ANZEIGE
Avatar

Welche Kleidung (Outdoor) könnt Ihr empfehlen?

  • ANZEIGE
    Zitat von "Murmelchen"

    :gut: Das ist ne gute Idee =) Dann werd ich morgen wohl mal in einen Motorradladen latschen und da Handschuhe testen =)


    Bitte nimm die Videokamera mit. Ich will das sehen, wie Du dort samt angezogener Handschuhe zum Waschbecken läufst und eine Stunde die Handschuh-Hände unters laufende Wasser hältst :lol:


    Im Ernst: Sag mal, ob Du fündig wurdest.


    Liebe Grüße


    Doris

  • ANZEIGE
  • p.s. ich hab die dinger für 29 euro gekauft,fiind aber grad den anbieter der segelhandschuhe nicht.mottoradhandschuhe hatt mien mann,die sind net so toll,da rutscht einem die leine durch die hand

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Britta2003"

    An die hatte ich auch gedacht :smile:, sie sieht auch sehr chic aus, nicht so voluminös wie manch' andere Funktionsjacken.


    LG Britta


    also ich finde sie super praktisch
    zum einen durch die Jacken
    mit der Kapuze ist es auch super dicht
    20min knallharter Regenschauer war kein Problem
    und die -10°C auch absolut nicht


    mehr hatten wir hier noch nicht, wo ich sie wirklich testen konnte

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Murmelchen"

    Ha, hier kann ich gleich mal fragen..
    Hab ihr gute Tipps für Handschuhe? Ich hatte mal echt geile zum boarden, da ist nur noch einer da :ops: (...)


    Daran anknüpfend:
    Habt ihr Tipps gegen Handschuheverlieren?
    (Ich bin zu undiszipliniert und steck sie immer irgendwann in die Manteltaschen und dann....wech)

  • Bei den Schafen und bei Schleppleinenverwendung habe ich für die Finger nun folgende Kombination: Dünne Fleece- oder Jogginghandschue und darüber zwei Nummern größere Gummihandschuhe. Ist wasserdicht, warm und wenn die Gummidinger hin sind, ärgerts wenig, denn die sind ja total billig. =)

  • Ich habe eine Hose von Montura, hält schön warm und ist regenfest. =) Für den Winter hab ich mir jetzt zum drunter ziehen eine lange Unterhose aus dem Sportladen gekauft.
    Hab mir am Freitag eine Jacke von northface gekauft, mit der bin ich bis jetzt voll zufrieden. Hoff die ist ihr Geld wert! ;)
    Jetzt brauch ich nur noch gute Schuhe, die vom letzten Jahr sind schon futsch, waren aber auch nichts teueres, halb so schlimm.

  • Momentan bin ich dabei, einen beheizten Muff zu bauen, also so ein puscheliges rollenförmiges Teil, welches man z.B. um den Hals hängt und wo man die Hände reinsteckt, um sie zu wärmen. Ich stell mir das für den Hundeplatz praktisch vor, weil ich da ohne Handschuhe arbeite, denn sonst habe ich kein Gefühl für die Leckerli und sie fallen mir immer runter. Auch das Anpacken am Geschirr geht nicht so recht mit Fäustlingen. Mir schwebt dabei so eine Außenstruktur aus gefilzter Wolle und eine Innenstruktur mit Bündchen vor, auch aus Wolle, mit einer eingearbeiteten Tasche, in die man einen Taschenwärmer steckt. Das Gefilzte ist winddicht und ich werde es auch imprägnieren. Heute fange ich mit dem Prototyp an - den soll meine ewig verfrorene Schwester zu Weihnachten haben.


    Ich werde berichten, wenn das Teil fertig ist, wie sich das bewährt.


    Nur für Roller und Rad verwende ich nach wie vor meine Handschuh-Kombi aus dünnen Fingerhandschuhen aus Synthetik und gefilzten und imprägnierten Fäustlingen darüber.


    LG Nina

    Die Schnuckis: Thori, Husky, *15.11.2008, Skadi, Aussie, 15.8.2009

  • Zitat von "flying-paws"

    Bei den Schafen und bei Schleppleinenverwendung habe ich für die Finger nun folgende Kombination: Dünne Fleece- oder Jogginghandschue und darüber zwei Nummern größere Gummihandschuhe. Ist wasserdicht, warm und wenn die Gummidinger hin sind, ärgerts wenig, denn die sind ja total billig. =)


    Oh klasse, das werd ich morgen früh gleich mal testen ;D

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE