ANZEIGE
Avatar

Smoothie´s für Mensch und Hund

  • ANZEIGE

    Hallo


    zu Weihnachten haben wir einen Smoothie-Maker geschenkt bekommen. So ein typischer TV-Shop-Mixer eben. Ich hatte ja echt ziemliche Vorurteile aber - wir lieben ihn. Jetzt gibts jeden Tag für Mensch und Hund Smoothies.


    Im Moment ist meine Lieblingsvariation Kibaapor - Kiwi-Banane-Apfel-Orange. Und Amy bekommt ihren Smoothie immer zusammen mit Keksen in den Kong gefüllt und eingefroren :gut:


    Mit welchen Früchten macht ihr eure Smoothies? Kriegen eure Doggies auch was davon ab?


    Julia


    Edit: Aaaja da fällt mir noch ein: Welches Obst darf ein Hund eigentlich nicht essen? Ich lese auch immer wieder was von Nachtschattengewächsen die Hunde nicht essen dürfen?

  • ANZEIGE
  • Schau' mal, hier kannst du nachlesen, was für Hunde geeignet/ungeeignet ist :smile:
    Meine Beiden bekommen jeden Tag einen pürierten Apfel, manchmal auch mit Ananas und Karottensaft.


    LG Britta

    Liebe Grüße
    Britta

    Flat Coated Dino 1994-2003 und Flat Coated Sir- Bonny 2003-2016 für immer in meinem Herzen



    **Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel -sein Herz zu verschenken.**


    -J.R.Ackerley-

  • :winken:


    Ich habe vor kurzem meine Ernährung total umgestellt.


    Habe u.a. meinen Fleischkonsum auf ein Minimum reduziert und esse viel weniger Süßes.


    Täglich stelle ich mindestens einen Smoothie für mich und meine Hunde her.


    Meistens aus Obst, Gemüse, Grünzeug, Kräuter und Buttermilch.


    Ich sage Euch.., ein neues Leben hat begonnen.


    Im wahrsten Sinne des Wortes.


    Man fühlt sich besser und hat mehr Energie, Heißhunger lässt nach.


    Ich habe letztes Jahr total mit meiner Ernährung geschludert und nun bin ich wieder auf dem richtigen Weg.


    Ein Smoothie aus Obst, Gemüse mit Buttermilch, Honig und hochwertigem Öl kann eine komlette Mahlzeit ersetzen und macht satt.


    Meine Hund bekommen immer was ab und schlecken sich die Pfoten danach :smile:


    http://www.weltbild.de/3/16183…ch/100-saefte-shakes.html

    Liebe Grüße, Ines mit Bonny & Sir Cooper

    Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen,
    so gesellt sich das Glück dazu.
    Johannes Trojan


    "Denk an unseren fröhlichen-Weiber-Lebensabend, denn jedes graue Haar meiner Schnauze steht für einen wertvollen Tag."
    Bonny

  • ANZEIGE
  • Ich habe zwischen Zitrusfrüchten und Bananen nicht viel Auswahl was Smoothies angehen.


    Meine Hunde bekommen sehr viel Bananen. Äpfel nur Poco denn Rosie pinkelt nach Apfelgenuss wie ein Weltmeister.


    Heute gab es Bananen/Fenchel/Rote Beete Smoothie über Haferschleim für beide. Scheint zu Munden. Allerdings habe ich kein Smoothie-Maker sondern mache es mit dem Zauberstab.

  • Verträgst du nichts anderes als Zitrusfrüchte und Bananen? Meine Auswahl ist auch nicht sehr groß, liegt aber daran dass ich sehr vernäscht bin wie man hier sagen würde. Freue mich schon wieder auf die Erdbeerzeit. Mische meine Smoothies auch immer mit Buttermilch.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "swetchy"

    Freue mich schon wieder auf die Erdbeerzeit.


    Nimm doch einfach die gefrorenen Früchte. Die meisten sind ohne Zuckerzsatz. Da gibt es dann diverse Beerenmischungen oder auch Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen,... einzeln. Und für 'nen Smoothie gehen die gefrorenen Früchte allemal.


    Was auch noch lecker ist: Mango oder Papaya in die Milch - leggaaaaa!

    LG, Fietes Frauli


    Der Weg in den WAHNSINN ist voller PFOTENABDRÜCKE von meinem Hund

  • Zitat von "swetchy"

    Verträgst du nichts anderes als Zitrusfrüchte und Bananen?


    Nein. Leider nicht. Man kann sagen das ich alles vertrage was eine sehr dicke Schale hat. Also Zitrusfrüchte, Bananen, Melone. Das einzige mit dünner Schale was ich vertrage sind Weintrauben. Ich bin halt leider hochgradig allergisch. :(

  • Oh ich liebe Smoothies! :gut:
    Welchen Mixer benutzt ihr denn? Ich liebe ja den Vitamix...Der ist mir jedoch mit ca. 650 Euro etwas zu teuer :hust: Habt ihr empfehlungen? Also ein mixer der auch richtig harte Sachen wie Nüsse oder Eis klein bekommt?

  • Jetzt krieg ich Lust auf Smoothies :D
    Ich hab bei den Gekauften noch keinen gefunden, der mir wirklich richtig gut schmeckt. Aber selbst tüfteln wäre mal eine Idee =) Sollte mit dem Mr. Magic Mixer vom Herrn Hund möglich sein, oder? (da mache ich immer seinen Gemüsebrei mit). Buttermilch wäre vielleicht eine Idee, um das aufzumotzen. Ich merke ganz oft, dass ich Vitaminbedarf habe, aber das Obst was ich gerne mag (vor allem jetzt so Sachen wie Mango, Pomelo, Granatapfel) ist mir oft zu zeitaufwändig :ops: Vielleicht krieg ich ja andere Sachen so "aufgebessert" =)


    Freue mich also auf Anregungen und lese mit :D

    Mit Anjou und Joucas (Aussie und Toller)


    Im Herzen "Miko - mein ewiges Baby" (Thread ist unter dem Titel zu finden)

  • Ich berichte vom kläglich gescheiterten ersten Versuch :ops:


    Resultat: Küche sieht aus wie Sau und ich hab den Obstbrei mühselig per Hand durchgesiebt, weil es mir einfach zu stückig war. Hund hat sich allerdings über die leckere Abendration gefreut :D


    Fazit: Hier noch was mitlesen, Bedienungsanleitung suchen und den Entsafter verstehen und dann nochmal versuchen.



    Vielleicht gewöhne ich mich aber auch einfach an die Smoothies nicht und bleibe beim Saft? (den ich wirklich auch öfter mal selbst machen könnte.) Anjou freut sich dann auch über die Obstbreirationen.
    Welche Konsistenz haben die bei euch denn? Meins war für mich jetzt echt Brei. Kann man sicher auch trinken (dann wäre am Ende ein guter Rest im Glas hängen geblieben), aber ich hätte eher zum Löffel gegriffen :hust:

    Mit Anjou und Joucas (Aussie und Toller)


    Im Herzen "Miko - mein ewiges Baby" (Thread ist unter dem Titel zu finden)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE