ANZEIGE

Zaun unter Strom??

  • ANZEIGE
    Zitat von "Schelby"

    Du kannst es ganz leicht testen! :D
    Nimm einen Grashalm in die Hand und halt ihn auf den Zaun, dann müsstest du so ein pochen spühren... soll nicht wehtun ;),
    habs aber noch nicht selbst probiert ;D



    oh doch - auch das tut weh :verzweifelt:
    Es ist zwar schwächer als der direkte Kontakt mit dem Zaun, aber es tut trotzdem weh.
    Meine Weiden zB. sind mit einem "Bullenschreck-Stromgerät" gesichert - das hat mehr dampf als ein "Pferde-Weidezaungerät" und wenn man mit dem Finger gegen den Zaun kommt, zieht der schmerz bis in die Schulter *grusel
    (nein ich quäle nicht gern mein Pferd, die weide ist so groß, dass nur durch stärkeren Strom gewährleistet ist, dass überall gleich starker Strom hin kommt)

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Noora"

    Ist es eigentlich erlaubt, dass jemand seinen Zaun (Privatgrundstück, Zaun zu Straße/Fußweg) unter Strom setzt?? :schockiert:


    ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas erlaubt ist, nicht in der stadt.
    ruf einfach beim ordnungsamt an und frage.


    gruß marion

  • ANZEIGE
  • soweit ich weiss, kommt es ganz drauf an, ob und wie im bebauungsplan oder im flächennutzungsplan das gelände/das grundstück ausgeschrieben ist.


    das muss man bei der gemeinde/stadtverwaltung erfragen.


    hier bei uns dürfen grunstücke, die nicht extra als landwirtschafliches nutzgrundstück oder als "mischnutzungsgrundstück" (ich glaube, so hiess das) aufgeführt werden, nicht mit stachel- oder elektrozäunen eingegrenzt werden.


    es sei denn, man stellt hierfür einen begründeten antrag - wie ein nachbar von mir mit hanggrundstück, der sich 2 zwergziegen zugelegt hat, die ihm das hanggras kurz halten. der durfte - allerdings mit der auflage, dass der zaun als stromführend gekennzeichent wurde.

    es grüßen


    Nicky, Sam, Gos dAtura & Joey, Maremmanomix mit im Herzen Jimmy ,Rauhhaardackel *1997 - +Dezember 2013 und Maja, Altdeutscher Hütimix *1996 - +2007



    Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht.


    Johann Wolfgang von Goethe

  • Zitat von "rotti-frauchen"

    ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas erlaubt ist, nicht in der stadt.
    ruf einfach beim ordnungsamt an und frage.


    gruß marion


    Wenn eine Warntafel dran ist, dann ist es erlaubt. Wir haben hier auch so jemanden, der seinen Zaun unter Strom setzt.


    Ich habe beim Ordnungsamt angerufen und gefragt, ob man so was darf und man darf. Die haben das schon ein paar mal angezeigt bekommen, waren dann da und haben sich das angeschaut und der Hauseigentümer mußte den Männern vom OA demonstrieren, das es gar nicht so schlimm sei, indem er selbst dran gegriffen hat :lol: , wie mir der Herr von OA mit einem leisen Lächeln erzählt hat. Damit mußte das OA das wohl akzeptieren.


    Ich persönlich finde es nicht so prickelnd, denn da gibt es in der Nachbarschaft Kids, die zum Teil noch nicht im Schulalter sind und die Tafel nicht lesen können, aber gut, da sind dann wohl deren Eltern gefragt, dafür zu sorgen, daß die Kinder da weg bleiben.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Anzeige
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Testen kannst du das ganz einfach. Steck ein Stück draht neben dem Zaun in den Boden und lass das andere Ende des drahtes an den Zaun kommen, natürlich dabei nicht festhalten, sondern mit einem Stock dranhalten. Wenn es dann so komisch knackt an deinem Draht ist Strom drauf, ansonsten nicht. So teste ich immer unsere Weidezäune ob noch Strom drauf ist.

  • Gibt doch auch so nen Testteil, das haben wir für unsere Koppeln, aber frag mich nicht wie es heißt.


    Ein normales Grundstück/Garten mit Strom einzuzäunen, ohne Warntafeln, finde ich verantwortungslos, kann es aber irgendwie verstehen.


    Bei Pferden, puh, das muss halt manchmal sein. Bei uns zumindest, haben nen paar Spezalisten gehabt, die sind gleich draußen gewesen wenn kein Strom drauf war... Und meinem Hund ist es generell verboten auf eine Pferdekoppel zu gehen... d.h. sie darf weder kriechend noch sonstwie durch den Zaun, egal ob Pferde draufstehen oder nicht... und das ist bei uns überall so... am Ende stand doch eins drauf und dann ist der Hund vll platt...

  • Zitat von "Noora"

    Ist es eigentlich erlaubt, dass jemand seinen Zaun (Privatgrundstück, Zaun zu Straße/Fußweg) unter Strom setzt?? :schockiert:
    Unseres Wissens ist so etwas strafbar. :???:


    Und warum ist das wichtig für dich?

  • Ich würde mich schon wundern, wäre das verboten :???:
    Was ich mit meinem Zaun tu, ist doch meine Sache. Berühren braucht ihn sowieso niemand. Warnschilder würde ich fairerweise aber schon aufstellen :frankenstein:

    Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
    (Theodor Storm)


    Buben

  • Zitat von "brush"

    Ich würde mich schon wundern, wäre das verboten :???:
    Was ich mit meinem Zaun tu, ist doch meine Sache. Berühren braucht ihn sowieso niemand. Warnschilder würde ich fairerweise aber schon aufstellen :frankenstein:


    Ok, aber Hunde und auch kleinere Kids können noch nicht lesen. ;)


    Mein Hund geht z.B. sehr gern ganz dicht am Zaun entlang (außer es sitzt ein großer böser Hund dahinter :D ), ich denke, da fühlt sie sich sicherer als an der Straßenseite. Ich würde es nun nicht lustig finden, wenn sie dann ab und an mal nen Stromschlag bekommt. --> Ich rede jetzt nicht von einem Bauernhof auf dem Dorf, sondern normalen Grundstücken z.B. in der Kleinstadt.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE