ANZEIGE
Avatar

Hilfe !! Mein Hund dreht völlig durch !!!

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich bin gerade in diesem Moment ein wenig verzweifelt und weiß mir nicht so wirklich zu helfen.
    Mein DSH ist 13 Monate alt und dreht gerade völlig durch, er hat seinen Platz im Wohnzimmer und da steht auch ein großer Schrank und seit einer Stunde steht er vor dem Schrank und kläfft ihn an wie blöd. :???:


    Er dreht richtig durch, bellt, knurrt, versucht an dem Schrank hochzuspringen, also nicht direkt mit den Vorderpfoten an den Schrank, sondern er macht eher "Männchen" auf gestreckten Hinterpfoten (zumindest solange bis er das Gleichgewicht verliert) vor dem Schrank und bellt, knurrt etc.


    Auf dem Schrank stehen einige Dinge, die standen da natürlich schon immer (habe ihn seit er acht Wochen alt ist) es hat sich nichts verändert.
    Ich bin zum Schrank gegangen und habe einmal einen Kontroll Blick gemacht, mich dann wieder auf die Couch gesetzt (hat unsere Trainerin uns empfohlen, also dieses "nachschauen") hat nichts gebracht.
    Dann habe ich doch mal die Sachen runter geräumt, aber die Sachen sind es nicht, er guckt trotzdem weiter nach oben und bellt und knurrt.


    Mittlerweile guckt er auch iwie nicht mehr nur zum Schrank, sondern auch direkt an die Decke vor dem Schrank, links und rechts davon etc.
    Aber immer direkt an die Decke, da ist nichts !! Keine Spinnen, kleine Fliegetierchen, Spinnweben oder iwas anderes.


    Wir wohnen in einem EFH, also haben wir auch niemanden über uns der evtl. Geräusche verursachen könnte, ich bin trotzdem auf den Boden gekrabbelt und habe geguckt ob ich iwas finde, Mäuse, Vögel (deren Hinterlassenschaften) ka, iwas.....aber auch da ist nichts.


    Der Schrank steht direkt hinter der Tür und wenn ich die Tür aufmache,.....noch mehr Theater, also dasselbe Spiel mit der Tür, geguckt ob iwas ist, aber auch da nichts.
    An der Tür hängt ein Adventskalender, eine Tasche und ein Schal, auch alles einmal weggenommen, aber er macht es trotzdem, das ist es auch nicht.


    Mal ganz abgesehen davon das ich auch schon ein wenig entnervt bin von diesem dauer gebelle weiß ich mir auch nicht wirklich zu helfen. Jetzt habe ich ihn in seine Box geschickt die neben diesem Schrank steht und teilweise liegt er da ruhig, dann linst er aber auch immer wieder nach oben, ich kann die Box nur nicht woanders hinstellen, hier ist einfach nirgendwo anders Platz.
    Das kann doch jetzt nicht die ganze Zeit so weiter gehen, mag sein das es eine Phase ist, das Alter, aber warum, zur Hölle, diese Ecke ??


    Ich weiß einfach gerade nicht was ich machen soll. Hat jemand eine Idee ??

    Ares und Arod


    Das mir der Hund das liebste sei, oh Mensch, du sagst sei Sünde, der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal bei Winde.


    Mit einem Hund an einem herrlichen Nachmittag an einem Hang zu sitzen kommt dem Garten Eden gleich, wo Nichtstun nicht Langeweile war - sondern Frieden.

  • ANZEIGE
  • Hallo


    Tyson hat als er so jung war auch mal Gegenstände angekläfft. :roll:


    Mein Tipp wäre stell dich vor den Schrank ,lass ihn neben Dir und öffne alle Türen und Schubs und lass ihn reingucken .
    Wenn er ängstlich reagiert red leise auf ihn ein und lock ihn mit Leckerlie .
    Solange bis er den Schrank inspiziert hat.


    Kann zwar etwas dauern aber ich denke es könnte helfen .


    Habs bei Tyson auch so gemacht,manchmal auch mit sanften Druck .


    Iss nur meine Erfahrung,vielleicht hilfts :smile:



    Grüße


    Katja

    Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes, er ist schneller und gründlicher als ich.
    Fürst Bismarck

  • Meine Hunde knurren seit ein paar Tagen den Kachelofen an, weil im darüber liegen Dach Mäuse sind. Da zu der Stelle kein Zugang ist um eine Lebendfalle rein zu stellen werden die Mäuse da wohl überwintern.
    Und weil ich keine Lust habe die nächsten Wochen immer Terz zu haben wenn die Mäuse da rumrennen hab ich jegliche reaktion unterbunden.
    Wenn die Hunde auf die Geräusche reagieren gibts das Abbruchkomando (naaaahhhhh) und nötigenfalls wird der Hund noch weggeschickt und gut ist. Mittlerweile muss ich kaum noch was sagen, in ein paar Tagen wird das Thema wohl duch sein.

  • ANZEIGE
  • Hallo.
    Mäuse können auch oben auf dem Schrank sitzen, guck da mal. Bist du mal ein Stockwerk höher gegangen und hast geguckt, was oben an der Stelle sein kann? Hunde hören fiel besser, eventuell guckt er deswegen immer nach oben. Oder läuft der Kamin/Schornstein dort entlang und etwas ist da reingefallen (hatten wir mal).Sonst fällt mir nichts ein :???:

  • Evtl. ist etwas auf dem Schrank, was dem Hund Angst macht. Eine Figur, irgendwas. Leg dich mal auf den Blickwinkel des Hundes und schau, wie er die Dinge auf dem Schrank sehen kann. Möglich, dass er erst jetzt, wo er gewachsen ist, mehr erkennen kann. Ich würde die Sachen runterhlen, dem Hund zeigen, alles bewundern anfassen und nebenbei, wenn der Hund darauf positiv reagiert, nebenbei Leckis geben und so den Hund wieder desensibilsieren. Möglich, dass das auch eine Angstphase ist.


    Ich musste früher alles anfassen und bwundern und mit Leckis desensibiliseren, was für meinen Hund komisch war. Das konnte ne umgefallenen Gießkanne, ein Schneemann, Gelbe Säcke oder ein Wasserhydrant sein. Was für den Hund bedrohlich ist, können wir ja nicht wissen. Für ihn kann alles gruselig sein.


    Die Sache mit der Box ist soweit ok, möglich dass Hund nur etwas überdreht ist. Leg doch ne Decke oder ein Tuch über die Box, wenn er noch nicht ganz abschalten kann.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • lilawildkatze: Das geht, also ihn interessiert es nulll wenn ich die Türen und Schubladen öffne, er frisst auch Leckerchen direkt aus dem Schrank, den Schubladen etc.
    Das haben wir vor einigen Monaten mal aus jux gemacht. Es ist ja anscheinend auch nicht der Schrank sondern, ja...ka, die Decke, bzw. iwas auf dem Schrank, aber hatte ja alles runter und da oben ist nischt.


    Und wie immer in der Hundeerziehung, frag fünf Leute und du hast fünf Meinungen.... ;) , ich würde Ares nie beruhigen wenn er Angst hat weil ich damit die Angst ja bestärken würde, bzw. ihm sagen würde anhand der Stimmlage "Fein das du Angst hast."


    Zumindest habe ich es so gelernt und es erscheint mir plausibel, was jetzt weiß Gott nicht heißen soll das ich es richtig mache und du nicht oder so, es ist für mich nur einfach sinnig so. :smile:


    Ninii: Ja, ich war ja auf dem Dachboden, da ist auch nichts, zumindest habe ich nichts gesehen, wären da Mäuse oder so warten sie ja nicht darauf das ich hochkomme stellen sich vor mir auf und sagen "Moinsen, wir sind's !!" ;)
    Aber wie gesagt auch keine Hinterlassenschaften von Mäusen, Iltis, Marder, Ratte oder iwas gefunden, kann natürlich sein das ich es nur nicht gesehen habe, aber ja, ich habe halt nichts gefunden.


    IlonaundCo: So mache ich es auch im Moment. Was anderes bleibt mir ja auch nicht übrig. Ich unterbinde das "Theater" und schicke ihn in seine Box, er darf rauskommen wenn er kein "Theater" macht, klappt gerade recht gut, eben war er in der Küche was trinken, ich war auch da auf einmal startet er ins Wohnzimmer durch und bellt wieder los, ich hinterher und wieder ab in die Box. Nun liegt er gerade wieder ruhig.


