Wie fixieren unterbinden?

  • ANZEIGE

    Mein Hund fixiert. Leute die irgendwo in der Ferne laufen, Hunde, Vögel, Traktoren, irgendwas was grad seine Aufmerksamkeit erregt.


    Bisher ist mir das niemals so aufgefallen. Ich dacht immer "Der schaut halt was da ist".
    Er macht das m.M. nach auch nicht um zu drohen, er ist mit jedem Hund verträglich, hat in seinem Leben glaub ich noch niemals nen Menschen auch nur angebellt ist einfach rundum friedlich und freundlich zu jedem.


    Neulich meinte eine andere HH zu mir, als ein Mann mit Hund auf uns zu kam: "Lass den mal nicht so fixieren, sonst macht der andere gleich Ärger"


    Ich war echt total verdutzt, schaute mir meinen Hund mal richtig an und : tatsächlich, er hat wirklich fixiert.


    Seither achte ich da drauf und es hat sich bestätigt. Hundi fixiert dies und das.


    Ich mache bisher folgendes:
    - Lenke mit "Schau" seinen Blick auf mich und belohne ihn für mich anschauen
    - Gehe rückwärts mit ihm, sodass er auf mich zulaufen muss
    - Mache Richtungswechsel mit ihm
    - Stelle mich zwischen ihn und das Objekt der Begierde sodass er keine Möglichkeit mehr hat hinzusehen, belohne dann, wenn er stattdessen mich anschaut.


    Habt ihr noch Tipps?


    Oder jemand ne Idee, warum er das überhaupt tut?

  • ANZEIGE
  • P.S. Ein Bekannter meinte mal, das sei der Hütehund in ihm, er müsse schauen, wer da "neues" in die Herde kommt :???:

  • Aussie, ge? Mhm.


    Nach dem fixieren kommt aber nichts? Kein bellen oder knurren?
    Dann würd ich mir überlegen, ob du es wirklich unterbinden sollst. Schließlich ist das offensichtlich für deinen Hund eine Art der Kommunikation. Vielleicht auch um dir was zu signalisieren.


    Wenn er sich jetzt regelmäßig mit Hunden rumbeißen würde, weil er vorher fixiert hat und der Hund das als Drohung aufgefasst hat, würde ich was unternehmen...


    Aber sonst... :???:

    Franzi & Titus (Miniature Australian Shepherd, *21.5.2010)


    The power of imagination makes us infinite.

  • ANZEIGE
  • Hi,


    ich glaube mit der Ablenkung/ Umlenkung auf dich machst du das schon ganz richtig.


    Ist allerdings auch sicher anstrengend, seinen Hund immer so genau im Blick zu haben, das man dieses fixieren unterbinden kann, bevor es los geht.

    LG Leowi mit Stinktier "Söckchen"


  • Ja Aussie, nach dem fixieren kommt gaaaar nix. Kein Hinrennen, Bellen, Knurren sonstwas.... Alle meine aufgezählten Ablenkungsversuche funktionieren auch, er schaut dann wieder auf mich. Aber erst mal wird fixiert.


    Deswegen frag ich mich auch was das soll?
    Kanns vielleicht damit zusammenhängen, dass wir hier selten Leute unterwegs treffen und es deswegen was "besonderes" ist, wenn wo einer läuft? :???:


    Die Dame die mich damals darauf hingewiesen hat, dass er fixiert, tat dies ja aus dem Grund, dass sich andere Hunde eben dadurch provoziert fühlen (könnten) und ich es deswegen unterbinden soll.


    Nebenbei nervts mich auch schon ein bisschen, wenn er irgendwas so anstarrt....

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • moin,


    unser macht das auch, er ist zwar nur 1/4 Aussie aber er meint er ist ein reinrassiger, ach was sage ich ein Prototyp trifft es wohl eher :headbash:


    Mittlerweile habe ich schon mehrfach gehört, bzw gelesen das genau dieses anstarren bzw fixieren Aussies recht häufig machen. Vielleich können ja ein paar Aussiebesitzer da was zu sagen :D

    Liebe Grüße Snoepje & Arny



    Ps. Vor betätigen der Schnauze, Gehirn einschalten

  • Ganz ehrlich? Dann würde ich gar nichts machen.


    Dein Hund zeigt absolut nichts verkehrtes. Er bellt ja nicht mal, knurrt oder rennt zu dem, was er gerade gesehen hat hin. Solag er das nicht tut, würde ich keinen Handlungsbedarf sehen.


    Er ist schlichtweg wachsam. Und ich sehe daran nichts verkehrtes, solang er niemanden anblöfft oder nicht mehr ansprechbar ist.


    Andere Hunde könnten sich eventuell davon angemacht fühlen, aber dazu bedarf es schon etwas mehr als fixieren, damit daraus eine handfeste Beißerei wird. Da sind noch 10.000 andere Körpersignale und Faktoren ausschlaggebend.

    Franzi & Titus (Miniature Australian Shepherd, *21.5.2010)


    The power of imagination makes us infinite.

  • Zitat von "puderzucker"

    Ganz ehrlich? Dann würde ich gar nichts machen.


    Wir machen auch nix, eben weil ja keine weiteren Aktionen, wie z.b. knurren oder bellen folgen

    Liebe Grüße Snoepje & Arny



    Ps. Vor betätigen der Schnauze, Gehirn einschalten

  • Wie ist das denn bei einem Labrador? Habe hier einen 14 Monate alten Labrador sitzen der auch gerne fixiert, aber auch ohne bellen, knurren etc.
    Ich versuch bis jetzt auch immer mit "guck" seine Aufmerksamkeit zu bekommen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!