ANZEIGE

Welche Bücher könnt Ihr empfehlen?

  • Hallo Ihr Lieben,


    mein Geburtstag naht und da sollte ich langsam meinen Wunschzettel aktualisieren.


    Habt Ihr ein paar Buch-Empfehlungen?
    Besonders die Themen Erziehung und Verhalten interessieren mich.


    Das Buch mit dem "Ende der Leine" klingt interessant. Hats jemand gelesen?


    Was sind Eure Favoriten, was ist mit Vorsicht zu genießen?


    Im Voraus danke für die Tips
    martina

  • Ich finde das Buch "So lernt mein Hund" von Sabine Winkler sehr gut! Sie beschreibt dort gut verständlich (wie ich finde) die verschiedenen Lernformen, Vor- und Nachteile und wie man sie sinnvoll anwendet. Ich denke, dieses Buch sollte in jedem Hundehalter-Bücherschrank stehen
    :bindafür:


    Gruß Corinna

  • Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen!!!
    "So lernt mein Hund" sollte wirklich in jeden Hundebesitzerregal stehen, und Calming Signals sind auch wirklicher Basics.
    "Am anderen Ende der Leine" ist für mich das beste Buch, was ich letztes Jahr gelesen hab.


    @ Heike


    Wie ist denn das neue Buch von Günther Bloch? Es ist wirklich etwas anderes als der "alte" "Hund im Wolfspelz", oder? Oder ist das einfach nur etwas überarbeitet, so dass man das nicht unbedingt braucht, wenn man den alten hat?
    Kannst Du ganz kurz etwas über das Buch sagen *liebguck*


    Seufz, bloss Günther Blochs Erziehungsreihe bei "Tiere suchen ein Zuhause", das ist einfach wirklich zum Weglaufen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hi,


    kann absolut das Buch der beiden Coppingers HUNDE empfehlen. Gibt es beim Animal Learn Verlag !!!


    Ein MUSS für jeden Hundeliebhaber.


    Liebe Grüße
    ALexandra


    PS: Speziell für Hütehund und Herdenschutzhund besitzer ;-), da sie sich speziell mit ihnen befassen.

  • Huhu Marta!


    Das alte Buch von Bloch habe ich auch und hatte lange überlegt, sein Neues zu kaufen. Aber ich habe es nicht bereut.
    Er hat einige Aussagen so gelassen, viele aber korregiert oder auch ganz gestrichen.
    Er regt aber auch wieder sehr zum Nachdenken an und lässt auch einige Fragen offen.
    Ich hoffe du kannst da jetzt etwas mit meinen Erklärungen anfangen.... :gruebel:


    Wie er im WDR auf tritt, ist wirklich nicht so gelungen....


    Alexandra :
    Das Buch "Hunde" find ich auch super.
    Mich hat nur das sehr lange Kapitel über Schlittenhunde gestört.....

  • Heike


    Ich befürchte fast, ich muss es haben :flower:.
    Ich bin absolut kein Blochfan (unter anderen bedingt durch diese furchtbare WDR-Geschichte), aber es interessiert mich sehr, was denn im Vergleich zu seinem alten Buch verändert hat.
    Luzi-Heike von den Tanzpfoten hat in ihrem Hundebuchnewsletter das Buch auch empfohlen.
    :versteck: ...ich surf jetzt mal unauffällig bei Amazon vorbei...


    @ Alexandra


    Jaaa..."Hunde" ist auch sehr gut. Könnte Dir dann ja zum Ausgleich den Hundepelz leihen (brauch doch nen Grund, um vorbeizukommen ;D :D )

  • Hallo Ihr Lieben,


    da schwirrt mir ja der Kopf. :nixweiss:
    Werd die Auswahl wohl den Schenkern überlassen, denn die von Euch empfohlenen Bücher klingen alle sehr interessant. (Hab bei amazone geguckt) Vielen Dank! :balloon:


    Heike und Marta
    Was findet Ihr denn an den Bloch-WDR-Beiträgen so entsetzlich? Hab ihn ja da erst "kennengelernt" und fand ihn eigentlich eher erhellend.


    Liebe Grüße
    martina

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE