Avatar

Weiche Hundeplätzchen

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen :smile:


    Ich würde für den Senior meiner Eltern gerne ein paar Pläzchen für Heilig Abend backen.
    Das Problem ist nur, dass der alte Herr bereits 14 Jahre alt ist und ihm schon einige Zähne fehlen.
    Kennt jemand ein Rezept für nicht zu harte Hundeplätzchen?

  • ANZEIGE
  • ich hab mal leberbrownies gemacht. ich weiss garnicht, was da alles reinbommt. auf jeden fall puerierte leber. die sind weich und sogar bei meinem beliebt.

  • Ich durchstöber das Netz gerade allgemein nach Hundeplätzchen (nachdem meine Hunde letzte Woche jedes Mal, wenn ich ein Blech Menschenplätzchen aus dem Ofen geholt habe, erst so: :sabber: :suess: und dann später, als sie realisiert haben, dass die Plätzchen nicht für sie waren, so: :no: :verzweifelt: geguckt haben) und habe gerade ein Rezept entdeckt, dass sich eignen könnte:


    Zitat

    Soft-Kuchen


    Zutaten:
    50 g klein geschnittene Putenbrust-Scheiben - 50 g feine Speckwürfel - 200 g Grieß - 50 ml Milch - 1 ganzes Ei - 1 Esslöffel Speiseöl


    Zubereitung:
    Die Milch unter rühren aufkochen und den Grieß unter ständigem Umrühren hinzugeben. Das Ei und das Speiseöl hinzugeben und mit dem Knethaken die Putenbrust und die Speckwürfel einkneten. Die Masse muss jetzt richtig fest werden. Die Masse in eine gefettete Kastenform geben und erkalten lassen. Nachdem die Masse erkaltet ist die Form stürzen, und den Kuchenblock auf einer Platte in fingerdicke Würfel schneiden. Die Würfel im vorgeheizten Backofen bei 180° C 10 - 12 Minuten ausbacken.


    Das hier ist die Seite: Klick. Und da gibt es noch unzählige weitere Rezepte =)

    Liebe Grüße von Anni mit ihren Fellnasen Cleo & Maja, der Stubentigerin Litti und Dino und Jonathan im Herzen


    ---------------------------------------
    "Hunde sind nicht alles im Leben, aber sie machen alles im Leben lebenswert."

  • ANZEIGE
  • Zitat von "rather_ripped"

    Ich durchstöber das Netz gerade allgemein nach Hundeplätzchen (nachdem meine Hunde letzte Woche jedes Mal, wenn ich ein Blech Menschenplätzchen aus dem Ofen geholt habe, erst so: :sabber: :suess: und dann später, als sie realisiert haben, dass die Plätzchen nicht für sie waren, so: :no: :verzweifelt: geguckt haben) und habe gerade ein Rezept entdeckt, dass sich eignen könnte:



    Das hier ist die Seite: Klick. Und da gibt es noch unzählige weitere Rezepte =)


    Das klingt echt super - danke für den Tipp!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ....und hier unsere weichen "Bananas" :smile:




    Rezept "frei nach Schnauze".


    helles Dinkelmehl
    feine Haferflocken
    2 reife Bananen
    1 Naturjoghurt
    1-2 Eier


    Alle Zutaten zum Teig kneten (...Vorsicht, klebt!) und mit einem TL kleine "Kleckse" aufs Backblech geben(....mit Backpapier auslegen!)
    Bei 180° ca. 30Min. backen......köstlich :D


    LG

    Audrey mit Ashley, die nicht mehr an meiner Seite ist, aber für immer in meinem Herzen.

  • Ich mache die tunfischkekse so:


    eine dose tunfisch in eigenem saft
    1 ei
    und mehl bis es eben die richtige konsistens hat.
    Reicht dann für ein blech.
    Die hunde fahren voll drauf ab.


    Ansonsten noch Leber kekse, ist auch der absolute renner hier ;-)


    150 gramm rinderleber
    1 ei
    und mehl


    Alles verrühren und dann nur noch backen.
    Das hat bisher keiner stehen lassen.
    Unsere hunde (und die in der familie) tuhen da alles für.
    Nachteil beide keks sorten halten sich nicht all zu lange.
    Ich mach halt immer ein blech, und friere portionseise ein.
    So das ich täglich eben auftauen kann, und nix übrig bleibt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!