ANZEIGE
Avatar

Hund im Auto

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich habe mich heute exra hier angemeldet, weil ich mich sozusagen mit einer Gewissensfrage herumquäle und mal andere Meinungen dazu hören möchte.


    Bei meinen täglichen Gassigängen komme ich durch ein Gewerbegebiet. Fast täglich gehe ich an einem Auto (Kombi) vorbei, in dem ein Hund sitzt. Der Hund sieht aus wie ein Boxer nur kleiner und sitzt in so einem Transportkäfig. Es ist keine Box mit geschlossenen Wänden, sondern wie gesagt ein Käfig.


    Wenn ich nach ca. 1 Stunde auf dem Rückweg bin, ist der Hund immer noch da.


    Ich habe den Verdacht, dass sein Besitzer ihn im Auto läßt, während er arbeiten geht. Ich weiß aber nicht genau, wie lange der Hund täglich im Auto sitzt.


    Vor zwei Wochen habe ich mal einen Zettel an die Windschutzscheibe gemacht und gefragt, wie lange sitzt ihr Tier eigentlich täglich alleine im Käfig im Auto, in dieser Kälte?


    Der Hund tut mir unendlich leid. Sehe ich das zu streng?
    Wie lange laßt ihr eure Hunde alleine im Auto ?
    Ich möchte nicht überreagieren und aus nichtigem Grund den Tierschutzverein verständigen. Deshalb möchte ich erstmal wissen, wie andere das sehen.

  • ANZEIGE
  • Hi,
    Ich schreib mal hier rein, wie ich es handhabe und sehe.
    Sollte ich mal mit dem Auto unterwegs sein und muss meine Trixy im Auto lassen dann nur für ganz kurze zeit, z.B. wenn ich einkaufen bin.
    Hunde im Auto zu lassen für eine längere Zeit und dann noch bei diesem kalten Wetter empfinde ich als Tierquälerei. Im allgemeinen sollte man Hunde oder auch andere Tiere nicht lange im Auto halten.
    Und zum Theme Box wurde hier im Forum mehrfach darauf hingewiesen, das laut Tierschutzgesetzt ein Hund nur zum Transport dort drin sein soll, jedoch nicht für eine längere Zeit.
    LG
    Mattes

  • ich denke das kommt tatsächlich auf die Dauer an. Die Temperaturen empfinde ich weniger als Problem (wenn der Hund es gewohnt ist und das Auto ist ja geschützt). Allerdings finde ich es nicht gut wenn er eventuell stundenlang in der Box sitzen muss.

  • ANZEIGE
  • Vielen Dank für eure Beiträge.


    Ich weiß, dass der Hund mit Sicherheit 1 Stunde in dieser Box sitzt. Das ist die Zeitspanne für meinen Hin- und Rückweg. Wie lange er insgesamt im Auto sitzt, kann ich nicht sagen.


    Heute kam ich auf dem Rückweg um 17.15 Uhr an dem Auto vorbei. Es war schon dunkel und der Hund saß immer noch da drin.

  • also:


    auch bei mir kommts mal vor - ist allerdings nicht die regel - dass die jungs länger im auto bleiben müssen. unter länger versteh ich: 1-2 stunden - alle paar monate mal.


    sie sitzen sozusagen auch im käfig - ist aber im prinzip nur die abtrennung vom kofferaum beim kobi mit gitter-zwischenwand.


    mein auto hat eine standheizung - also sind niedrige temperaturen kein problem. im sommer - bzw. sobald sich das auto aufheizen könnte - bleiben sie nicht allein im auto. (obwohl ich auch eine standbelüftung hab).


    jeden tag allerdings mehrere stunden im auto lassen - würde jetzt ich persönlich nicht.


    das mit dem zettel ist ja gut gemeint - aber wie soll dir denn der hundehalter antwort geben ?

    es grüßen


    Nicky, Sam, Gos dAtura & Joey, Maremmanomix mit im Herzen Jimmy ,Rauhhaardackel *1997 - +Dezember 2013 und Maja, Altdeutscher Hütimix *1996 - +2007



    Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht.


    Johann Wolfgang von Goethe

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Mein Hund sitzt auch manchmal 2 Stunden im Auto, weil sie zu Hause alles zusammenbellt und es eben keine andere Möglichkeit gibt manchmal.
    Sorge um fremde Tiere ist immer gut und richtig und natürlich um Welten besser, als wenn man wegschaut. Aber so lange das Tier einen ruhigen Eindruck macht in der Situation, würde ich es dabei belassen. Man weiß nie, was den Besitzer dazu treibt und dahintersteckt.

    ...mit Leni, Pointer-Münsterländer *12/2009
    ... und Trudi, Pointer *5/2015

  • Nochmals vielen Dank für eure Hilfe.


    Ich werde mir das alles mal durch den Kopf gehen lassen.


    Gute Nacht.

  • Zitat von "MattesR"


    Und zum Theme Box wurde hier im Forum mehrfach darauf hingewiesen, das laut Tierschutzgesetzt ein Hund nur zum Transport dort drin sein soll, jedoch nicht für eine längere Zeit.
    LG
    Mattes



    Vollkommen unabhängig, von einer persönlichen Meinung, sollte man auch bedenken, dass man es auch als moralisch durchaus verwerflich sehn kann , Gesetzestexte zu verfälschen...



    Und die Meinung irgendeiner "Tierschützerin" entspricht nicht unbedingt dem Tierschutzgesetz.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE