ANZEIGE

Urlaub in Zeeland/ NL

    • ANZEIGE
      Wir waren vor 2 Wochen in Renesse und ich kann Euch nur warnen:

      Leint Eure Hunde an! Wir sind zum ersten Mal seit 10 Jahren von einer Art Ranger angesprochen worden. Wir wurden verwarnt und die Daten wurden aufgenommen. Beim nächsten Mal kostet das Ganze 90 Euro. :roll: Man ist für die ganze Insel vermerkt.

      Wir leinen normal nur an den Pavillons an und ansonsten wurde es ja immer relativ locker gesehen. Seit diesem Jahr wird wohl vermehrt kontrolliert! Auf Waldwegen und am Strand.

      Ich weiss nicht, ob es an der Transformation zum Schickimickidorf liegt, oder ob es vermehrt Vorfälle gab? :/
      Liebe Grüße,
      Svenja mit Chicco, Malteser *26.01.2008 & Marla, Havaneser *11.03.2011

      ♥ Ein kleiner Hund - ein Herzschlag zu meinen Füßen ♥
    • ANZEIGE
    • swetchy schrieb:

      Danke für die Info. Gibts da eigentlich eine Leinenlängen-Beschränkung? Oder reicht die Schlepp mit 7 Metern wenn ich das Ende in der Hand halte?
      Mir ist keine offizielle Maximallänge bekannt. Als wir mit der 10er Schlepp an nem Strand mit Leinenpflicht unterwegs waren meinte einer der "Ranger" zu uns "Bisl lang!?", ich zeigte ihm den Kurzführer und er sagte nur "Lass, alles gut." Da viele Einheimische dort aber mit Flexi unterwegs sind würde ich mir da keinen Kopf machen. Nur ein Tipp: Schilder beachten! Es gibt in Holland für quasi jeden Strandabschnitt klare Regeln wie das mit Hunden zu laufen hat. Hund ja/nein. Leine ja/nein. Abhängig von Datum/Uhrzeit ja/nein etc.
      Luna "Knallschote", BBS, * 07.Juni 2015
    • ANZEIGE

    ANZEIGE