ANZEIGE
Avatar

ich bin soo eifersüchtig!

  • ANZEIGE

    Hallo ihr,


    ich habe schon mal berichtet, dass ich mir für meine Luna manchmal so "selbstverständlich" vorkomme. Ich bin ihre Hauptbezugsperson, wir wohnen zusammen und ich nehme sie mit zur Arbeit. Trotzdem hat sie natürlich noch andere Bezugspersonen, ohne deren Unterstützung ich mir nie einen Hund angeschafft hätte. Dazu gehört mein Freund (er wohnt weiter weg) und meine Eltern (die wohnen ca. 20km entfernt). Sowohl mein Freund als auch meine Eltern nehmen mir Luna hin und wieder ab, wenn ich z.B. arbeitsbedingt Luna nicht mitnehmen kann und sie länger alleine bleiben müsste. Gott sei Dank klappt auch alles sehr gut. Sie haben Luna in ihr Herz geschlossen und Luna liebt die drei. Und das ist iwie auch ein Knackpunkt der es mir manchmal zu schaffen macht. So z.B. auch heute. Ich habe heute nachmittag Luna zu meinen Eltern gebracht, da ich morgen und Freitag auf der Arbeit sehr viel Stress habe und da mein Vater momentan Urlaub hat, kann er sich in den beiden Tagen viel besser mit Luna beschäftigen (er liebt Spaziergänge mit ihr und wünscht sich eigentlich auch sehr einen Hund). Er fragt sogar immer ob er Luna haben darf... Naja, lange Rede kurzer Sinn: Heute habe ich Luna zu meinen Eltern gebracht. Luna freut sich wie wahnsinnig wenn ich sie aus dem Auto hole (obwohl wir 1-2 mal die Woche meine Eltern besuchen) und kriegt sich gar nicht mehr ein. Wenn meine Eltern dann um uns herum sind, dann bin ich Luft für sie. Dann möchte sie nur noch von denen gestreichelt werden etc. - das wurmt mich echt.
    Manchmal denke ich, wenn Luna sich ihre Besitzer aussuchen dürfte, dann würde sie die nehmen :( - auch wenn sich das albern anhört.
    Dazu kommt dass die ein großes Haus mit Garten haben und direkt gegenüber vom Wald wohnen... Das alles kann ich ihr nicht "bieten"...

    Liebe Grüße
    Anne und Luna (* 29.08.2009, Golden Retriever-Labrador-Mix)


    Bilder gibt’s unter: "Luna's Welt"
    Luna's Welt


    Du bist zeitlebens für das verantwortlich,
    was du dir vertraut gemacht hast!
    (Antoine de Saint Exupéry)

  • ANZEIGE
  • ach,quatsch,deine luna liebt dich doch,ich denk das ist eher das grosseltern-syndrom...:D ,wenn luna da ist wird sie halt,weils nur mal ist,ununterbrochen bespasst,darf wahrscheinlich auch mehr,kriegt merh zugesteckt..usw...wie enkel bei den grosseltern halt..:D wenn man nen hund hatt kann man halt net 24/7 entertainment bieten,da deine eltern sie nur mal haben wird sie dass da kriegen..klar dass sie sich freut wie bolle.....
    Aber ihre hauptbezugsperson bleibst doch trotzdem du...;)


    lg

  • Ohje ich kann das schon irgendwie verstehen. Ich habe noch keinen Hund allerdings wird sich das wohl bald ändern. - Dann werde ich auch in der selben Situation sein wie du da ich mir auch keinen Hund ohne die Unterstützung meiner Oma holen könnte. Genau vor der Sache die du schreibst habe ich jetzt schon Angst :/


    Aber wie geht man damit um? Mh , wie ist das den wenn du Luna wieder abholst. Ist sie dann genau so happy dich zusehen?


    Gruß

  • ANZEIGE
  • *hihi* So ähnliche Gedanken hatte ich auch schon mal, bei einer Freundin von mir, die mein Hund alles liebt (undwenn die in ihr Auto steigt und weg fährt, will mein Hund nicht mehr mit mir zutück in's Haus und verweigert einfach *sniff*)...
    Aber ich hab nen schönen Vergleich bekommen; erinnerst Dich doch bestimmt, als Du noch kleiner warst und bei Deiner Freundin warst und dann Mutti kommt um Dich mitzunehmen... Da fandest Du das bestimmt auch doof, weil Du viel lieber bei der Freundin geblieben wärst. Aber zu wem bist Du gegangen, wenn Du ein Aua hattest...? RICHTIG... Zur Mama ;)
    Du bist die Hauptbezugsperson und alle anderen sind auch toll, aber Du bist nun mal die 'Mama' :D

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ja, wenn ich sie abhole freut sie sich auch sehr...
    Dennoch ist es iwie blöd wenn man ignoriert wird. Aber andererseits kann ich ja auch froh sein, dass die alle sich so gut verstehen.


