ANZEIGE
Avatar

DNA-Test: Ergebnisse und Fotos

  • ANZEIGE

    Huhu,

    Ich habe heute eine Email bekommen, dass Bella's Probe angekommen ist :applaus:.

    Jetzt warte ich auf das Ergebnis :nicken:.

    Dann melde ich mich wieder :gut:

    Birgit mit Bella,

    Border Collie - Schäferhund Mix, *25.05.2017

    und Timmy, West Highland Withe Terrier *28.08.2002 - 10.05.2017, im Herzen

  • ANZEIGE
  • Hi ihr :winken:


    Ich habe einen charcoalfarbenen "Labrador". Bei den Sonderfarben wird ja vermutet, dass irgendwann der Weimaraner mitgemischt hat und so die Farbgebung entstanden ist. Jetzt würde mich wahnsinnig interessieren, ob das tatsächlich so ist bzw. ob das über einen DNA-Test (noch) nachgewiesen werden kann.

    Ich kenne die Eltern und Großeltern meines Rüden und weiß somit sicher, dass keiner von ihnen ein reinrassiger Weimaraner ist, sprich auch bei ihnen wäre höchstens eine prozentuale Beteiligung nachweisbar. Ich habe mich mit dieser Anfrage schon an Wisdom-Panel gewendet, die haben mir jedoch von einem Test abgeraten, da der Nachweis nur bis zu den Großeltern erbracht wird und es unwahrscheinlich sei, eine Beteiligung des Weimaraners unter diesen Umständen nachzuweisen.

    Im Qualzucht-Thread wurde mir jetzt der Feragen-Test empfohlen, man könne dort auch bestimmte Rassen (in unserem Fall den Labrador) raus nehmen und somit eher ein Ergebnis auf beigemischte Rassen erhalten. Eine Anfrage per Mail ist schon raus, trotzdem noch meine Frage(n) an euch:


    Habt ihr Erfahrungen mit Feragen gemacht / wie zufrieden wart ihr?

    Habt ihr noch andere Empfehlungen explizit aufgrund unserer speziellen Situation?


    Danke schon mal :smile:

  • ANZEIGE
  • Sooo, hab heute meine Egebnisse bekommen.


    Tara: ">

    1 Elternteil DSH, der andere Rotti- Toy Fox Terrier-Mix. Bei den Urgroßeltern sind noch Schläge von Neufundländer, Deutsch Kurzhaar, Bergamasker, Maremmano und Catalanischem Hütehund.



    Carlos: ">

    Bei ihm sinds mehrere Unbekannte. 1 Elternteil Galgo-Mix. Von der Seite ist der Galgo unter den Urgroßeltern das Einzige was man 100% sagen konnte.

    Der 2. Elternteil besteht aus nem PRT-Mix und Bretonischem Vorstehhund-Mix.

    Mitgemischt haben irgendwann mal Lakeland Terrier, Gordon Setter, Mudi und Belgischer Tervueren.

  • Sehr interessant 👍👍.

    Wusstest du, was bei deinen Beiden mitgemischt haben soll?

    Ich bin so gespannt was bei Bella rauskommt 🙈.

    Birgit mit Bella,

    Border Collie - Schäferhund Mix, *25.05.2017

    und Timmy, West Highland Withe Terrier *28.08.2002 - 10.05.2017, im Herzen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Sehr interessant 👍👍.

    Wusstest du, was bei deinen Beiden mitgemischt haben soll?

    Ne, über die Abstammung meiner Hunde war mir nix bekannt

  • ich hab jetzt mal mehrere anbieterseiten durchforstet.

    ich fürchte, für siri kann ich keinen test machen.


    podenco-rassen sind immer nur so 3-4 verschiedene vorhanden und ratoneros gar nicht. :no:

    Geht mir ähnlich.

    Finja ist ja ein Brackenmix, da befinden sich auch fast keine in den Datenbanken. Wobei solche Hunde mittlerweile sehr häufig im Tierschutz zu finden sind.

    Gerade aus Griechenland, Italien, Kroatien und Serbien.

    Finjas Mama ist eine dreifarbige serbische Bracke, zumindest phänotypisch. War ja ein Fundhund und somit keine Papiere vorhanden. Diese Rasse ist sogar von der FCI anerkannt, aber trotzdem nicht gelistet🤷🏼‍♀️

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE