ANZEIGE
Avatar

Herrchen hat den Hund verzogen !

  • ANZEIGE

    :sad2:


    Herrchen geht jeden vormittag 1 Stunde lang mit beiden Mädels ( Labbi und Neufi, 2 jhr. alt ) auf die Felder gassi.
    Die Hunde werden abgeleint und dürfen sich ausgiebig austobben wobei der Neufi nicht mehr abrufbar ist.
    Sie haut einfach ab, teilweise außer Sichtweite !


    Ich hab anfangs versucht mitzugehen aber es gab nur Streit da ich den Neufi nicht ableinen wollte und wenn der Labbi frei ist dann war die Hölle los.
    Ich hab auch tausend Vorschläge gemacht zweck Rückruf-Üben ect...


    Es bringt nichts, Herrchen leint ab und die Mädels haben Narrenfreiheit.


    Meine Frage ist :
    Ist es möglich wenn ich ALLEIN dem Neufi beibringe zurück zu kommen daß er dann bei mir pariert obwohl er bei Herrchen es nicht macht ?


    Ich hab inzwischen "aufgegeben", bin aber mit der Situation total unglücklich.
    Ich gehe nachmittag allein mit Neufi gassi, allerdings nie auf die Felder und nur an der Leine, fühle mich dabei aber nicht gerade wohl. Sie geht brav und pariert gut, kann sich aber natürlich nicht austoben.


    Der Labbi geht mit mir auch brav -fuß- ohne gezerre, bei Herrchen zieht sie wie ein Ochs !


    Meine Idee war mit einer Hundepfeife zu üben da der Neufi alle Befehlswörter wie -zu mir- oder -komm her- ect...schon längst ignoriert.

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

  • ANZEIGE
  • Du siehst es doch beim Fuss gehen, die Hunde wissen sehr wohl was sie sich bei den einzelnen Personen erlauben können.



    Es kann nur sein das es länger dauert das der Neufi die "Freiheit" kennt und er wird ordentlich Spass dabei haben.
    D.h. du musst die interessanter machen als es vielleicht bei einem anderen Hund nötig wäre, denn: "was Hundi nicht weiss, macht ihn nicht heiß"
    Und Neufi KENNT die "Stromer-freiheit"



    Aber wesentllich einfacher ist es für euch und für den Hund wenn ihr an einem Strang zieht...
    jaja, die Männer und Hundeerziehung ... kann man manchmal an die Wand klatschen :lol:

  • ANZEIGE
  • Doch, das ist eine sehr gute Idee.


    Hunde können sehr gut unterscheiden, bei wem sie was dürfen!


    Das einzige was passieren kann, ist, dass der Neufi wenn du zusammen mit Herrchen spazieren gehst trotzdem nicht hört. Dann heisst es vorbereitet sein und gleich den allerersten Abhauversuch vereiteln. Stichwort Konsequenz.


    Aber übe erstemal alleine, bis das Abrufen bombenfest sitzt.

  • :D Ja, das geht mit Sicherheit. Hund kennt den Unterschied zwischen Herrchen und Frauchen. Zumindest bei uns ist das eindeutig. Der Herr des Hauses speist mit ner Hundenase zwischen den Beinen, wir nicht. Und er führt auch ein zwischen rechts und links pendelndes Schwein Gassi, welches bei mir ganz brav auf einer Seite marschiert :D

    "Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen,
    Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast." aus "der kleine Prinz"

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Eigentlich find ich die "Aufteilung" ja ganz gut, vormittags toben und Blödsinn machen, nachmittags brav sein :)
    Mit ein bisschen Übung klappt das bei Dir dann sowieso. Wie schon alle geschrieben haben, Hunde wissen schon was sie bei wem machen dürfen und sollen :)


    So macht´s dann schlußendlich Euch beiden Spaß, und den Hunden auch.

    Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
    (Theodor Storm)


    Buben

  • Ich denke schon, daß es möglich ist, sowas alleine hinzukriegen, wobei ich vermute, daß es deutlich länger dauert, als wenn ihr beide an einem Strang zieht. Bei uns ist es eigentlich so, daß immer erstmal nur einer ein Kommando mit dem Hund übt und wir es dann dem anderen zeigen, wenn es klappt und er es dann so übernehmen kann. Ob das mit dem Abruf klappen würde, wenn Herrchen dann nicht mitzieht, bezweifel ich, aber Du kannst ja dann Deine Pfeife bewachen ;) Ich hab mit Pfeife und Kommando gearbeitet, dadurch klappte es etwas leichter und mittlerweile genügt auch ein "normaler" Pfiff, es braucht also nicht immer die Pfeife zu sein.
    Ich würde den Abruf mit Pfeife dann komplett neu aufbauen und gucken, daß Du ihn konsequent durchsetzt (notfalls mit Schleppleine, auch wenn das bei 'nem Neufi vermutlich nicht so einfach ist).
    Die Hunde, die ich kenne, können alle gut unterscheiden, wer konsequenter ist, bei wem es besser ist, Kommandos zu befolgen und mit wem man "den Molli machen kann"! Ich würde es versuchen und find auch die Idee mit der Pfeife klasse, wenn alles Kommandos in der Richtung schon "abgenutzt" sind.

  • also mein dobi kann sehr wohl unterscheiden, dass er bei herrchen narrenfreiheit genießt und bei frauchen zu spuren hat!
    ich glaube hunde wissen sehr genau mit wem sies machen können und mit wem nicht!
    ich reg mich mittlerweile nicht mehr auf, weil die erfahrung zeigt, dass hundi auch nur bei herrchen verzogen reagiert! (irgendwann kommt dann das gemecker "was machst du nur anders als ich????" :-D)

  • das kenn ich auch :-)


    bei meinem mann klappt das was bei mir unds sam routine ist,garnicht.
    sam macht dann oft was er will.
    und mein mann ist schlichtweg inkonsequent. soll sam z.b. sitz machen und macht ein down, dann ist das eben auch gut...
    bei mir muß er sitzen,wenn sitz gefordert... da wird nicht selbst entschieden was sam nun für gut befindet...



    auch bin der meinung das die hunde schon sehr gut unterscheiden können mit wem sie was amchen können.


    allerdings testet sam dann jedesmal nach dem wo ende ob er sich das bei mir nicht doch erlauben kann.


    das braucht dann ab u. zu schon mal bis mitwoch ,bis es mit uns wieder "rund" läuft.
    dies ist schon nervig... jedesmal neu die fehler von herrchen am wo anfang wieder "gerade zu biegen"


    aber ich glaube so mit der zeit wird sam schon verstehen das ich dauerhaft meine meinung vertrete und herrchen eben "anders" ist :-)



    lg kirsten

  • Na klar geht das..... meine Hunde gehen beide bei jedem von uns (fünfköpfige Familie) anders....


    Mitunter, wenn wir gemeinsam unterwegs sind und mein Liebster "Fuß" sagt, steht mein Hundetier neben mir... :lachtot: brav im Fuß, nur das ich das Kommando nicht gegeben hab.


    Und Fuß bedeutet bei jedem Familienmitglied etwas anders, hinsichtlich Position und Abstand, nur Chefin (das bin dann ich) ist da echt pienzig..... Fuß muss immer gleich sein und alle Versuche, sich das rauszumogeln werden streng geahndet..... und exakt das machen alle anderen nicht.


    Zieht der Diego an der Leine wir ein Karrengaul, so geht er bei mir doch mitunter viel ordentlicher. Weil er weiß, wenn er bei mir zieht, dann bleib ich stehen und das ist blöd.....


    Bei Dir ist es doch auch so, er geht brav an der Leine - Hunde unterscheiden sehr gut, was sie bei dem einen dürfen und bei dem anderen nicht. Von daher lohnt es sich, allein mit ihm zu arbeiten und ihm das beizubringen, was er können soll. Auch später noch.


    Liebe Grüße
    Sundri

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE