ANZEIGE
Avatar

Ruhiges Führen im Agility

  • ANZEIGE

    Huhu,
    ich habe mal eine Frage,meine Trainerin meint das seie nicht möglich,
    aber ich frag mal euch!
    Und zwar bellt Nuki nicht so viel wenn ich ihn wortlos führe,
    und ich habe überlegt ihn immer mehr wortlos zu führen!
    Ist es auch möglich ihn auf Distanz wortlos zu führen?
    Gibt es evt. AgiSeminare in NRW mit dem Schwerpunkt wortlos führen?
    Oder Führstil?
    LG
    Sarah

  • ANZEIGE
  • Mhm.. WANN bellt dein Hund denn?


    Ich kenne es aus unserer Dummygruppe ur so:


    Sobald Hund bellt von der Gruppe weggehen und erst wieder hin wenn Hund ruhig ist. Alanna ist beim zuschauen immer so ungeduldig :hust: besonders jetzt nach unserer langen Trainingspause.

    Gruss Melanie mit
    Alanna vom Eyllersee*22.07.2006 - Altdeutscher Schäferhund-
    Hunter vom Schattenwolf* 06.08.2013 - Altdeutscher Schäferhund-

  • Och mein Hund bellt immer ;)
    Im Pacours nonstop,allerdings eben etwas weniger wenn ich nix sage.


    Am Rand wenn er sieht dass andere Hunde laufen,da haben wir schon alles mögliche versucht,weggehen undundund,das ist hoffnungslos...
    7 Trainer haben es versucht uns zu helfen,
    aber Nuki steigert sich immer so rein dass er weder was hört noch was sieht,
    ob dann alle Leute weggehen ist ihm egal,Leckerlies sind egal,alles egal...
    Sein Kopf schaltet auf "Arbeiten,Arbeiten,Arbeiten"
    Für Arbeit brauche ich ihn auch nicht belohnen,da die Arbeit an sich selbstbelohnend ist :hust:
    Ich kann gar nicht sagen wann er genau bellt,da er eben nahezu nonstop bellt,immer dann wenn er merkt dass es was zu tun gibt!


    In der UO haben wir nach 1 Jahr erfolgloser versuche endlich rausgefunden was klappt,sprich in der UO bellt er nicht mehr,und beißt mir nicht mehr die Arme blutig(das tut er bei mir generell nicht mehr,bei anderen schon)
    Das haben wir geschafft durch bedrängen,immer wenn er gebellt hat hab ich nix gesagt und ihn bedrängt,sobald er ruhig war haben wir weiter gemacht...
    (Haben mal versucht ihn zu belohnen sobald er ruhig war,das ist nach hinten losgegangen,denn er ist gar nicht soo doof,er hat dann absichtlich angefangen zu kläffen um dann wieder ruhig zu sein und sich seine Belohnung abzuholen,hüstel)


    Nur das kann man ja schlecht im Agi umsetzen,abbrechen und vom Platz gehen geht da nicht,denn dann pusht er noch mal richtig auf,daraus lernt er nix...



    Mal so eine Frage ist die Mischung aus DSH und Aussie eigentlich generell kompliziert?
    Alle Geschwister aus seinem Wurf sind wohl nicht so einfach zu händeln...

  • ANZEIGE
  • Hm.. bellt er wirklich weil er arbeiten will oder hat er Stress? :???:
    Ganz so normal hört sich das nämlich nicht an.


    Meine isn DSH Mix mit BC oder Aussie (ich weiß es nicht, Vorbesitzer sagten englischer oder australischer Schäferhund war dabei, australischer wär klar aber englischer könnt ja auch irgendwie ein BC sein..)


    Jedenfalls ist Bonnie nicht gerade einfach.. Man muss ihr halt Grenzen zeigen und schon richtig arbeiten mit ihr.
    Sie kläfft aber gar nicht im AG.. :???:
    Und in der UO schon gar nicht..


    Aja, warum probierst du nicht auf eigene Faust den Hund Kommandolos zu führen?
    Du kennst deinen Hund am besten und weißt was ihn hochdreht und was ihn ruhiger sein lässt.
    Und dein Trainer kanns dir ja nicht verbieten :roll:

    Bonnie • Mix • *09 | Ally • Hollandse Herder • *14

    Raven • Border Collie • *19 | Lucy • Entlebucher Mix • *17

    unvergessen • Nico | Luna

  • Huhu,
    danke dir,ja irgendwie ist das auch nicht normal bei ihm....
    Er ist patrout nicht mehr ansprechbar,ausser wenn er vor den Geräten steht,
    dann ist er konzentriert aber kläffend dabei,aber zumindest ansprechbar...
    Ich frage mich nur wie man aus der Ferne Wortlos führen soll?
    LG

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Huhu,
    was ist das Problem? Der Hund sieht dich schon, keine Bange. Sonst könnte ja keiner seinen Hund von hinten führen. Die wenigsten labern ihren Hund beim Führen von hinten pausenlos zu. Also das ist, was ich bei anderen sehe/kenne. Ich mag das Führen von hinten nicht so.


