ANZEIGE
Avatar

Begeisterung über Zeckenhaken

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    ich hab die Zeckenhaken von O-Tom jetzt auch das 2te Jahr u. es gibt definitiv kein besseres Werkzeug für die Entfernung dieser Viecher :smile:


    Da wird das Zecken entfernen zum Kinderspiel :gut:


    LG
    sarah

    Man kann ohne Tiere leben, aber es lohnt sich nicht!!!

  • ANZEIGE
  • Zitat von "knopfaugenbande"

    Dann steh ich mit dem Teil wohl allein auf Kriegsfuß :ops:
    Ich hatte es auf der Messe gekauft und kam da gar nicht mir klar! :hust:
    Ist dann im Müll gelandet-


    Oh nein, ich halte sie auch für herausgeworfenes Geld - so schlecht kann ich mit nix anderem Zecken entfernen. :zensur: Die Biester rutschen einfach wieder aus der Kerbe raus, wenn man sie denn überhaupt reinkriegt. Besonders bei den kleinen ein völliger Reinfall!

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

  • Zitat von "silvi-p"


    Metatron, wie meinst du das? Hat doch überall Platz, der Haken? Warum soll der da nicht funktionieren?



    Also Roxy hatte letztens eine Zecke direkt am Auge, oben auf der Augenbraue. Die Zecke stecke irgendwie richtig tief drin, das Gewebe ist sehr weich und die Zecke sah aus wie eingesunken. (Tatsächlich war die Haut drumherum durch die Reizung vom Kratzen angeschwollen).


    Also jedenfalls war die Zecke sehr klein und nicht nur festgebissen sondern rundherum auch noch eingeschwollen. Wie kann amn da noch mit dem Haken drankommen? Überhaupt an einer so empfindlichen Stelle stelle ich mir das schwierig vor.


    Wir haben schon seit Ewigkeiten so eine kleine Pinzette aus Metall, damit konnte ich dann auch die winzige Zecke in dem zugeschwollenen Gewebe fassen und rausziehen. Mit dem Haken kann ich mir das nicht so recht vorstellen.


    Daher meine Frage, ob das auch in Problemzonen funktioniert oder nur an frei zugänglichen Stellen. :)

    Viele Grüße, Kerstin


    Das Leben besteht nicht aus den Momenten in denen du atmest, sondern aus denen, die dir den Atem rauben.


    Roxy, geb. ca. Mai 2008 Roxys Fotothread: Ein Bayer wird Hesse
    In Gedanken bei Fritzchen, 11.06.1991 - 07.12.2008.

  • ANZEIGE
  • Ich komme auch am besten mit einer Zeckenzange aus Metall zurecht, damit erwische ich noch so kleine Viecher.
    Würde ich auf meinen Mann warten, hätte mein Hund noch alle Zecken, der traut sich nämlich nicht ran an die Tierchen :D

    ***************
    Kirsten mit Bruno

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • wir haben auch ein Otom,die sind am besten aber ich drehe die dinger nicht wie im video,sondern ich ziehe die einfach raus. :gut:

  • hmmm..nehme eine handelsübliche Pinzette und erwische sie auch an problematischen Stellen.
    Wüsste keinen Grund mir so eine Zange zuzulegen.


    Gruß Gwen

    Wunder entstehen dann, wenn einer mehr tut, als er muss.
    Hermann Gmeiner, Gründer der SOS-Kinderdörfer (1919-1986)
    ______________________________
    Kaspar (*14.05.2009)
    Flora (Pflegi *2009)Ankunft 25.5.10 Vermittelt 25.11.10 in ein Liebevolles zuhause.

  • Zitat von "Piciboy"

    wir haben auch ein Otom,die sind am besten aber ich drehe die dinger nicht wie im video,sondern ich ziehe die einfach raus. :gut:


    Jep, das geht auch. Die Viecher haben ja (leider) kein Gewinde am Kopp. :headbash:

  • Ich hab auch die grünen Haken u. schon an den unmöglichsten Stellen damit die Biester entfernt, geht wunderbar.
    Aber ich dreh die auch nicht, sondern ziehe nach oben weg.

    LG - Doris

  • Wieso queutscht man eine Zecke, wenn man sie anders entfernt?
    Es gibt doch genügend Möglichkeiten druckfrei zu entfernen.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE