ANZEIGE

Rally Obedience

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Ich würde weiterhin am Elefantentrick arbeiten. Manchmal dauert es, bis der Groschen fällt. Das Video von Imke Niewöhner auf Youtube ist gut zum Ansehen geeignet.

      Sonst kannst du Links- und Rechtskreise laufen und diese immer kleiner werden lassen, bis ihr quasi auf der Stelle lauft. Aber schön langsam und nicht zu schnell. Er muss ein Gefühl für seine Hinterhand bekommen. Das hat er scheinbar noch gar nicht.
      Fenja | Golden Retriever | 07042011
      Abby | Australian Shepherd | 24062015
      ♡ Goldene Aussi(e)chten ♡
      *klick*
    • Bei uns hat geholfen es über Rückwärts Fuß laufen aufzubauen, weil Pixel furchtbar gerne Fuß läuft und auch sehr genau weiß wo ihre Position sein soll.
      Als sie zuverlässig rückwärts gelaufen ist, hab ich mich angefangen einzudrehen.

      Linksdrehnung läuft, dafür hab ich mir das rückwärts laufen dadurch kaputt gemacht, aber das brauchen wir ja erstmal nicht.
      Liebe Grüße von Lisa
      und

      Pixel - Norwich Terrier - *16.11.2007

      Mein Name ist Pixel die Krümelkommissarin. Hier ist meine Hundemarke.
    • Iris schrieb:

      Elefantentrick klappt auch nicht, er steht bewegungslos auf der Schüssel.

      Er nimmt sofort die Position ein und hält sie.

      Linksdrehungen fallen ihm sowohl aus der Bewegung, als auch auf der Stelle mehr als schwer.
      Könnten das auch Verspannungen in der Rückenmuskulatur sein?

      Wie übst du denn jetzt? Ich habe einfach Leckerchen in der Hand und führe den Hundekopf nach links, automatisch dreht sich die Kiste (der Hund) mit.....

      Ich habe jetzt grad ein Bild von einem recht steifen Hund im Kopf....ist das so?

      Dann wäre generell ein "Gymnastik" Training gut für die Geschmeidigkeit und ein Termin bei einer Pysiotherapie.
      „Ils sont fous, Cauda Equina Kompressionssyndom Romains!“
      Zitat: Obelix
    • Iris schrieb:

      Elefantentrick klappt auch nicht, er steht bewegungslos auf der Schüssel.

      Er nimmt sofort die Position ein und hält sie.
      Ich habe damals jede noch so minimal kleinste Bewegung mit der Hinterhand geklickt und belohnt. Dabei habe ich mich selbst um den Topf rum bewegt. Also der Hund steht auf dem Topf, ich stehe parallel vor ihm und lauf dabei seitlich selbst um den Topf in kleinen Schritten herum auf den Hund zu. Irgendwann zuckten dann die Hinterbeine, das wurde sofort geklickt. Irgendwann wurde ein Schritt draus und dann minimal leichte Bewegung, indem ich jegliche noch so kleinschrittige Bewegung belohnt habe.
      Betty | Dackel-Mix | * Oktober 2009
    • Mehrhund schrieb:

      Iris schrieb:

      Elefantentrick klappt auch nicht, er steht bewegungslos auf der Schüssel.

      Er nimmt sofort die Position ein und hält sie.

      Linksdrehungen fallen ihm sowohl aus der Bewegung, als auch auf der Stelle mehr als schwer.
      Könnten das auch Verspannungen in der Rückenmuskulatur sein?
      Wie übst du denn jetzt? Ich habe einfach Leckerchen in der Hand und führe den Hundekopf nach links, automatisch dreht sich die Kiste (der Hund) mit.....

      Ich habe jetzt grad ein Bild von einem recht steifen Hund im Kopf....ist das so?

      Dann wäre generell ein "Gymnastik" Training gut für die Geschmeidigkeit und ein Termin bei einer Pysiotherapie.
      Danke für den Hinweis, dass ist es aber nicht.
      Er ist durchaus recht beweglich und gar nicht steif.

      Er hat halt gelernt ein Target anzulaufen, zu stoppen und an Ort und Stelle zu verharren.
      (Zum Beispiel fürs Agility für den Steg)

      Wenn er auf dem Topf steht, bleiben die Füße an Ort und Stelle und er dreht nur den Kopf mit.
    • Neu

      Iris schrieb:

      Wenn er auf dem Topf steht, bleiben die Füße an Ort und Stelle und er dreht nur den Kopf mi
      Na immerhin steht er auf dem Topf :D

      Die Collies hier haben schon das verweigert. Elefantentrick läuft hier unter "unmöglich".
      Aber wir haben dann diverse Cavaletti-Übungen eingebaut, damit sie mal merken, was die Hinterhand ist. Bei Geordy hat das allein ausgereicht damit die Linksdrehungen flutschten. Bei Fin mußte ich die Linksdrehungen dann noch sehr kleinschrittig belohnen. 1/16 Drehung - click. Und so weiter.
      Grüße von Ellen und
      Eddie - Spanier - *1/2007
      Geordy - ​KHC - *12.02.09
      Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
      Bilder
      °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
      Pondi *23/11/96 +12/06/09
      Maxe *01/05/96 +13/10/09
    • Neu

      Hallo ihr Lieben, ich geselle mich mal zu euch. :winken: Lani und ich fangen jetzt neu mit RO an, wir hatten schon ein paar wenige Std und es hat uns super viel Spaß gemacht. :applaus:

      Ich hab ein paar grundlegende Fragen, die ihr mir sicherlich beantworten könnt.
      Wie ist das mit den verschiedenen Verbänden (SV, DHV, ​DVG usw.) muss man einem dieser Verbände angehören um an Turnieren teilzunehmen? Und wenn ich bei einen Verband Mitglied bin, kann ich dann nur bei Prüfungen laufen, die von Vereinen veranstaltet werden, die ebenfalls diesem Verband angehören oder ist das völlig egal und man kann eigtl überall starten, egal welchem Verband man angehört?
      Bei Meisterschaften sieht es dann nochmal anders aus?
      Liam |Australian Shepherd Mischling|*14.03.2014|
      Alani |FT Golden Retriever|*31.01.2017|

      Behütetes Gold~Mein Reichtum auf 8 Pfoten. ღLiam & Alaniღ

      Unvergessen: Mila (20.07.2013-05.03.2015) und Hetja (*18.05.1985 †14.12.2016)

    ANZEIGE