    Mann, mann !! Junge Hunde und ihre persönlichen Schrankmonster !! ;)

    Ares und Arod


    Das mir der Hund das liebste sei, oh Mensch, du sagst sei Sünde, der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal bei Winde.


    Mit einem Hund an einem herrlichen Nachmittag an einem Hang zu sitzen kommt dem Garten Eden gleich, wo Nichtstun nicht Langeweile war - sondern Frieden.

  • Du hast alles kontrolliert und nichts bedenkliches gefunden und dann würde ich an deiner Stelle auch einen Schlußstrich ziehen und jeglichen Aufstand seitens des Hundes unterbinden. Kann er sich in dem Raum absolut nicht beruhigen, würde ich ihn notfalls auch rausschicken, auf einen Platz an dem er die Problemstelle (was auch immer für ihn das Problem da bildet) nicht im Sichtfeld hat.
    Jegliches im und am Schrank rumgeräume oder großes Beachten seiner Aufregung führt aus meiner Sicht nur dazu das er sich darin bestätigt fühlt, dass da was nicht in Ordnung ist.


    Fionn hatte als Junghund auch aufeinmal eine Macke und meinte er könne nicht mehr durch die Wohnungstür rausgehen. Alle anderen Türen waren kein Problem und es war an der Tür nichts vorgefallen. Erst haben wir alles mögliche versucht und als uns nichts mehr einfiel haben wir es einfach ignoriert bzw wenn er laut wurde (wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus in einer Mietswohnung) für Ruhe gesorgt. Irgendwann war der Zauber wieder vorbei und das Probem ist auch nie wieder aufgetreten.

    Fionn (3,5) gehört zu Sonja (28 ), Stefan (30) und Tochter Tarya (5)

  • Hey,
    auch wenn sich das jetzt komisch anhört. Aber hattet ihr vielleicht einen Todesfall in der Famile? Oder eine Katze die verstorben ist?
    Tiere sehen auch die Dinge zwischen den Welten.
    Nur mal so als Anreiz.
    Meine vorige Hündin hatte auch Wochen nachdem der Hund meiner Mutter gestorben war, ab und an ins Wohnzimmer geguckt, erst streng, als hätte sie was befremdliches gehört. (ich konnte nichts sehen, sie aber schon) Naja und dann hat sie freundlich gewedelt, ist manchmal hin, hat sich was angeguckt und kam dann wieder. Als hätte der Hund meiner Mutter da gestanden und sie hätte Hallo gesagt.


    Vielleicht ist aber auch ein Marder oder eine Katze übers Dach gehuscht und das hat ihn erschreckt.
    Da er dann unsicher war und angeschlagen hat, hast du ja reagiert und warst auch unsicher.
    Denke ignorieren oder auf den Platz schicken ist dann schon gut.
    Gähn doch mal während du dir den Schrank anguckst. Laut und lang. :smile:

  • Hallo,


    wie ist es denn mittlerweile?
    Hat er sich beruhigt?


    Ich hatte nun auch seit Wochen das Phänomen, dass Filou öfter gebellt hat wenn er in den Garten geschaut hat. Er schaute auch immer nach oben, aber ich konnte nie etwas sehen.
    Auch bellte er öfters nachts und das bin ich von ihm gar nicht mehr gewöhnt.


    Seit ein paar Tagen weiss ich warum er so aufgebracht war...
    Als er leztens nachts wieder so extrem bellte, bin ich aufgestanden und hab nach ihm geschaut. Er schaute aus dem Fenster raus, ich dann auch, konnte aber nichts erkennen. Wir waren wohlgemerkt im Obergeschoss.
    Ich wollte schon wieder ins Bett gehen, als er mir folgte und mir die Hand leckte.
    Also wieder zurück...


    Erst als ich mich auf seine Höhe runter begeben habe und seinem Blick gefolgt bin, sah ich den Auslöser:
    Ein Marder, der gemütlich in unserem Dachkannel saß und auf die Straße blickte.
    Er war vielleicht einen Meter von uns entfernt, lies sich aber nicht beeindrucken durch Filous Gebell.
    Erst als ich den Rolladen runter machte verschwand er und wir hatten beide Ruhe und konnten schlafen.


    Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE