ANZEIGE
Avatar

Hab ichs dir nicht gesagt ...

  • ANZEIGE

    möchtet ihr euren hunden manchmal auch am liebsten sagen:
    hab ichs dir nicht gesagt ????


    heute morgen beim spaziergang kamen wir an der hundewiese vorbei. drin waren ein rüde und eine hündin, der rüde macht einen auf grosser macker mit gebelle am zaun. mein hund zieht unbeirrt hin - nicht wegen einer rauferei, er versteht einfach nicht, dass ihm wer was böses wollen könnte und will immer alle begrüssen. ich sag NEIN und nehm in auf der zaun-abgewandten seite ins fuss. zehn schritte weiter tendiert er schon wieder richtung zaun, ich ein noch strengeres NEIN und WEITER. in dem moment rutsch ich im schneematsch aus, der nasenbär nützt das natürlich sofort aus, ist mit der nase am zaun und zack, hat er schon ein cut an der schnute. da ist das gejammer dann natürlich gross und es wird hinter mutti versteckt und die welt nicht mehr verstanden. menno ...


    ist nix schlimmes passiert, nur ein kleiner kratzer. aber ich habs ja gleich gesagt
    :roll:

    Liebe Grüsse,
    mag


    Für's Leben gibt es keine Generalprobe!

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Hihi, ja das kenn ich doch auch...


    Lennie findets auch super witzig wenn ich aufn Po falle, er meint dann immer ich will spielen :headbash:
    Dann sitze da und weißt für nen Moment gar nicht ob du lachen oder maulen sollst. :/

    Liebe Grüße sagen


    Cathleen und Lennie :-)


    "Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede." (Louis Armstrong)

  • Zitat von "Terrorfussel"


    "Frauchen, hab ichs dir nicht gesagt" ????
    Hättest mich an den Zaun lassen sollen. :lol: :lachtot:


    :lol: oder so :lol:

    Liebe Grüße sagen


    Cathleen und Lennie :-)


    "Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede." (Louis Armstrong)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Buddy2010"

    Jahaaa!


    Geh nicht zum Stromzaun, zieh nicht so da hin...RUTSCH, PITSCH...Jaulen...und auch hinter Mutti verstecken!


    Das kommt mir bekannt vor. Aber letztens hatten wir Strom direkt auf dem Stacheldraht, das fand Ich dann auch sehr fies und Ich konnte garnix sagen vorher :D


    LG Katja

    Man kann auch ohne Hund Leben, aber es lohnt sich nicht!!

  • Tja, Missy hat auch letztens eins draufgekriegt, weil sie zu stürmisch war. Dabei hab ich sie vorher noch gehalten aber Madame muss sich natürlich in einem Moment der Schwäche meinerseits losreißen...


    Schön, wär's natürlich wenn man jetzt sagen könnte es war ihnen eine Lehre. Aber irgendwie haben die meisten Hunde sowas dann doch ganz schnell wieder vergessen und Frauchens/Herrchens Wahrnungen werden wieder großzügig überhört. ;) Oder ist das bei euch anders?

    Liebe Grüße, Kim
    mit Wursthund Missy und der Zebrafinken-Bande

  • Zitat von "Kimsalabim"

    Tja, Missy hat auch letztens eins draufgekriegt, weil sie zu stürmisch war. Dabei hab ich sie vorher noch gehalten aber Madame muss sich natürlich in einem Moment der Schwäche meinerseits losreißen...


    Schön, wär's natürlich wenn man jetzt sagen könnte es war ihnen eine Lehre. Aber irgendwie haben die meisten Hunde sowas dann doch ganz schnell wieder vergessen und Frauchens/Herrchens Wahrnungen werden wieder großzügig überhört. ;) Oder ist das bei euch anders?


    Kommt auf die Wiederholungsrate an. Pluto hat so oft eins auf die Mütze gekriegt dass er mir jetzt meistens glaubt ^^

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE