ANZEIGE

Könnt ihr noch Gassi gehen???

  • Och, mich nervt nur die dicke Eisschicht unter dem schönen Neuschnee. Ansonsten mag ich die Kälte, den Schnee, die kalte klare Luft. Ich friere nicht, mir ist eigentlich nie kalt und ich fand es toll, mich mit Roxy in Schneewehen zu werfen. - Jetzt bricht man sich dabei aber die Rippen, weil besagte Eis-Kraterlandschaft darunter liegt.



    Also: Einmal alles wegtauen und Neuschnee drüber. Das wär fein. ;)

    Viele Grüße, Kerstin


    Das Leben besteht nicht aus den Momenten in denen du atmest, sondern aus denen, die dir den Atem rauben.


    Roxy, geb. ca. Mai 2008 Roxys Fotothread: Ein Bayer wird Hesse
    In Gedanken bei Fritzchen, 11.06.1991 - 07.12.2008.

  • Das ist bei uns hier der FAll :-) Sind grad 2 Stunden mit den Hunden unterwegs gewesen - die sind fix und fertig... Aber ich find auch als Mensch spürt man, dass Schneestapfen anstrengender ist...


    Hier liegen halt im Moment ca. 30cm wunderschöner pulvriger Neuschnee - alles gestern innerhalb von 4 Stunden runtergekommen!

  • Für uns sind ab Donnerstag 7 Grad PLUS vorausgesagt :smile:


    Einerseits liebe ich den Winter und den Schnee, aber langsam wars genug. Ich falle ständig hin, meine Knie sind voll mit blauen Flecken, ich will mal wieder richtig laufen.
    Heute habe ich auch noch den dummen Fehler gemacht und bin mit Hundi auf einen Berg gefahren und auf den Wanderwegen dort spazieren gegangen. Und das war sooo steil. Natürlich kam sonst niemand auf die dumme Idee dort im Schnee laufen zu gehen :headbash:
    Und Mylo hatte nichts besseres zu tun als die ganze Zeit völlig begeistert hin und her zu rennen, weil ich ihm offensichtlich zu lahm war.

    lg Jenni
    und Mylo (Aussie, * 8.8.09)

  • Hallo


    Strahlender Sonnenschein, eine frische Lage Pulverschnee und die Sonntagsspaziergänger kommen in Scharen..................... und stellen fest das sie bis zu den Knien im Schnee stecken. :p




    Hier mal ein paar Bilder.




    VG Yvonne

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich ignoriere jetzt euinfach mal die Schneebefürworter und schiebe es auf beginnenden Winterwahn :D ;)
    Nein, im Ernst: jedem das seine!


    ICH habe den Winter echt nicht gewollt. Ich bin ein Lappen (wie ist da eigentlich die weibliche Form?) der ganzjährig 24-25 Grad haben könnte.


    Nicht mehr beim Nachhausekommen weinend vor Wiedersehensfreude die Heizung umarmen, keine Betonbeine, keine roten Flecken im Gesicht, usw. In bereits erwähnten Schlappen und T-Shirt rausgehen,...seufz


    Achja, die 16-Tage-Vorhersage bei Wetter.com sagt, daß es tauen soll. Deren Wort in Gottes Ohr :smile:

    Man muß noch Chaos in sich haben um einen tanzenden Stern gebären zu können
    F. Nietzsche

  • So da bin ich auch wieder von der 4. Schneerunde heute zurück. Ich kann und will nicht mehr raus. Hab schon Muskelkater in den Beinen vom Laufen durch den tiefen Schnee.
    Nu ist es aber wirklich genug. Ich trete jetzt in den Streik. Hab mich bei dieser Runde auch noch voll in eine dicke Schneeverwehung geschmissen. Was macht Jeanny, sie grinst mich an. So deute ich jedenfalls ihren Blick.
    Also ich bin schon eher ein Sommer(Sonnen)mensch. Die letzten Tage haben die Vögel schon angefangen zu singen und ich dachte, jetzt kommt langsam der Frühling. Von wegen. Nu sagen sie nichts mehr. Denen ist die Lust auch vergangen.
    lg aus der immer noch verschneiten Eifel
    Gabi

  • von mir aus kanns noch 6 wochen so weitergehen und auch noch 50 cm schneien. ich hab angst vorm sommer :D

    Lucky +19.07.2010 "Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form." (Hopi-Weisheit)
    Finchen (Deutsche Dogge)
    Lausemaus (Bredackel)
    Shani (Deutsch Drahthärchen) - nicht von dieser Welt!
    Oma Pebbles - sture Liebenswürdigkeit im Griffon-Gewand

  • Macht das den Hundis eigentlich echt nix aus, wenns die da so durch den Schnee fetzt?


    Beispiel: Rocco rast immer wie verrückt über die Felder, unter dem Pulverschnee is etwas festerer (vereister) Schnee, da bricht er dann in vollem Run ab und an ein und haut sich richtig hin, überschlägt sich fast dabei :schockiert:


    Kann da nichts passieren?

  • wir können auch noch gassi gehen.. Meine Hündin die schmeißt sich immer total in den schnee... Die Liebt schnee... :headbash:


    Frauchen ist da eher wenig begeistert...

    Male hat ihren eigenen Blog schaut in mein Profil.


    Maela steht zwar in dem Link aber sie heißt Malea bloss die ersten tage hatte ich irgendwie Zungenknoten..


    Süßeee ich geb dich nie wieder her...

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE