Das alleine ist nicht besorgniserregend.


    Vergiftungen sind nicht zu unterschätzen.


    Schau mal im Internet gibt es Pflanzenbestimmungsseiten und dort kannst Du anhand der Merkmale eine Auswahl treffen.


    Vielleicht findest Du so die Pflanze von den Vorschreibern nicht sein sollte.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • habs gefunden, es ist eine Zamioculcas

    liebe Grüße von Katja mit Teddy und Bolle
    Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "katjamitteddy"

    habs gefunden, es ist eine Zamioculcas


    Hab ich mir schon gedacht. DIese Pflanze schädigt die Nieren ! Ich hoffe, Dein HUnd hat nicht so viel davon gefressen. Link der Giftzentrale für Tiere habe ich Dir ja geschickt - ich würde dort mal anrufen und ich würde, wäre es mein Hund, ihn beim Doc vorstellen.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • er hat die Blätter nicht gekaut, sondern im Ganzen geschluckt. Seine Schleimhäute sind ok, zeigt auch keine anderen Vergiftungserscheinungen. Eben nur den dünnen Stuhl. Erbrochen hat er auch nur gestern kurz nachdem er die Pflanze gefressen hat. Hab die Blätter nicht gezählt, waren vieleicht ca 6 Blätter. Ich werd da mal anrufen, danke ;)

    liebe Grüße von Katja mit Teddy und Bolle
    Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

  • so, die Pflanze ist nur schwach giftig. Zum Glück hat er die Blätter nicht gekaut! Ich soll ihm heut nix zu fressen geben und ab morgen Diät. Da er gleich alles wieder erbrochen hat und nicht wiederer erbrochen hat und sonst auch gut drauf ist, hat er wohl nix zu befürchten. Sollte er aber Gleichgewichtsstörungen zeigen, müde erscheinen und nicht fressen wollen, soll ich dringend zum Arzt. Er soll aber viel trinken. Werd dann gleich mal ne Brühe kochen!


    Hunde sind schlimmer wie Babys! :headbash:

    liebe Grüße von Katja mit Teddy und Bolle
    Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

  • Da wollen wir doch mal die Daumen drücken, daß da nichts kommt :smile:

  • Hallo nochmal,


    ich drücke Dir auch ganz fest die Daumen.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE