ANZEIGE
Avatar

Bellt ständig im Haus

  • ANZEIGE

    Hallo, wir haben ein Problem bei dem wir nie gedacht hätten, dass es mal eins wird.


    Kurz zur Vorgeschichte:


    Kimba kam zu uns als wir in einer Mietwohnung lebten. 6 Parteien im Haus. Daher achteten wir von Anfang an sehr darauf, dass sie weder bellt wenn sie was hört, noch wenn es an der Tür klingelt. Klappte auch hervorragnd. Klingelte es, wuffte sie einmal, wenn überhaupt. 2x pro Tag gab sie vielleicht einen Ton von sich. Und wirklich nur einen. Sobald ich gesagt habe ist gut, war auch gut.


    Nun sind wir seit drei Monaten in unserem Haus. Zu Beginn ist sie ständig zum Zaun und hat Leute und Hunde angebellt. Habe dann 2x10 Min mit ihr an der Schlepp geübt und gut wars. Sie läuft zwar noch hin, hält aber die Schnute. Nur im Haus bellt sie was das Zeug hält. Wenn es klingelt bellt sie so lange bis ich da bin und sie nach hinten verweise. Hört sie irgendwelche komischen Geräusche bellt sie. Teilweise schlägt sie bis zu 5x pro Stunde an. Macnhmal kann man sie nur wieder beruhigen, wenn man hingeht und sie wegholt.


    Bin ich zu Hause geht es noch. Sie bellt nicht so oft und wenn ich scharf Nein sage hört sie auch auf. Bei meinem Freund ist es aber ganz schlimm. Der kann sich auf den Kopf stellen.


    Seltsamerweise bellt sie, wenn sie unter der Woche 8 Stunden alleine ist, gar nicht. Selbst wenn es klingelt bellt sie nur kurz und ratzt dann wieder. :???:


    Jemand ne Ahnung wie ich das wieder abstellen kann?
    Mein Problem ist, sie soll/darf ja ruhig bellen wenn etwas komisch ist. Aber nicht ständig. Ich bräuchte also quasi irgendwas, was ihr dsann sagt alles ist gut, bleibt cool.


    Wer eine Idee hat, her damit :D

    Kimba * 18.03.2009
    Felix (Katerli) * 01.06.2007
    Tiger (Katerli) * 27.04.2007

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Spatzine"


    Mein Problem ist, sie soll/darf ja ruhig bellen wenn etwas komisch ist. Aber nicht ständig.


    Ich denke mal, dass ist der springende Punkt. Während es in der Mietwohnung ein absolutes NoGo war, Ihr ihr auch gleich entschieden gezeigt habt, dass Bellen am Zaun ebenfalls überhaupt nicht geht, seit Ihr wahrscheinlich im Haus nicht durchsetzungstark genug, so dass sie das zu gerne ausnützt. :D


    Daher würde ich Euch zu demselbem Training raten, was auch bisher andersorts genützt hat. :smile:

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE