ANZEIGE

Nach 2 1/2 Jahren das 1 x zum Hundefriseur?!

  • ANZEIGE

    Hallo,


    bisher haben wir unserem CockerSpaniel Sam (2 1/2 Jahre) immer selbst das Fell geschnitten.
    Jetzt bin ich am überlegen, ob ich´s nicht einfach professionell machen lasse und zu einem Hundefriseur gehe?


    Meint ihr, dass das eine einfache Angelegenheit wird oder wird unser Cocker das nicht zulassen, weil er´s ja nicht kennt?
    Wie lange dauert so was in der Regel....ca.?
    Auf was sollte geachtet werden?


    Gruss Markus


    (Gerade gesehen, dass es wohl eher in die Sparte PFLEGE gehört....)

  • ANZEIGE
  • Wieso möchtest du denn jetzt auf einmal zu Hundefriseur?
    Ich würds immer selber machen und mir das Geld sparen. Kenne viele die es professionell machen lassen und auch welche, die es selber machen.
    Mir persönlich gefällt das selbstgemachte sogar besser, weil ichs vom Hundefriseur oft übertrieben finde. Zudem darf man beim Friseur ja auch oft nicht mit dabei sein, was mich auch schon tierisch stören würde und meinen Hund auch.


    Allerdings werde ich mit Buffy nie das Problem haben, da sie nur hauchdünnes kurzes Fell hat

    :D

    Fabiana mit
    Prinzessin Buffy, dt. Pinscher *03/2007,
    Wirbelwind Kimba, Magyar Vizsla *12/2010
    und in Gedanken immer dabei Herzbube Benny, Retriever-Mix *1995 - †2011


    Es ist immer der Mensch, der den Hund nicht versteht. Nie umgekehrt!
    (Stefan Wittlin)


    Benny, Buffy & Kimba gibt's hier!

  • Hallo,


    eine Freundin von mir ist Hundefriseurin und da kannst Du dabei bleiben. Auch kommt sie zu einem nach hause und erledigt dort die Arbeit wenn man das möchte.


    Für manche Hunde ist es besser wenn der Besitzer nicht dabei ist, da sie sich mit der Anwesenheit des Besitzers mehr aufführen als ohne.
    Das kommt aber auf den Hund an.


    Je nachdem was gemacht werden muss kannst Du mit 1,5 - 2 Stunden rechnen.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Fabiana"


    Mir persönlich gefällt das selbstgemachte sogar besser, weil ichs vom Hundefriseur oft übertrieben finde. Zudem darf man beim Friseur ja auch oft nicht mit dabei sein, was mich auch schon tierisch stören würde und meinen Hund auch.


    Ich glaube, wenn du meinen Sam nach dem ich ihn in der Mache hatte, gesehen hättest, wärst du vom Hundefriseur begeistert.

    :lachtot:


    Sam kommt nur noch zur Hundefrisöse, denn die macht das richtig.
    Danach sieht der immer aus wie ein Welpe.
    Sam ist jetzt 8 Jahre alt und ist erst das 3 Jahr beim Friseur.
    Ich bin aber dabei, denn ich hab leider in der Beziehung, einen kleinen Schisser.
    2 Stunden mit waschen, schneiden, föhnen ist bei uns normal.




    Conny

    Liebe Grüße von Conny, mit ihren Individualisten Sam, Pepples, sowie Sonnenscheinchen Frieda


    Für immer im Herzen
    DSH Charly (Karlchen) *18.03.99 - 22.04.10

  • Ich würde es mir auf jeden Fall einmal vom Profi zeigen lassen, entweder Frisör oder Züchter.


    Beim Terrier dauert das Trimmen von Hand mit Zupfen etwa 2 Stunden. Wenn nur etwas geschnibbelt wird eine Stunde.


    Woruaf du achten solltest: ´Der Umgang mit dem Hund. Nicht wenige gehen sehr grob mit den Hunden um, um sich "Respekt zu verschaffen".

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Huhu


    Also ich war nie zufrieden, wenn Debby (Zwergschnauzer) beim Hundefrisör war. Nun hab ich mich viel belesen und es mir von der Züchterin zeigen lassen und ich kann Wonder und Debby ganz gut frisieren. Nach einigem Üben sieht es jetzt auch gut aus.


    Wenn du deinen Hund bisher selbst frisiert hast, dann kennt er es ja schon und dann hat er beim Frisör bestimmt auch nicht so eine Angst.


    Ich denke man muss mindestens eine Stunde einplanen, aber das hängt natürlich davon ab, was du machen lassen möchtest.

    Liebe Grüße von Tina, Amber und Arielle


    Amber Malinois *18.05.2012
    Arielle Riesenschnauzer *24.06.2018


    Die Hunde in Bildern

  • Unser Cocker war auch erst mit 2,5 Jahren das erste Mal beim Hundefrisör. Hat gut geklappt.
    Und danach kannst du es gut wieder selbst machen, weil ja schon eine Basis geschaffen ist, die man nur "nachschneiden" muss. Ich mache es wieder selbst, denn wie gesagt, die Frisur ist erkennbar und ich halte mich dran. Im Winter mache ich es kürzer, damit nicht soviel Schnee hängen bleibt.

    ***************
    Kirsten mit Bruno

  • Ich dachte ein Cocker wird getrimmt.
    Wird der nur geschnitten?


    Als ich noch ein Kind war, hatten wir auch einen Cocker, dem ich das flusige Fell geschnitten habe. Heute würde ich das eher trimmen.

  • Ich war vor einer Woche das erste Mal mit meinem Hund, der jetzt ein Jahr alt ist, beim Friseur. Vorher hatte ich schon ein bisschen Bammel, wie er das wohl über sich ergehen lassen wird, weil er schon arg hibbelig ist und er das überhaupt nicht kannte. Ich malte mir insgeheim schon Horrorszenarien aus

    :roll:

    . Aber es lief wirklich richtig gut. Es war nicht so, dass er die Prozedur ganz toll fand, aber er ließ sich das ganze gefallen und hat nicht panisch reagiert.


    Natürlich war ich die ganze Zeit dabei, was ihm bestimmt auch Sicherheit gegeben hat. Für mich wäre ein Abgeben und späteres Wiederholen allerdings auch nicht in Frage gekommen. Die neue Frisur, wenn man das überhaupt so nennen kann (er wurde geschoren und die Haare sind alles in allem halt nur etwas kürzer, ansonsten sieht er noch genauso natürlich aus wie vorher - nur irgendwie ordentlicher), wurde wurde genauso gemacht wie ich es wollte. Also nix Modisches oder so.
    Gedauert hat das ganze cirka eine Stunde.

  • Zitat von "Belight"


    Meint ihr, dass das eine einfache Angelegenheit wird oder wird unser Cocker das nicht zulassen, weil er´s ja nicht kennt?
    Wie lange dauert so was in der Regel....ca.?


    Hi,
    ob das eine einfache Angelegenheit wird, kommt auf Deinen Hund an

    ;)


    Ich hab meine Beiden nur einmal beim Friseur zurechtmachen lassen, weil ich einfach vor der Show keine Zeit hatte es selbst zu tun. Da waren sie 4,5 und 1,5 Jahre alt. Das war absolut problemlos und hat für beide zusammen etwa 3h gedauert. Normalerweise brauche ich 2-3h pro
    Hund, wenn ich´s wirklich genau mache.
    Aber trotz meiner Anleitung ist es nicht genau so geworden wie ich mir das vorgestellt habe und ich musste noch das ein oder andere nachbessern.
    Alles in Allem war´s aber ganz ok :)

    Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
    (Theodor Storm)


    Buben

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE