ANZEIGE

3. Spendenmarathon für Tiere in Not läuft noch bis zum 23.12.2019

Initiative für Tiere in Not

Der Winter ist eine harte Zeit für unzählige Tiere im In- und Ausland und somit auch für die Menschen, die ihnen helfen: Es ist kalt; Straßentiere und viele Tierschutztiere in unbeheizten Unterkünften frieren und haben kaum noch Kraftreserven. Am Wetter können wir nichts ändern, doch wir können helfen, dass die Tiere gesund und bei Kräften bleiben.


Sie brauchen vor allem Nahrung, um die kalte Jahreszeit unbeschadet zu überstehen. Doch es gibt so viele Tierschützer und diese kümmern sich um noch viel mehr Tiere - ist da eine kleine Spende nicht wie ein Tropfen auf dem heißen Stein? Nicht mit dem Spendenmarathon! Hier kann jeder mit wenigen Klicks unterstützen.

Eine einfache Rechnung

Das Hundeforum ist stolz auf seine zahlreichen Mitglieder. Spendet jedes nur eine kleine Menge Futter, summiert sich das. Stellen Sie sich vor, nur 1.000 unserer Magazinleser würden jeweils für fünf Euro Futter spenden. Von jeder dieser Spenden wird ein ausgewachsener Hund drei Tage satt - oder es wären 100 Hunde für einen ganzen Monat versorgt. Erreichen lässt sich mit Ihrer Hilfe und der anderer Mitglieder natürlich noch sehr viel mehr.


Schauen Sie sich die Seite des Spendenmarathons an, sehen Sie, wie viele Menschen sich bereits beteiligt haben und wie viel Futter damit bereits zusammengekommen ist. Die Zahlen überzeugen, dass jeder mit einem kleinen Beitrag dafür sorgen kann, dass alle hilfsbedürftigen Tiere der unterstützten Organisationen gut über den Winter kommen.

40 Tierschutzorganisationen und ihre Schützlinge sind dankbar

Mit einem kleinen Beitrag tragen Sie dazu bei, dass rund 20.000 Tierschutztiere versorgt sind - und mindestens noch einmal so viele Streuner und Straßentiere, denen es noch wesentlich schlechter geht, als solchen in Obhut der Tierschützer. Konkret fließen die Spenden an 40 Tierschutzorganisationen, unter welchen sie gerecht verteilt werden. Seit dem ersten Spendenmarathon sind 60 LKWs vollbepackt mit Futter unterwegs gewesen, um es direkt vor Ort abzuliefern.

Spenden Sie Futter, statt Geld

Indem Sie Futter statt Geld spenden, wissen Sie, dass die Tiere auch tatsächlich das erhalten, was sie am dringendsten brauchen. Damit Tiere jeglicher Altersklasse und mit spezifischen Bedürfnissen versorgt werden können, finden Sie beim Spendenmarathon verschiedene Pakete in den unterschiedlichsten Preisklassen, ganz abhängig von der Art und dem Umfang der Futterspende. Sie können bereits mit weniger als einem Euro dabei sein oder aber einen Hund für 35 Euro einen ganzen Monat versorgen. Auch ein Notfallpaket steht zur Auswahl und ebenso können Katzenfreunde unzähligen Samtpfoten helfen.


Was uns vom DogForum besonders begeistert: Mit jeder Futterspende wird zugleich der Transport unterstützt. Schließlich ist es ein gewaltiger und kostenintensiver logistischer Aufwand, hunderttausende Kilogramm Futter europaweit zu den Tierschutzorganisationen zu transportieren.

Es herrscht höchste Transparenz

Solche Online-Aktionen sind zu undurchsichtig, sind Sie der Ansicht? Beim Spendenmarathon überzeugt die Transparenz auf Anhieb. Jede Spende wird umgehend zahlenmäßig erfasst und jeder Spender ist samt seines Beitrages gelistet. Sie entscheiden selbst, ob Sie in der Spendenliste namentlich geführt werden oder anonym bleiben.


Bei jedem Futterpaket sehen Sie, wie viele Personen es bereits gespendet haben. Ein Counter auf der Homepage zeigt die Gesamtzahl der Spender und wie viel bereits zusammengekommen ist. Bis zu der angestrebten Million Kilogramm ist es noch ein bisschen hin - aber Sie haben auch noch bis zum 23.12.2019 Zeit, am diesjährigen Futterspendenmarathon teilzunehmen.


Übrigens erhalten Sie selbstverständlich auf Wunsch eine Spendenquittung und auch über die Auslieferung Ihrer Futterspende werden Sie online auf dem Laufenden gehalten. Sie dürfen sich daher sicher sein, dass höchst sorgfältig und verantwortungsbewusst vorgegangen wird. Überprüft und geleitet wird die ganze Sammel- und anschließende gerechte Verteilungs-Aktion von VETO, der Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen.


Wir von DogForum sind vom Spendenmarathon überzeugt und unterstützen die Initiative mit diesem Magazin Beitrag und einer Spende in Höhe von 500 Euro für 300kg Trockenfutter für Hunde. Sind auch Sie dabei? Es funktioniert ganz einfach - besuchen Sie die Homepage und sehen Sie selbst.


Wir würden uns über die rege Teilnahme unserer Mitglieder und Leser freuen: Zusammen schaffen wir die Million!


>>> Jetzt zum Spendenmarathon für Tiere in Not und direkt spenden, jeder Euro zählt. <<<





Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne schriftliche Genehmigung der InterDogs UG ausdrücklich untersagt.


    ANZEIGE