    Bromi:
    Das stimmt schon. Sie bekommt da mehr "zwischendurch". Da mal ein Hundekeks, da mal ein paar Leckerlis... :roll:

    Liebe Grüße
    Anne und Luna (* 29.08.2009, Golden Retriever-Labrador-Mix)


    Bilder gibt’s unter: "Luna's Welt"
    Luna's Welt


    Du bist zeitlebens für das verantwortlich,
    was du dir vertraut gemacht hast!
    (Antoine de Saint Exupéry)

  • Ich kann dich gut verstehen :knuddel:
    Das ist bei uns eig. genauso, ich hab ne Wohnung nur mit Balkon, meine Eltern n Haus mit Garten, schöne Wohngegend, jedes Mal wenn ich mit Lucy zu meinen Eltern geh, freut sie sich immer mind. 15 Minuten, obwohl ich auch mehrmals die Woche mit Lucy bei meinen Eltern bin... Anfangs dacht ich genauso wie du darüber und hab mir auch immer gedacht, sie würde am liebsten bei ihnen wohnen, jeden Abend vor dem Ofen liegen, viel mehr Leute um sie rum, bei mir, da bin nur ich ihr "Rudel" :D und es passiert in meiner Wohnung nicht so viel. AUch ich nehm sie immer mit zum Arbeiten, sie ist immer bei mir und so ist eig. auch klar, dass sie mich als selbstverständlich ansieht...
    Naja, mittlerweile bin ich davon abgekommen, mir was dabei zu denken, ich freu mich mittlerweile riesig darüber, wie sich meine Mum, mein Dad und mein Bruder sich mit ihr beschäftigen, auch wenn sie manch meiner Erziehungsmethoden nicht so ernst nehmen... weil ich sagen kann, dass sie die einzigsten sind, denen ich meinen Schatz 100%ig anvertraue. Ich hättte ein schlechtes Gewissen, wenn ich merken würde, meine Familie würde Lucy halt akzeptieren, weil es mein Hund ist, und sie aber nicht wirklich lieben oder auch, dass Lucy sich da unwohl fühlen würde. Dann würde ich sie nie ruhigen Gewissens zu ihnen geben können, wenn ich sie mal nicht mit zum Arbeiten nehmen kann.
    Wie gesagt, ich kenn die Gedanken und auch jetzt kommen sie ganz ganz ganz selten noch, aber viel. kannst auch du mal das pos. drin sehen, ist doch eig. das Schönste was es gibt, wenn man sieht, wie jemand seinen eigenen Hund genauso mag, wie man selber!
    Also Kopf hoch :gut:

    Liebe Grüße, Anja mit Lucy (*25.08.07)

  • Bei uns ist da nicht anders.Ich bin fuer meinen Knoedel zustaendig.Mach am meisten mit ihr, kuemmer mich um sie...
    Doch wenn mein Mann abend nach Hause kommt, bin ich vergessen.
    Gleiche mit meiner Mutter wenn wir da zu besuch sind.


    Ich Tu mich da aber um ehrlich zu sein nicht ab.
    Wenn ich die ganze zeit mit jemanden rumhaengen wuerde, wuerde ich mich ueber neue Leute genauso freuen...
    Was aber nicht heisst das mir die Person nicht weniger bedeutet.
    Klar denken Hunde da nicht so...
    Aber ich stress mich da um ehrlich zu sein wenig.
    Wenn meine dicke entscheiden koennte, dann bin ich sicher die erste Wahl ;)

  • Zitat von "Bromi"

    ach,quatsch,deine luna liebt dich doch,ich denk das ist eher das grosseltern-syndrom...:D ,wenn luna da ist wird sie halt,weils nur mal ist,ununterbrochen bespasst,darf wahrscheinlich auch mehr,kriegt merh zugesteckt..usw...wie enkel bei den grosseltern halt..:D wenn man nen hund hatt kann man halt net 24/7 entertainment bieten,da deine eltern sie nur mal haben wird sie dass da kriegen..klar dass sie sich freut wie bolle.....
    Aber ihre hauptbezugsperson bleibst doch trotzdem du...;)


    lg


    Genau so sehe ich das auch.
    Bei uns ist es genauso, wenn meine Luna meine Mutter sieht flippt sie total aus und die sehen sich nicht jede Woche. Mach Dir mal keinen Kopp ;)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE