ANZEIGE
Avatar

Wie viele Hundebücher habt ihr bereits gelesen?

  • ANZEIGE

    Da ich jetzt stolze Besitzerin eines Billy-Regals bin, ist mir erstmal aufgefallen, wie viele Hundebücher sich in der letzten Zeit angesammelt haben. [also für meine Verhältnisse viele]


    Ich bin bei 9 angekommen, wobei ich 2 schon zu Ricos und den Rest zu Milos Zeiten gekauft habe. d.h 7 Stück in etwas mehr als einem Jahr.


    Ich besitze:


    *All about Aussies von Jeanne Hartnagle
    *Hunde erziehen ganz entspannt von Christiane Blenski
    *Wölfisch für Hundehalter von Bloch und Radinger
    *Der unverstandene Hund von Eva Heidenberger
    *Hunde brauchen klare Grenzen von Grewe und Meyer
    *Mein Hund von Ute-Kristin Schmalfuss
    *Am anderen Ende der Leine von Patricia McConnell
    *Liebst du mich auch von "
    *Trafen sich zwei von "


    Ich glaube ich habe gerade keins verliehen :D


    Mein Lieblingsbuch davon ist das von Michael Grewe.


    Wie siehts bei euch aus?

    Liebe Grüße von Sandra
    mit
    Milo (Australian Shepherd *07.09.09) und Cole (Australian Shepherd *22.04.2016)

  • ANZEIGE
  • achja: hat euch das bis jetzt was gebracht?


    Mir teilweise... es hat mir Denkansätze gegeben, aber auch verunsichert, oder einfach nur unterhalten!

    Liebe Grüße von Sandra
    mit
    Milo (Australian Shepherd *07.09.09) und Cole (Australian Shepherd *22.04.2016)

  • Hm, also seit ich den Vento hab keins und auch davor hab ich keins gekauft und von den ausgeliehenen weiß ich nichts mehr...


    Ich komm auch so gut klar.

    lg, Julia&Vento



    ...Bootsmann sah sie ernsthaft an, und wenn es stimmte, dass er denken konnte wie ein Mensch, dann dachte er vielleicht: "Kleines Hummelchen, für dich gehe ich in den Tod, wenn du es willst, brauchst nur ein Wort zu sagen."...

  • ANZEIGE
  • Seit 2 Monaten lese ich irgendwie nurnoch Hundebücher...
    :hust:
    Heute ist wieder ein neues Buch dazu gekommen...
    :hust:



    Die Welpenfibel
    Hundekrankheiten
    Erste Hilfe
    Welcher Hund passt zu mir?
    Ein Hund kommt ins Haus
    Welpenschule
    So erziehe ich meinen Welpen richtig
    Hunde verstehen


    ...obwohl ich noch keine Seite von meinem neuen Buch gelesen habe will ich unbedingt noch ein anderes (Jagdtrieb und so...). Aber das krieg ich nicht weil ich das im Internet bestellen muss und meine Eltern dass nicht wollen weil sie die Seite nicht kennen (Bei Ebay, Amazon und Thalia gibts das nicht :( )


    Ach und das ganze hab ich dann im Internet auch schon auf 100 versch. Seiten 100.000 mal gelesen.


    Das erste Welpebuch war gut. Der Rest unnötig.
    Steht eh nur überall das selbe drinne... :headbash:
    Aber in manchen Punkten teilen sich die Meinungen in den Büchern (Geschirr oder Halsband, Quietischies,...)


    Von den Büchern mit den Krankheiten und der ersten Hilfe hab ich wenig anfangen können.
    Zwar besser als nichts, aber Internet hätte in meinem Falle gereicht.

    Benji
    (Bichon Frise Rüde, *11. März 2011)

  • Ich kaufe seit meinem 4. Lebensjahr permanent Hundebücher, es sind also schon mehrere hundert durch meine Hände gegangen.

    Patrick, you're a genius!" "Yeah, I get called that a lot." "What? A genius?" "No, Patrick." <Spongebob>

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "dragonwog"

    Ich kaufe seit meinem 4. Lebensjahr permanent Hundebücher, es sind also schon mehrere hundert durch meine Hände gegangen.


    Und du gibst bitte, bitte laut, wenn du das die Bücher wieder haben willst, ja??


    Ich hab nicht wirklich viel gelesen, genau genommen 10 Stück (da sind aber auch Bücher über's Barfen, hunde fotografieren, Fährenarbeit etc. dabei, also nicht nur Hunde generell) und durch das 11. quäle ich mich seit Jahren immer für ein paar Seiten ;D

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • Zitat von "dragonwog"

    Ich kaufe seit meinem 4. Lebensjahr permanent Hundebücher, es sind also schon mehrere hundert durch meine Hände gegangen.


    wow :schockiert:

    Liebe Grüße von Sandra
    mit
    Milo (Australian Shepherd *07.09.09) und Cole (Australian Shepherd *22.04.2016)

  • hallo guten abend ihr lieben foris,



    also ich schätze mal so ca. 40 :ops: stehen mindestens in meinem bücherregal


    hats was gebracht ? ach ja :D es interessiert mich einfach, das thema
    hund und was andere dazu denken.


    manche kannste in die tonne kloppen, manche sind sagenhaft gut, das
    -am anderen ende der leine- ist schon ganz zerfleddert. meine aussisbücher sind natürlich auch immer wieder gerne gelesen. tellington touch bücher, fast alle von turid rugas (besonders hilfe mein hund zieht) ;)


    hmmmm, mir fällt gerade auf das ich mehrere habe die das thema leinenführigkeit behandeln.



    ich lese einfach sehr sehr gerne.



    gruss petra

  • Hallo,



    ich habe sehr viele Hundebücher ca. 120 Stück und wöchentlich kommt ein neues dazu.

  • Zitat von "dragonwog"

    Ich kaufe seit meinem 4. Lebensjahr permanent Hundebücher, es sind also schon mehrere hundert durch meine Hände gegangen.


    So ähnlich geht es mir auch. Allerdings habe ich noch nicht mit 4 angefangen, sondern erst mit 9 Jahren.
    Besitze jetzt ungefähr 130 Stück. Gelesen habe ich aber weit mehr (ausgeliehen von Bücherei, Schwester, etc.)

    Liebe Grüße vom Hündchen und mir

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE