ANZEIGE
Avatar

Gary und die Weiber...

  • ANZEIGE

    Moin,
    mein amerikanischer Cocker Spaniel Gary ist jetzt 6 Jahre alt, Rüde und wurde nicht kastriert.
    Eigentlich ist er beim spazieren Gehen sehr ruhig und bleibt in meiner Nähe. Werden seine "Freundinnen" allerdings läufig, scheint er trotz seines mittlerweile doch nicht mehr ganz jugendlichen Alters alle Hemmungen zu verlieren und rennt, wenn ich ihn von der Leine los mache, was das Zeug hält davon und reagiert nicht auf meine Zurufe...
    Was gibt es für Möglichkeiten ihn ruhig zu halten, wenn die Hündinnen bei uns läufig sind, außer ihn an der Leine zu lassen und die Kastration (ich und mein Vater sind streng dagegen :lol: )?

  • ANZEIGE
  • Zitat von "garyglitter"

    Was gibt es für Möglichkeiten ihn ruhig zu halten, wenn die Hündinnen bei uns läufig sind,


    ja, erziehung. rückruf üben. :D


    gruß marion

  • Je nach dem wie stark sein Trieb ist, könntest du versuchen an der Bindung zwischen ihm und dir bzw. an seinem Grundgehorsam arbeiten....ich weiß allerdings nicht, ob das Erfolg bringt, wenn sein Gehorsam eigentlich gut ist, wie su schreibst.
    Ich persönlich würde ihn weiter hin anleinen, denn wenn er mal ungewollt Welpen produziert kann es für euch teuer werden (von den unnötig in die Welt gesetzen Hunden mal ganz abgesehen), und mit einer Schleppe z.B. hat er immer noch genügend Freiraum...

    "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
    - Albert Einstein


    Es grüßen Eva, Der Katzendackel und das Skadidil
    Und immer im Herzen:
    Nemo 11.05.2004 - 23.09.2014

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE