ANZEIGE
Avatar

Bracke oder Dobermann?

  • ANZEIGE

    Huhu


    Habe folgendes Problem (naja Problem nicht, aber schon etwas was mich beschäftigt) . Wir haben ja nun Lino zu uns geholt. Mit der Info: Dobermann/Schäferhundmix. Ich wollte UNBEDINGT keinen weiteren Jagthund.


    Nun kam mein Kollgege heute zu besuch und sagte, das ist ja n Brackenmix. Mir fällt es eh schon schwer mit an Lino zugewöhnen weil Kai ihn sich halt ausgesucht hat und er eiglendlich von den 20 nicht mein Favorit war. Wenns nun auch noch ein Jagthundmix ist wird er wohl ne noch schwerere Stellung bei mir haben, auch wenn es eigl garkeine absicht ist.




    er ist nun 60cm hoch, 8 Monate alt und ca 25kg schwer (aber sehr mager wegen schlechter Haltung)

  • ANZEIGE
  • Ich sehe auf den Bildern (!) nun nicht unbedingt eine Bracke, aber ich finde es für den Hund sehr schade, dass du ihn nach Rassen aussortierst. :ka:


    Ich habe einen Bracken-Mix, bzw. auch 2 Jagdhund-Mixe und ich sehe keinen Grund sie deswegen weniger zu mögen. :sad2:

  • Dann ist der Hund ja vom Regen in die Traufe gekommen :???:


    Erst kommt er aus schlechter Haltung und du magst ihn nicht, weil irgendein Mensch sagt es wäre evtl. eine Brake mit drin :/

  • ANZEIGE
  • hallo,


    ich finde deine worte sehr bedenklich und dein hund wird es spüren, dass du ihn nicht "uneingeschränkt lieben" kannst. es ist doch total egal, wer oder was die eltern deines hundes waren, er ist euer hund, macht das beste drauß. ;)


    gruß marion

  • Zitat von "KamiKatZeChArLy"

    Wir haben ja nun Lino zu uns geholt. Mit der Info: Dobermann/Schäferhundmix. Ich wollte UNBEDINGT keinen weiteren Jagthund.


    Schäferhund und Dobermann haben auch ordentlich Jagdtrieb. Warum nimmst Du dann nicht eine Rasse, bei der der Jagdinstinkt deutlich zurückgedrängt ist.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also, wir haben vermutlich einen Schäferhund-ungarische Bracke-Mix und es ist der wunderbarste Hund auf der Welt.


    Ich verstehe nicht, wieso Du sagst "der Hund hat eine schlechte Stellung bei mir, wenn er ein Jagdhundmischling ist". Wenn Du Dir einen Mix holst und die Eltern eben nicht kennst, kann IMMER auch was jagdhundmäßiges drin stecken.


    Ihr habt Euch den Hund doch ausgesucht nach Sympathie mit Eurem Ersthund - so steht es im anderen Thread.


    Also ehrlich, bei so Aussagen tut mir das Herz weh und der Hund leid :/


    Sicher habe ich auch viel mit Emily gearbeitet, aber mittlerweile läuft mein Jagdhund auch zu 90% offline und unsere Bindung ist durch die viele Abeit eine ganz besondere. Das ist alle Mühe wert und es macht ja auch Spaß und stolz, Erfolge zu sehen.


    Bist Du bereit, mit dem Hund zu arbeiten - ganz gleich, welche Mischung er nun ist, oder nicht?


    ....es gibt viel schlimmere Baustellen als Jagdtrieb....


    EDIT: so wie ich das lese, ist ja auch gar nicht klar, OB er überhaupt Jagdtrieb hat....

  • och Mensch Leute, ich wollte einen Hund mit dem ich mehr machen kann als mit unseren 9Jährigen, ehemals Straßen Jäger, der alles sucht und jagt und dann nicht hört. Tut mir leid das man sich auch mal einen Hund für SICH aussuchen wollte und nicht irgendeinen. Jeder hat Vorstellungen und die einzige Vorstellung die ich hatte war größer als 50cm und KEIN Jagthund. Mir ging es nicht ums aussehn und änstlichkeit oder stubenreinheit oder was weiß ich für Gründe die ein "Problemhund" haben könnte (ich will Lino damit nun nicht als Poblemhund beschreiben, sondern meinte eher das ich auf solche Dinge warum Tierschutzhunde lange im TH sitzen keinen Wert gelegt hätte).


    Nur diese zwei Dinge. Da darf man doch etwas, nur ein kleinwenig traurig sein das man das nun doch nicht hat oder? Ich finde es auch schade das man wieder, oder immer OT kommt und man sich immer rechtfertigen muss, aber nunja.


    Lino wir gestreichelt, gefüttern, ich spiel mit ihm und werd natürlich mit ihm üben. Ich hab ihn lieb und ich würde ihn auch nicht abgeben oder ihn das spüren lassen. Es ist ja nun auch nicht so das ich hier sitze und weine das Lino nun doch nicht mein Traumhund ist. Aber da es schon für Artax keine gute entscheidung war (ich glaub er wäre lieber weiter Einzelhund oder hätte lieber ne Hündin) hat er es diesbezüglich bei mir auch schwer. Aber das ist etwas was ich denke was sich mit der Zeit legt. Vielleicht liegt es auch daran das ich mich auf Dina (die Hündin die ich Monate lang in Pflege hatte und die zu uns hätte sollen) gefreut hab, und ein "Ersatz" nunmal nicht so "gut" ist wie das was man wollte.


    Bevor nun wieder kommt: "dann geb ihn ab der Hund weiß das du ihn nicht magst" : Wenn man mögen und nicht mögen wie Schulnoten bewerten könnte hat Artax ne Note 1,2 und Lino lediglich ne Note 2,.. es ist nicht so das ich ihn nicht mag oder das es etwas ist wo ich sag: das wird nie was. Gestern war ich einfach nur einwenig enttäuscht, heute hab ich mich damit besser abgefunden und denke: naja ok dann ist es so. Daas wir ein Team werden dauert halt, aber das war bei Artax auch so, weils halt beide keine Hunde waren wo ich sagte: boa den oder keinen.


    So und nun mal bitte Vorschläge an was ich das "Dobermann" oder "Brake" oder was anderes festmachen kann?


    Lino hat:


    - ein sehr ausgeprägtes Brustbein,
    - hat hell braune Mandelaugen (auch wenns auf dem Foto nicht so aussieht)
    - ist eher quadratisch vom Rücken her
    - er bellt nicht, er macht nur "wuff"
    - wachsam (nur gucken, nicht reagieren mit hingehn oder bellen)


    :hilfe:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE