ANZEIGE

Bachblüten Fragen

  • Hallo :)


    Mir schwebt noch in Erinnerung das hier jemand war der Erfahrungen mit Bachblüten hat, ich weiß nur nicht mehr wers war :gruebel:


    Ich hätte nämlich ein paar Fragen zu den Bachblüten, bzw. suche eine Mischung für Joy zur unterstützung 2er Problemchen.
    Ich hab zwar schon im Internet nach den Einsatzbereichen geguckt, aber irgendwie würden da so viele passen :nixweiss: Vielleicht weiß ja von euch einer weiter :)


    Die Probleme:
    Immernoch unser angstaggressions Problem, gegenüber Menschen.
    Hat sich zwar schon sehr gebessert, allerdings kommen wir nun nicht mehr richtig weiter, darum würde ich ja auch gerne unterstützend die Bachblüten geben.


    2.Problemchen bei ihr ist die Geräuschempfindlichkeit, wobei sich das auf nur 2Sorten von Geräuschen bezieht, einmal Schüsse (also auch Böller und sowas "schönes") und Gewitter ...


    Wüsste da vielleicht einer welche Blüten die richtigen wären?


    Und dann hätt ich noch ne Frage zu den Rescue Tropfen ...
    Für nächstes Jahr Silvester wollte ich mir die unbedingt holen, so ein Häufchen Elend muss ich hier nicht öfters haben ...
    Uns steht nun bald wieder der TA Besuch an *hilfe* und ich wollte fragen ob ich ihr da wohl auch welche von den Rescue Tropfen geben kann?
    Also sie muss einmal geimpft werden und ihr soll Blut abgenommen werden für ein Blutbild. Kann ich ihr dann überhaupt Tropfen verabreichen, oder würde dadurch das Blutbild "gefälscht" ?
    Und wie sieht es dort mit der Dosierung aus, man soll ja immer wieder Tropfen geben bis eine Besserung eintritt, aber ich kann ihr ja schlecht beim Onkel Doctor immer wieder Tröpfen verabreichen, oder?


    Fragen über Fargen *grins* Aber vielleicht hat ja einer von euch Lusten zum antworten, wäre wirklich sehr dankbar :)



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

  • Hallo Anika,


    es gibt neben den klassischen Bachblüten noch Australische Buschblüten, Kanadische Essenzen usw. Da man dort ein viel größeres Spektrum vorfindet, kann man mit diesen Blüten sehr gezielt auf ganz bestimmte Dinge eingehen. Für eine gute Mischung reichen Deine Angaben der Probleme nicht aus. Wenn Du eine Mischung haben möchtest, wende Dich doch mal an mich privat - meine Hundeschulkollegin ist Spezialist in diesen Dingen und macht spezielle Mischungen für Hunde. Allerdings ist das nicht ganz kostenfrei...


    Bei Bachblüten ist chemisch nichts mehr von dem Stoff nachweisbar - es verändert also das Blutbild in keinster Weise, wenn Du Rescue-Tropfen gibst.


    Noch ein Tipp: Essenzen (wie homöopathische Mittel auch) niemals zur oder kurz vor/nach einer Malzeit geben, weil dadurch die Essenz im Magen landet, wo sie keinerlei Nutzen bringt. Die Essenz muss in die Schleimhaut des Mauls eindringen, nur dann kann sie wirken.


    Viele Grüße
    Corinna

  • Hallo :)


    @Blaze, stimmt, ich war mir nicht mehr ganz sicher wer den Bericht reingestellt hatte, aber jetzt wo du es sagst klingelts wieder ;) Danke :)


    Corinna , danke für das Angebot :) Was genau müsstest du/ deine Hundeschulkollegin denn genau wissen?
    Würdest du sie vielleicht mal fragen wieviel es denn kosten würde?


    Zitat

    Bei Bachblüten ist chemisch nichts mehr von dem Stoff nachweisbar - es verändert also das Blutbild in keinster Weise, wenn Du Rescue-Tropfen gibst.


    Danke :) Dann werde ich mal zusehen das ich vor unserem nächsten Termin was davon bekomme.


    Ok, mit der letzten Aussage hast du mich etwas verwirrt, im Netz habe ich gelesen das man die Tropfen auch einfach ins Futter oder ins Trinkwasser geben kann *grübel*
    Danke für den Tip, ich hätt ihr die wahrscheinlich auf ein Leckerlie gegeben ...



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

ANZEIGE