    Allerdings bin ich ehrlich. Wenn ich mir dein Posting so durchlese, fällt mir eine HF aus unserer Gegend ein, die mit einem ähnlichen Fall zu tun hat. Permanentes Gebelle. Bei ihr nützt es überhaupt nix, ruhiger zu führen, denn sie ist von der Körpersprache immer noch hektisch, obwohl sie versucht, alles überflüssige an Bewegung zu vermeiden, und der Hund WILL einfach bellen (auch ein Aussie).
    Ich denke, wenn es bei der UO mit Bedrängen geklappt hat, müsstest du was im Agi finden, was bei ihm ein ähnliches Gefühl auslöst. Wie isses mit sofort böse ins Platz legen und weggehen? Bestimmt schon probiert? Ich *glaube* (bitte, ganz groß geschrieben - kenne euch ja nicht), dass manche Aussies sich da halt ausleben, austesten, ihren Frust loswerden etc. Irgendwann müssen sie aber irgendwie doch damit klarkommen, dass HF den Ton angibt... Geht für mich in Richtung "HF in Frage stellen", was mir bei deinen Posts bzgl Nuki und Agi auch schon aufgefallen ist, so von wegen, er macht's alleine, nicht führig etc.
    Bitte den letzten Abschnitt nicht böse nehmen, sind nur so meine Gedanken!
    Grüßle
    Silvia

  • Naja, wenn er gut auf dich fixiert ist gehts sichr auch beinahe wortlos.
    Komplett weiß ich allerdings nicht.. wenn zB der Tunneleingang und eine Hürde dicht aneinander sind muss ja ein "durch" oder "hopp" kommen..

    Bonnie • Mix • *09 | Ally • Hollandse Herder • *14

    Raven • Border Collie • *19 | Lucy • Entlebucher Mix • *17

    unvergessen • Nico | Luna

  • Huhu!


    Also wir trainieren fast komplett ohne Worte. Unsere Trainerin ist sehr überzeugt von dieser Methode des Führens, ich war da anfangs sehr skeptisch, weil ich es ganz anders gewohnt war. Aber erstaunlicherweise funktioniert das wirklich gut.
    Selbst Führen mit der Hand ist meistens unnötig, bei ihr geht alles über Blickkontakt und "denken, wo der Hund hin soll" (hat jetzt nichts mit Telepathie zutun :-)).


    Also möglich ist es auf jeden Fall. Über riesige Distanzen hin geht das natürlich nicht mehr so 100%ig, aber prinzipiell ist das eine wikrlich gute Art des Führens.

  • Wir arbeiten momentan auch verstärkt wortlos.


    Sven hatte sich neuerdings irgendwie angewöhnt, vom ersten bis zum letzten Hindernis die Geräuschuntermalung "Face - faaahace - faace - FACE - face" zu liefern.


    Da wir neulich auf einem Turnier mal ein Spiel hatten, das eben daraus bestand, weder sprechen, noch klatschen noch sonstwas machen zu dürfen und ich dann total verwundert war, wie gut das mit meinem Tupfentier klappte, hatte ich beim Training immer schon mal in den lautlos-Modus geschaltet.


    Sven habe ich das auch empfohlen. Im Training war es sofrot ein Erfolg. Von ihren vielen Bellern im Parcours blieb einer über an einer Ecke an der sie IMMER bellt, wenn sie so der so ähnlich steht, weil sie sich ungern drücken läßt.


    Sven hat das auch im Turnier umgesetzt. Ja, es hat super geklappt. Leider hat er an der Stelle, an der vielleicht doch mal eine Ansprache gut gewsen wäre, auch die Klappe gehalten *g*


    Versuch es doch einfach. Führen geht so definitiv.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • Danke euch,knuddel.
    Ich bin also doch nicht auf dem Holzpfad mit dem lautlos führen ;)


    Silvi ich bin dir nicht böse,hast doch nix böses geagt ;)


    Die Führigkeit wird immer besser,und hat sehr viel mit meiner inneren Einstellung zu tun!
    Es klappt noch nicht perfekt,aber ich muss lernen ruhig zu bleiben wenn er aufdreht,dann lässt er sich gut führen!
    Das fällt mir manchmal sehr schwer,da seine Bellerei mich ziemlich nervös macht... :schockiert:


    Er testet gerne und viel,und ich muss sagen er testet immer wieder,
    ich habe festgestellt,dass man selbst mit Konsequens nicht zu einem besseren Ergebnis kommt,grummel,da er es einfach nicht aufgibt zu testen...



    Ich muss sagen im Großen und Ganzen ist vieles besser geworden!
    Aber es gibt immer noch vieleviele Bausteine!


    Ich habe bereits sehr viele Hunde erzogen,Problemhunde umkorrigiert,
    undundund...
    Nuki war keinesfalls mein erster Hund...
    Und doch muss ich sagen er ist sehr speziell...


    Er war schon als Welpe schwierig,so ungern ich das über einen Welpen sage...
    Der ganze Wurf ist wohl schwierig,und hat leichte Triebprobleme...


    Wir haben viel gemeistert seit er bei mir ist,
    und doch steht noch so viel vor uns!


    Nur seine Eigenschaften machen ihn kompliziert:
    -Er lernt sehr langsam (was nicht heißt dass er doof ist,den Pacours muss er nur einmal laufen,dann läuft er ihn alleine)
    -Er hat den Trieb eines Malis,obwohl keiner drin ist,
    so einen Trieb habe ich weder beim DSH noch beim Aussie je gesehen.
    -Er ist stur
    -Er íst nicht Führerneutral (neigt zu Übersprungshandlungen)
    -Er ist supersensibel
    -Er wird leicht hektisch
    -Er ist ungeduldig


    Aber trotz allem ist er mein Seelenhund,und es gibt keinen besseren!


    Meine Eigenschaften machen unsere Zusammenarbeit nicht grade besser,
    denn ich bin 100% genau so :ops:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE